Autor Thema: Landwirtschaft in den Medien III!  (Gelesen 24825 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 519
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #180 am: 07.10.20, 20:59 »
und noch was möchte ich hier gerne loswerden:
ich habe " Fleckviehzucht Pri.......s" in facebook abonniert. Das ist sehr gute Öffentlichkeitsarbeit, finde ich. Alles sehr authentisch und realistisch. Auch heute der Post, wegen des Milchpreises.
Da gibt sich jemand wirklich Mühe das Bild der Bauern ehrlich darzustellen. Wer das liest weiß ich natüelich nicht, ob das Berufskollegen sind oder die Verbraucher, die eigentlich angesprochen werden sollen.....

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8644
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #181 am: 08.10.20, 00:11 »
und noch was möchte ich hier gerne loswerden:
ich habe " Fleckviehzucht Pri.......s" in facebook abonniert. Das ist sehr gute Öffentlichkeitsarbeit, finde ich. Alles sehr authentisch und realistisch. Auch heute der Post, wegen des Milchpreises.
Da gibt sich jemand wirklich Mühe das Bild der Bauern ehrlich darzustellen. Wer das liest weiß ich natüelich nicht, ob das Berufskollegen sind oder die Verbraucher, die eigentlich angesprochen werden sollen.....


die Irina Prims war auch mal bei uns im Forum. Lesen kann auf facebook Irinas Blog jeder, auch schreiben. Aber Beleidigungen werden gelöscht und der user gesperrt.
Neid muß man sich erarbeiten; Mitleid bekommt man geschenkt.

liebe Grüße
Freya

Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 519
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #182 am: 08.10.20, 09:26 »
ja genau die Irina hatte ich gemeint. Wußte nur nicht ob ich die Namen hier öffentlich schreiben darf.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20077
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #183 am: 08.10.20, 14:25 »
Nicht nur Beleidigungen. Auch alle Kommentare, die etwas  sachlich und freundlich, allerdings kritisch hinter fragen.

Und leider wird jeder, der es nicht so macht wie sie als doof dargestellt. Das ist sehr schade, denn im Grunde macht sie wirklich super post.

Na, dann ist sie ihrer Linie ja treu geblieben.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 809
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #184 am: 08.10.20, 17:05 »
Wegen der Irina bin ich letztens an anderer Stelle auf einen interessanten Kommentar gestossen... vonwegen heutzutage wären die Kühe so überzüchtet, dass man die Kälber garnicht mehr mit blosser Kuhmilch füttern kann, so ohne Zusatzstoffe. Das hat nämlich die Irina in einer Reportage (ich erinnere mich nicht ganz genau, glaube BR3) so gesagt und das ist eine Bäuerin, das muss stimmen!
Hätte ich es nicht selbst angeschaut hätte ich das nicht geglaubt. Sie misst die Dichte der Milch und wenn der Wert nicht passt, was anscheinend häufig ist, dann wird die ganz normale Tränkemilch mit Milchpulver ergänzt. Wegen der fehlenden Inhaltsstoffe, die anscheinend weder Fett noch Eiweiss sind, würden die Kälber nämlich sonst nicht wachsen.

Bitte wie, bitte was? Nach dieser Logik dürfte in der halben BRD kein Kalb mehr gross werden...  ::)

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #185 am: 08.10.20, 20:33 »
Wir sind hier ja öffentlich, da halt ich mich zurück.

Anderes Thema
Hat Jemand Gestern auf MDR die Reportage über die Mäuseplage gesehen.  Sehenswert und gut gemacht wie ich finde.
Leider kann ich Link einstellen immer noch nicht.
Ich finde nur "Armes Deutschland, wie weit bist Du gekommen dass Schutz von Ungeziefer oft mehr gilt als Lebensmittel

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5842
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #186 am: 09.10.20, 06:56 »
Link Einstellen:
Den kompletten Link in der Zeile oben kopieren und dann einfach in das zum Schreiben vorgesehene Feld einfügen.
Marianne, das ist wirklich einfach und du schaffst das
Probier es einfach mal wieder
Link einfügen
« Letzte Änderung: 09.10.20, 07:09 von gatterl »
Die meisten Menschen riskieren lieber in ihrer Suppe zu ertrinken, als einen Blick über den Tellerrand zu wagen
© K. Ludemann

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4092
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #187 am: 09.10.20, 08:24 »
Das mit der Mäuseplage hat mir mein Mann erzählt. Er hat den Bericht geschaut.
Mäuse scheint es wirklich genug zu geben, daraus schließend was unsere Katzen jeden Tag bringen. Entsprechend oft muss ich sie entwurmen  ::)
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20077
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #188 am: 09.10.20, 08:27 »
Bekannte haben uns grad gestern erzählt, dass sie eine Weide haben, wo die Schafe sonst laufen, die ist so komplett Mäuseverseucht, dass man beim Drübergehen die Mäuse richtig hören kann. Sie haben mit 4 Personen gegiftet, aber es hat wohl nichts gebracht.

Die warmen trockenen Winter haben den Mäusen wohl gut getan.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #189 am: 09.10.20, 11:04 »
Ich finde es am Schlimmsten dass man aus Naturschutzgründen nicht mal was dagegen unternehmen darf.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20077
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #190 am: 09.10.20, 11:06 »
Du kannst Ansitzstangen aufstellen, damit Greifvögel besser Jagdbedingungen haben.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6468
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #191 am: 09.10.20, 11:11 »
Hallo

hier das Video

wird ich mir noch anschauen

bleibt gesund
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Tilly

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1133
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #192 am: 09.10.20, 13:30 »
Du kannst Ansitzstangen aufstellen, damit Greifvögel besser Jagdbedingungen haben.
Unser Nachbar stellt solche Ansitzstangen schon seit Jahren auf.
Viele Grüße

Tilly

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6468
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #193 am: 18.10.20, 11:20 »
Hallo

heute Abend ab 20.15 Uhr im MDR


Sagenhaft - Der Schwarzwald


Von Conny wird auch berichtet ... ab Minute 42

Bleibt gesund
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Karpfenkanone

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #194 am: 18.10.20, 18:08 »
Huhu,

Tommy Krappweis(Bernd das Brot) hat bei den WildMics zusammen mit den Hoaxillas und noch anderen Teilnehmern ein Special zum Thema Landwirtschaft gemacht.
Dazu wird es sehr wahrscheinlich noch einen zweiten Teil geben.

WildMics Special #19-"Vollkorn, aber genfrei"

LG