Autor Thema: Rund um die Hochzeit  (Gelesen 4121 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mastreh

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 346
Re: Rund um die Hochzeit
« Antwort #30 am: 21.05.19, 22:46 »
Ja da gibt's bei uns noch die "Schiasser" . Die kommen am Hochzeitstag in der Früh und wecken die Braut oder Bräutigam auf. Die bekommen dann Weißwürste oder Brotzeit und Getränke(meist Alkohol).
Wir hatten auch Standesamt vor der Kirchl.Hochzeit. Dann Weißwurstfrühstück, Kirche, Mittagessen, fotografieren, Kaffee, Weinstüberl,Abendessen und da kamen auch die Draufgeher. Puh war eigentlich ein Wahnsinnsprogramm.
So ca. 3Wochen vor der Hochzeit wird beim Brautpaar ein Kranz an der Haustüre angebracht und der bleibt bis zur Hochzeit.

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2455
Re: Rund um die Hochzeit
« Antwort #31 am: 21.05.19, 22:55 »
.Und das beste:unsere Hochzeit hat ca. ganze 1300 DM gekostet.

Klara, inkl. Hochzeitskleid und Anzug?

Morgens um 4 Uhr am Hochzeitstag hben 4 Kollegen von meinem mann "geschossen". für die machte ich dann Kaffee und belegte Brote. Danach hatte ich schon bald den Friseur-Termin. Um 12'00 Uhr holte mich mein zukünftiger mich in meinem Elternhaus ab.

Wir haben um 13'00 Uhr geheiratet. Schwägerin machte noch belegte Brote, für diejenigen die schon eine weite Anfahrt hatten. Nach der Kirche wurden die Hochzeitsbilder von einem Fotografen gemacht.

Dazwischen immer wieder Gruppenfotos mit den verschiedenen Vereinen. Denen gaben wir je ein Kuvert mit einem Geldbeitrag, mit dem sie dann irgendwo einkehrten und eine Fleischplatte mit Getränk zu sich nehmen konnten.

Danach fuhren wir mit dem Car( ca. 46 Personen) zu einem kleinen Imbiss an den See. Weiterfahrt für einen Kaffihalt mit Dessert halt wer Lust hatte.

Nachtessen dann bei uns in der Nähe in einem Restaurant. Kurz vor 24'00 Uhr  Hochzeitstorte und Kaffee. Dazwischen Sketch von verschiedenen Gästen vorgetragen und immer wieder Tanz mit einer Musikgruppe die live aufspielte.  Auf den Heimweg machten wir uns um 5'30 Uhr.

Daheim war nichts mit schlafen, unsere Betten haben sie auf Backsteine gestellt. Mein Mann ging dann direkt in den Stall und die anwesenden Gäste, die bei uns noch etwas Ruhe finden wollten halfen die "Bettbaustelle" zu beseitigen. Ans Schlafen war da wirklich für alle nicht zu denken. Um ca. 9'00 Uhr haben wir angefangen zu brunchen. Allmählich machten sie dann die Gäste auch auf den Heimweg....
Bis in die frühen Morgenstunde hat ein Bekannter Fotos gemacht.
Schon 34 Jahre her. Wir haben alles selber bezahlt, so konnten wir nach unserem Gusto bestellen und organisieren.

(Wir hatten vorgängig einen Wunschzettel gemacht.)


Bei unserem Sohn konnten sich alle Teilnehmenden nach der Trauung an einem sehr, sehr reichhaltigen Apero verköstigen gut 300 Pers.


Die Hochzeitsgesellschaft ca.50 Pers. durften dann am späteren Nachmittag mit Ross und Wagen zum Feiern sich in ein sehr schönes Lokal kutschieren lassen.

Wir haben als Hochzeitsgeschenk ihnen die Kutschenfahrt als Überraschung geschenkt.

silberhaar

PS: Wenn unsere Tochter mal heiraten sollte, gibt es dann bestimmt das Gegenteil  ein Wald-Wiesenfest oder es geht gar auf eine Alp. Wir lassen uns überraschen (;-)






Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 976
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Hochzeit
« Antwort #32 am: 22.05.19, 15:06 »
Zitat
Das mit Draufgänger kenne ich gar nicht.

Ich muss beim Wort Draufgänger immer loslachen.  ;D
Denn lt Duden ist die Definition von Draufgänger so: "verwegener Mensch, der, ohne zu zögern und auf Gefahren zu achten, sein Ziel zu verwirklichen trachtet, sich mit Elan für etwas einsetzt"

Denn eigentlich heißen die bei Hochzeiten Draufgeher.  ;)

War auch früher mal bei uns Brauch, da kam aber Postwurfsendung im ganzen Dorf und dann kam abends zur Hochzeit, wer kommen wollte.
Ich würde das aber eher schon mit mind. 30 - 35  Jahren ansetzen, dass das nicht mehr üblich ist.

Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline anka

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 541
Re: Rund um die Hochzeit
« Antwort #33 am: 22.05.19, 15:45 »
@saba ;D ;D ;D ;D ;D ;D

Das Gleiche habe ich mir auch schon gedacht.

Köstlich ;D ;D ;D ;D ;D

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3105
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Hochzeit
« Antwort #34 am: 22.05.19, 16:12 »
Ich hab auch mit der Bedeutung
 des Wortes gespielt.  ;)
Liebe Grüße Helga

Offline klaraTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2643
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Hochzeit
« Antwort #35 am: 22.05.19, 22:46 »
@ Silberhaar,
nein, ich meinte nur den Betrag für essen in der Wirtschaft. Mittagessen,Kaffee u. warmes Abendessen ,u. zur Mitternacht gab´s auch noch was. Glaube Käse u. Wurstplatte. Klar war da noch anderes drumherum. Das hab ich da nicht mit einberechnet.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3511
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Rund um die Hochzeit
« Antwort #36 am: 23.05.19, 09:53 »
Ich weiß gar nimmer was unsere Hochzeit gekostet hat, aber bezahlt haben Göga und ich alles selber. War ja unsere Hochzeit. Die Zettel, auf denen ich notiert habe, wer uns was geschenkt hat, sind immer noch in meinem Nachtkästchen deponiert.  ;) :D
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7010
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rund um die Hochzeit
« Antwort #37 am: 23.05.19, 10:14 »
Jetzt musst ich  doch noch die Rechnung unserer Hochzeit heraussuchen.
REchnung Gasthaus, wir waren knapp 100 Leute, betrug 1987  7590 DM, davon waren Speisen knapp 5000 DM.
Getränke überprüfen kann man ja schlecht, kann ja hinterher die Gäste nicht fragen ob sie tatsächlich soviel Sekt und Schnaps getrunken haben, vorher wurde gefragt ob Zigaretten auf uns gehen, da war auch einiges, obwohl wir nicht viele Raucher hatten.
Insgesamt war alles sehr in Ordnung dort, Mittagessen mit Suppe, Braten...., Nachtisch,  Kaffee, Torten hatten wir selbst und Abends noch warm/kaltes Büfett. Von dem waren alle begeistert.
Wir waren in dieser Zeit auf vielen Hochzeiten, aber an die Wirtschaft durfte keine hin. Ist bei mir daheim gewesen, dort waren bisher alle Feste in meiner Ursprungsfamilie, leider haben sie im Januar aus gesundheitlichen Gründen geschlossen, vielleicht machen sie wenn es gut geht, wieder auf. Wäre sehr schade um diese Wirtschaft.

Offline frega

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 863
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rund um die Hochzeit
« Antwort #38 am: 29.05.19, 21:55 »
hallo
wir waren letztes  wochendne an einer hochzeit es war sehr schön. auf einer alp auf  1400m über meer. das barutpaar ist im sommer auf der  alp und die tiere waren noch nicht oben. somit haben sie den stall in einen saal umgewandelt. ein zelt vor der alphütte aufgestellt. im zelt gab es apero und im hinteren teil vom zelt war eine mobile küche von einem metzter von der gegend der dort für uns alle gekocht hatte. wir waren 180 gäste.
es war wirklich ein tolles fest.
liebe grüsse
frega

Offline klaraTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2643
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Hochzeit
« Antwort #39 am: 29.05.19, 22:06 »
Hallo Frega,
das stell ich mir urgemütlich vor. Wo haben dann die Leute übernachtet? Waren die alle mit PKW?Auf der Alp :o?Wie seid ihr dort hin gekommen?
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1985
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Hochzeit
« Antwort #40 am: 29.05.19, 22:49 »
Wir sind am Samstag auf der Hochzeit unseres Neffen bzw. Patenkindes.
Es soll vom Wetter her schön werden, damit ist alles entspannter 😊

Gibt es bei euch spezielle Geschenke für Patenkinder??

Bei uns damals wars eine Wanduhr, die wir von Gögas Pat bekamen, bzw. aussuchen durften.
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 976
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Hochzeit
« Antwort #41 am: 30.05.19, 14:36 »
Wir sind am Samstag auf der Hochzeit unseres Neffen bzw. Patenkindes.
Es soll vom Wetter her schön werden, damit ist alles entspannter 😊

Gibt es bei euch spezielle Geschenke für Patenkinder??

Bei uns damals wars eine Wanduhr, die wir von Gögas Pat bekamen, bzw. aussuchen durften.

Auch wir bekamen damals eine Wanduhr von der Patin meines Mannes - und sie funktioniert noch immer.  ;D

Ich würde das Paar fragen oder gleich ein Geldgeschenk überreichen.
Bis Samstag ist ja nicht mehr viel Zeit und ein Geldgeschenk ist normalerweise immer willkommen.
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline frega

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 863
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rund um die Hochzeit
« Antwort #42 am: 30.05.19, 20:17 »
hallo Klara,
also wir sind etwas früher dort gewesen und hatten das grosse glück in der alphütte zu übernachten. und das brautpaar auch.  sie hatten einen shuttelbus organisiert. somit waren die autos unten im tal parkiert und  die leute fuhren mit dem kleinbus auf die alp und dann auch wieder hinunter,
einige haben ein taxi bestellt.
wir waren mit dem motorrad gefahren. kamen in den regen so zirka 3 km vor der alphütte.
es war wirklich total entspannt und gemütlich.
wir haben dann am sonntag morgen zusammen mit dem brautpaar noch geholfen beim aufräuemn der tische.
dann gegen 12 uhr sind wir mit dem motrorrad  durch die innerschweiz zurück gefahren. glaubenberg, sörenberg und schalenberg zurück dann gegen die westschweiz.
es war wirklich toll. am samstag haben wir noch in einem restaurant bei einem kollege in Geiss halt gemacht.
liebe grüsse
frega

Hallo Frega,
das stell ich mir urgemütlich vor. Wo haben dann die Leute übernachtet? Waren die alle mit PKW?Auf der Alp :o?Wie seid ihr dort hin gekommen?
LG Klara
[/quote]