Autor Thema: Suppeneinlagen  (Gelesen 2782 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online SternschnuppeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Suppeneinlagen
« am: 17.11.19, 13:51 »
Im Winter mögen wir gerne Suppen und ich mache diese gerne auf Vorrat und friere sie ein.

Was macht ihr für Suppeneinlagen? Vielleicht habt ihr ja die Rezepte dazu für neue Ideen?

Online SternschnuppeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suppeneinlagen
« Antwort #1 am: 17.11.19, 13:54 »
Semmelklößchen:

50 g Semmelbrösel oder Paniermehl
25 g Butter
1 Stück Ei
1 Prise Salz
1 Prise Muskat
1 Prise Zucker

Fürs Einfrieren verdreifache ich die Menge


Offline bienchen3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1099
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suppeneinlagen
« Antwort #2 am: 17.11.19, 14:30 »
Gebackene Leberknödel  :D, dürfen bei uns nicht ausgehen.

Rezepte stehen in der Rezeptebox

Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind. Albert Schweitzer

Offline mary

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10718
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Suppeneinlagen
« Antwort #3 am: 17.11.19, 15:18 »
Leberspätzle, Pfannkuchenstreifen, Schöberl, Markklösschen, Kaspressknödel,lässt sich alles in grösserer Menge machen und gut einfrieren.
Gebackene Leberknödel stehen auch auf der T do Liste.
Im Inet- ist gute Küch......at- suppeinlangen, da findet sich auch sehr viel nachkochenswertes.
Eine Frage hätte ich da auch, wir mögen Griessnockerl sehr gerne, aber ein gefriertaugliches Rezept hab ih leider noch nicht.
Frische Nockerl sind ein Suppengenuss, aber bis sie im Teller liegen, sind sie keine Schnelleinlagen.
« Letzte Änderung: 17.11.19, 15:37 von mary »

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2267
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suppeneinlagen
« Antwort #4 am: 17.11.19, 16:39 »
Hallo,

Verschiedene Gemüse, Erbsen, Bohnen, Möhren usw. Dazu Dan Eierstich, Fleischklößchen oder Grießklöschen.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3492
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Suppeneinlagen
« Antwort #5 am: 17.11.19, 16:53 »
Mary, ich gefriere die Griesnockerl immer mit der Suppe ein.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2267
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suppeneinlagen
« Antwort #6 am: 17.11.19, 17:44 »
Hallo,

Mary ich mach die super Einfach Methode. Verflüssige die Butter und schütte den Grieß mit den Gewürzen ein und rühre um, dann Ei(er) dazu und stehen lassen. Das geht ratzfatz.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1990
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suppeneinlagen
« Antwort #7 am: 17.11.19, 17:46 »
@Mary
Ich habe schon öfters Grießnockerl eingefroren.
Wo ist das Problem?
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Suppeneinlagen
« Antwort #8 am: 17.11.19, 17:48 »

Im Inet- ist gute Küch......at- suppeinlangen, da findet sich auch sehr viel nachkochenswertes.


???

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Suppeneinlagen
« Antwort #9 am: 17.11.19, 17:50 »
Eierstich manchmal, alles andere ist in meinen Augen über.
Frank liebt seine Leber- oder Markklößchen, die macht er auch selbst, da bin ich immer großzügig und schenke ihm meine.

Mir reichen Nudeln.

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suppeneinlagen
« Antwort #10 am: 17.11.19, 17:59 »
@ Mathilde,
magst du das Rezept von deinen Griesnokerln ein stellen?
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4973
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suppeneinlagen
« Antwort #11 am: 17.11.19, 18:16 »
Knödelsuppe sind bei uns nur gut verquirlte Eier, Semmelbrösel einrühren, mit Salz und Muskat würzen.

Konsistenz muss man halt rausfinden.
Enjoy the little things

Online SternschnuppeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suppeneinlagen
« Antwort #12 am: 18.11.19, 20:24 »
Bei uns auch sehr beliebt - Bisquitsuppe

Ich streiche den Teig auf ein Blech und schneide einfach Rauten aus.

Für Weihnachten steche ich gerne Sterne etc. aus.

Lässt sich super einfrieren

Online Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1472
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suppeneinlagen
« Antwort #13 am: 18.11.19, 20:30 »
Was bitte schön ist eine Biskuitsuppe?

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Online SternschnuppeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suppeneinlagen
« Antwort #14 am: 19.11.19, 10:57 »
Was bitte schön ist eine Biskuitsuppe?

LG Annette

Aus Butter, Eier, Mehl, Salz Muskat einen Teig herstellen.
Auf ein kleines Backblech streichen und backen.
Danach kann man Rauten schneiden oder gerade zu Weihnachten Sterne ausstechen und in die Suppenbrühe geben.