Autor Thema: Landwirtschaft in den Medien III!  (Gelesen 32385 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline anka

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 547
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #120 am: 03.05.20, 20:38 »
Wir haben es auch gesehen und  uns fehlte auch der komplette Durchblick

anka

Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 537
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #121 am: 03.05.20, 21:34 »
Das beruhigt mich einerseits. :) Aber, die Neugirde ist doch vorhanden bei mir. Vielleicht finde ich doch noch jemand, der die Zusammenhänge kennt. ??? ???

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8687
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #122 am: 03.05.20, 22:04 »
Hallo Meta,
ich nicht.Muss man die gesehen haben?
Mediathek?
LG Klara

hier ist der link  >>>  https://www.ardmediathek.de/swr/player/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzEyMzM4NzY?devicetype=pc&embedded=true%2F

Ich hab mir die ersten Minuten angeschaut.. nicht interessant für mich.. nichts Neues, Bio alt und Bio neu ... und Naturschützer...
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Online gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5199
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #123 am: 04.05.20, 23:49 »
Da wird jemand gesucht, der eine Milchkuhherde aufbaut und dafür verantworlich ist. Seinen Unterhalt soll er sich aber woanders verdienen.
Das Konzept ist aber wohl noch nicht aufgegangen.

Das Ganze ist nicht so ganz verständlich. Die Homepage gibt auch nicht so arg viel her. Außer, dass es sich um eine bereits bestehende Dorfgemeinschaft handelt. Wer aber die anderen Mitglieder sind und mit was sie sich den lebensunterhalt verdienen erschliesst sich auch nicht wirklich. Ich denke aber, dass sie alle irgendwelche Einkünfte haben von denen sie leben.

Der "alte" Betrieb scheint ja gut funktioniert zu haben mit der Mutterkuhherde. Dazu gibt es ja 70 Hektar Fläche und den Gartenbaubetrieb. Der wurde zwar nur am Rande erwähnt aber ich vermute, dass er schon gewinnbringend arbeitet.

https://gemeinschaft-sonnenwald.de/

« Letzte Änderung: 04.05.20, 23:59 von gammi »
Enjoy the little things

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7137
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #124 am: 05.05.20, 06:18 »
ich hab da gleich ausgeschaltet, kann all diese Aussteigerbetriebe die normaler Bevölkerung als Landwirtschaft vorgesetzt wird  (und viele denken das ist standard) einfach nicht mehr sehen.
Immer diese Betonung "im Einklang mit der Natur", für mich kommt da immer unterschwellig Kritik an "normaler" Landwirtschaft rüber.
Wenn diese Betriebe das Land ernähren müssten dann sähe es schlecht aus.
Wenn man nicht davon leben muss, und oft hören die auch wieder auf  nur erfährt man das dann nicht  mehr, kann man das gut machen.
Das Geld kommt anderswo her.
Erst Gestern bin ich im BR auf ähnliches gestoßen, zum Glück kann man ausschalten.
Das tu ich mir nicht mehr an

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4449
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #125 am: 05.05.20, 06:50 »
Momentan ist auch weniger Zeit, da die ganze Aussenarbeit ansteht.

Ansonsten gibt es sicher auch viele Aktionen. Häufig ist aber gerade dieser Punkt auch die Kritik am Bauernverband.........man hat oft das Gefühl, dass er da zu wenig macht.





Also für uns Bayern ist schon viel los vom BBV...................z.B. sind die auf facebook sehr aktiv unter "unsere bayerischen Bauern" gibts jede Menge Infos und Tips, ansonstennehme ich wahr dass sich die LSV selber zerschiesst und auch da die guten Leute gehen..............das hatten wir schon x-mal, aber Hauptsache "ohne Verband", der oder die können dann letzendlich nur schuld sein, wenns nicht hinhaut ;-(

Und ich sags euch so nach Wahrnehmungen aus meiner Umgebung hier nah am Verbraucher: so Statements Wie "..............Kurzarbeitergeld für Kühe" und so weiter kommen gar nicht gut an in der Coronasituation.
« Letzte Änderung: 05.05.20, 16:39 von fanni »
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 853
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #126 am: 05.05.20, 09:56 »
Kurzarbeitergeld für Kühe, was soll das denn sein?  :o

Online gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5199
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #127 am: 05.05.20, 10:20 »
Das war eine Aktion vom bdm angehauchten Teil von LSV.

Da ging es um die 20% Reduzierung der Milchmenge. Das wurde dann als Kurzarbeitergeld für Milchkühe "angepriesen".

Es ist eine öffentliche Gruppe auf facebook. Ich hoffe es ist o.k wenn ich den link hier teile. Kann normal jeder sehen, auch wenn er nicht auf facebook ist.

https://www.facebook.com/groups/156312635816947/?ref=share
Enjoy the little things

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1625
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #128 am: 05.05.20, 10:22 »
Kühe länger Trockenstellen und für den verlângerten Zeitraum Geld für die nicht produzierte Milch Geld bekommen. Grob gesagt.

Gehört hier zwar nicht her, aber trotzdem:
Auch wenn ich mich jetzt in die Nesseln setze: Warum sollen wir weniger Milch produzieren? Weil wir seid zig Jahren im Schnitt immer die gleiche Menge geliefert haben? Da sind meiner Meinung nach erstmal ganz andere an der Reihe.

LG Annette
« Letzte Änderung: 05.05.20, 10:24 von Annette »
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Online gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5199
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #129 am: 05.05.20, 10:26 »
Hier noch ein link dazu ohne facebook.

https://www.kuhgewerkschaft.de/
Enjoy the little things

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 853
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #130 am: 05.05.20, 12:36 »
Schick gemacht auf jeden Fall. Längere Trockenstehzeit ist aber auch nicht so easy... unsere tendieren jedenfalls zu Speckpolstern. Mein Stroh das fress ich nicht, nein, ich fress' das Stroh nicht...  ::)

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4449
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #131 am: 05.05.20, 17:55 »
Hier noch ein link dazu ohne facebook.

https://www.kuhgewerkschaft.de/
danke für die Info. Was so alles im Internet blüht.  ::)
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 537
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #132 am: 08.05.20, 18:25 »
Da wird jemand gesucht, der eine Milchkuhherde aufbaut und dafür verantworlich ist. Seinen Unterhalt soll er sich aber woanders verdienen.
Das Konzept ist aber wohl noch nicht aufgegangen.

Das Ganze ist nicht so ganz verständlich. Die Homepage gibt auch nicht so arg viel her. Außer, dass es sich um eine bereits bestehende Dorfgemeinschaft handelt. Wer aber die anderen Mitglieder sind und mit was sie sich den lebensunterhalt verdienen erschliesst sich auch nicht wirklich. Ich denke aber, dass sie alle irgendwelche Einkünfte haben von denen sie leben.

Der "alte" Betrieb scheint ja gut funktioniert zu haben mit der Mutterkuhherde. Dazu gibt es ja 70 Hektar Fläche und den Gartenbaubetrieb. Der wurde zwar nur am Rande erwähnt aber ich vermute, dass er schon gewinnbringend arbeitet.

https://gemeinschaft-sonnenwald.de/
ich wollte einfach mal wissen, was diejenigen denken, die den Bericht auch gesehen haben.
Ich denke genauso wie gammi. Die Theorie für diese "Aussteiger" ist schön und gut, nur wer davon leben will , muß anders rechnen.
Vor dieser Genosseschaft war das eine  kirchl Einrichtung und der Pächter hat im Sinne seines Verpächters gehandelt. Der Betrieb war Bestandteil der Einrichtung.
Wem nun die Grundstücke und Gebäude gehören ? Da findet man keine Antwort. Und wer die Tiere besitzt?
Die beiden potenziellen Einsteiger haben es ,glaube ich, ganz richtig gemacht ( schnell vom Acker ;D)
« Letzte Änderung: 08.05.20, 18:28 von Meta »

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2287
  • Geschlecht: Männlich
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #133 am: 13.05.20, 08:31 »

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7137
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Landwirtschaft in den Medien III!
« Antwort #134 am: 13.05.20, 21:04 »
Jetzt auf 3 SAT   "Landlust - Landfrust"  ist Wiederholung.

Vorher war Bericht  (neu) über Digitale Landwirtschaft  (ORF-Produktion), war interessant.