Autor Thema: Pürierstab / Zauberstab / Zerkleinerer - Rezepte und Ideensammlung  (Gelesen 721 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LunaRTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Hallo,

habe mir zu Weihnachten den Zerkleinerer zum Esge-Zauberstab (Pürierstab schenken lassen. Beides möchte ich natürlich oft/mehr benutzen. Hier möchte ich einfach mal Ideen sammeln. Was macht ihr alles mit dem Pürierstab? Falls ihr so einen Zerkleinerer habt, interessieren mich auch Ideen für dieses Teil.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6756
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Mayonaise, und dann alles was püriert wird, Suppen, Soßen usw.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3261
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Ich brauch meinen Pürierstab oft, heute zum Beispiel für Eier für Eierstich und dann noch das Suppengrün von der Brühe pürieren, ich will gebundene Ochsenschwanzsuppe kochen.
Einen Zerkleinerer habe ich nicht.
Mehlklümpchen in Sosse - einmal mit dem Zauberstab durch!
LG
Tina

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2796
  • Geschlecht: Weiblich
Ich glaub, das weiß LunaR schon, dass sie damit pürieren kann, ihr gehts wohl eher um die Verwendung das Zusatzteils „Zerkleinerer“. Den hab ich nicht, kann dazu direkt auch nix sagen, nur mal auf der Ausstellung gesehen, es kam mir recht zweckmäßig vor.

Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline LunaRTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Danke! Sachen pürieren ist schon klar, obwohl ich es immer wieder interessant und anregend finde, was andere damit machen. Habe mir mal Videos angeschat von bamix (das ist wohl der schweizerische esge), da gab es sogar Hefeteig mit dem Teil gemacht. Für eine kleine Menge vielleicht gar nicht schlecht. Auf die Idee wäre ich nie gekommen. Darum wollte ich einfach mal hören, ob es hier auch noch solche Erfahrungen gibt.

Sinnigerweise habe ich das alte Kochbuch vom Zauberstab, noch von meiner Mutter aus den 60er Jahren, ewig aufbewahrt und erst vor ca. 2 Jahren ausgesondert. Allerdings vorher zum Glück noch einige Seiten rausgerissen mit interessanten Rezepten. Meine Mutter machte damit öfter mal einen "Teufelskuchen". Das ist ein recht dunkler Schokokuchen aus einem dünnen Rührteig mit JOghurt drin. War immer sehr lecker und vor allen Dingen auch richtig saftig. DAs Rezept habe ich zum Glück noch. Dann wurden Johannisbeeren oder ERdbeeren mit Zucker gemixt und als Soße auf Quark gegessen. achja, fällt mir gerade noch ein, Puderzucker wurde in der damaligen Kaffeemühle, die auch dazu gehörte, gemacht. Der war gut. Kaffee konnte natürlich auch damit gemahlen oder besser zerschlagen werden.

Mayonaise finde ich auch klasse und so schnell gemacht. Allerdings brauche ich so viel Majo nur ganz selten.

Beim Zerkleinerer geht es mir um kleine Mengen. Kann sowas an sich ja auch mit der Küchenmaschine machen, aber wir kochen jetzt oft nur noch für 2 Personen. Habe mir zumindest vorgenommen, im Sommer viel Grünes als Kräuterzusatz oder Pesto zu verarbeiten. Die Menge im Zerkleinerer dürfte für uns ausreichen.

Vor ein paar Tagen habe ich mal wieder Suppengrün als Salzgemüse gemacht und mit dem  Pürierstab zerkleinert. Fand ich mit der Hand bzw. Messer oder bei großer Menge in der Küchenmaschine besser.

Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
An dem Rezept für den Teufelskuchen wäre ich interessiert, Luna. Könntest Du es vielleicht einstellen, bitte?

Ansonsten habe ich für die TE nichts an Tipps, außer den Hinweis, Kartoffeln damit besser nicht zu Pürree zu verarbeiten.
LuckyLucy

Offline LunaRTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Das stimmt, Kapü wird wie Kleister  :-X

Ich suche dir as Rezept raus und stelle es hier rein.








Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Ich freu mich drauf! Danke im Voraus.
LuckyLucy

Offline LunaRTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Devis Food Cake (USA)
Teufelskuchen


120 g Butter
380 g Zucker
280 g Mehl
100 g Kakao (Backkakao)
2 Eier
1/4 Liter Joghurt
1/2 Päckch. Backpulver
5 Eßl. Wasser

Butter, Zucker und Eier mit dem Messerstern schaumig rühren. die restlichen Zutaten nach und nach darunter arbeiten, bis der TEig fertig ist. In eine gefettete  Tortenform (wir hatten immer die Kranzform) füllen und bei guter Mittelhitze etwa 50 Minuten backen.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Danke!
Ich glaube, den probiere ich gleich mal aus.
LuckyLucy

Offline LunaRTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Danke!
Ich glaube, den probiere ich gleich mal aus.

Berichte doch bitte mal, wie er geworden ist.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 990
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Ich verwende meinen Zauberstab hauptsächlich für Bananenmilch.*
                                      *
Anstelle von Bananen kann man auch Mandarinen (oder anderes Obst verwenden)
                                      *
Dazu passt eine Kugel Vanilleeis. *
* Das Ganze in ein hohes schönes Trinkglas geben. Mit einem Tupfen Sahne (oder Milchschaum) garnieren...
                                                                   *
                                            *
                                                                                                            *
                                                                                 *

Hallo und auf ein Wiederschreiben