Autor Thema: Stallausrüstung  (Gelesen 4775 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LuxiaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1011
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Stallausrüstung
« am: 28.09.18, 10:00 »
Hallo,

Unser Stallbau rückt näher und wir schwanken noch etwas bei der Ausrüstung. Deshalb würden mich eure Erfahrungen und Meinungen als Entscheidungshilfen bezüglich Tränken, Nackenrohre und Liegeboxen interessieren.

Welche Tränken stehen in euren Ställen und warum? Kipptränken, beheizte Tränken, Wandtränken oder die grossen Ritchie-Tränken.

Mein Mann ist begeistert von den gewellten Nackenrohren, da diese die Kühe zum Geradeliegen in der Box zwingen. Klappt das wirklich so gut? Wie verhält es sich mit Tieren, die grösser oder kleiner sind als die Durchschnittskühe des Bestandes?

Wir haben uns für Tiefboxen mit Gülleseparat entschieden, da diese viel Komfort bieten (vorausgesetzt man macht akkurate Boxenpflege) und wir nicht soviel Stroh haben. Hat hier jemand die Wabenboxen im Einsatz? Wie wird sie von den Kühen angenommen ujnd lohnt sich die Anschaffung auch finanziell?
 
Ich freue mich über viele Antworten.  :)
Liebe Grüsse

Offline Annemie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 170
Re: Stallausrüstung
« Antwort #1 am: 28.09.18, 14:13 »
Hallo Luxia,

wir haben überwiegend Kipptränken, die sind schnell und einfach zu reinigen. Eine große lange Tränke würde uns auch sehr gefallen, aber da haben wir nicht den richtigen Platz dafür. Unsere Tränken haben für den Winter ein Tropfventil, das heißt bei niedrigen Temperaturen unter Null tropft dann die Leitung leicht damit das Wasser nicht friert, ausserdem geht das angewärmte Wasser vom Rohrkühler direkt in die Tränkewannen.

Bei unseren Liegeboxen sind vorne Nackenrohre aber gerade, sehr große Kühe denen die Liegeboxenlänge dann auch zu knapp wird legen sich dann nur halb in die Box rein, da sie beim aufstehen sonst nicht genug Schwung holen können.

Was auch sehr wichtig ist sind breite Laufwege, damit sich die Tiere ohne enge aneinander vorbeibewegen können. Ranghohe und Rangniedere Tiere.

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk


Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2781
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stallausrüstung
« Antwort #2 am: 29.09.18, 11:13 »
"Hat hier jemand die Wabenboxen im Einsatz? "

Ja wir. Wir haben 3 Systeme ausprobiert und gestern wurden für den kompletten Stall die uns genehmste  geliefert.
Die Kühe nehmen sie gerne an. Wir versprechen uns weniger " ungeliebter" Arbeit und weniger Verbrauch von Sägemehl.
Liebe Grüße Helga

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3238
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Stallausrüstung
« Antwort #3 am: 29.09.18, 12:35 »
Luxia,
mir wäre ganz wichtig eine Tränkeheizung, nichts ist schlimmer, wenn im Winter das Wasser einfriert. Wir haben im Jungviehstall eine Tränkeheizung mit Pumpe, das wird das Wasser laufend umgepumpt.
Im Kuhstall haben wir Kipptränken, keine keine Alternative.
Und unsere Boxen, Tiefboxen mit Stroh - Mist - Kalk Gemisch. Und mit der Boxenpflege haben wir es nicht so. Aber bei uns funktioniert es so gut. Breite Laufwege sin m.M. nach auch wichtig, ebenso viel frische Luft.
LG
Tina

Offline Annemie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 170
Re: Stallausrüstung
« Antwort #4 am: 29.09.18, 19:24 »
Futtertisch ist auch so ein Thema, hab ich mir heute gedacht. Im alten Stall haben wir so Bodenschalen am Futtertisch. Im Anbau haben wir damals  eine Futtertisch Beschichtung angebracht, diese hat es aber mit der  Zeit aufgefressen. Jetzt sind wir am überlegen wie wir das anders machen können. Der Futtertisch da ist rau, im alten Stall sind die Bodenschalen immer noch schön glatt. Da würde ich auch nicht zu schmale auswählen.

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk


Offline LuxiaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1011
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Stallausrüstung
« Antwort #5 am: 03.10.18, 15:38 »
Hallo,

@mogli:Welche Systeme habt ihr denn noch getestet? Würdest du uns über den Vergleich der 3 Systeme berichten? Wie lange habt ihr die Wabenboxen schon in Betrieb?

Bezüglich der Tränken war ich auch der Meinung, dass man die am einfachsten und schnell sauber machen kann. Auch das Beheizen geht mit Zirkulationspumpe und Wärmerückgewinnung gut. Aber einige Betriebe bauen die hier wieder aus, weil die Kühe die Tränken durch Stossen und Reiben  kaputtmachen, und entscheiden sich für die Ritchie-Tränken. Die sind sehr robust und frieren nicht ein, da sie isoliert sind. Allerdings können sie nicht beheizt werden, so dass das Wasser im Winter sehr kalt ist. Ich habe das Gefühl, dass sie schneller verschmutzen als die Kipptränken, oder man sieht es besser. An und für sich geht das Reinigen auch gut, aber im Winter kostet es schon Überwindung ins eisige Wasser zu greifen, um den Stöpsel zu ziehen.

Die Laufgänge und die Liegeboxen werden recht grosszügig, da die Tiere Platz haben sollen.
Der Futtertisch wird auch wieder eine Beschichtung bekommen. Beim jetzigen Stall sind wir nicht so begeistert von der Epoxidbeschichtung, da auf dem nicht überdachten Futtertisch mit Gefälle nach aussen das Futter zu schnell von den Kühen weggeschoben werden kann. Ausserdem hat die Beschichtung durch das viele Ranschieben mit dem Futterschild gelitten. Diese Aufgabe übernimmt im neuen Stall der automatische Futterschieber, der sanfter schiebt.   

Bei der Lüftung haben wir uns jetzt für einen Folienfirst entschieden. Mit einem Shetdach über den Liegeboxen konnten wir uns nicht anfreunden. Mit dem grossen offenen First mit einem darunterhängenden Unterdach von der Firma Wopereis konnte mein Mann sich  überhaupt nicht anfreunden.
Liebe Grüsse

Offline samy

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1797
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stallausrüstung
« Antwort #6 am: 03.10.18, 18:02 »
Wir haben seit fast 10 Jahren Kipptränken. Davon ist noch nicht eine kaputt oder überhaupt angeschlagen.
Die sind schnell sauber zu machen und man kann auch im Vorbeigehen mal eine fix leeren.
Bei uns müssen einige Gruppen zum Melken den Futtertisch queren. Dort haben wir nachträglich Gummimatten eingefasst weil die Kühe auf dem glatten Untergrund immer ausgerutscht sind. Ist etwas aufwendiger mit reinigen.
Samy

Offline Annina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 300
  • Geschlecht: Weiblich
  • hab Sonne im Herzen
Re: Stallausrüstung
« Antwort #7 am: 25.11.18, 09:57 »
ich schubs mal an, auch bei uns wird es konkreter mit Stallbau ;D

hat jemand von euch Erfahrung mit Kunststoff-Trennbügeln für die Liegeboxen? Anstelle von einem Nackenrohr könnte ich mir auch ein Nylonband gut vorstellen.

Für die Liegeboxen tendieren wir zu Tiefboxen mit Kalk-Stroh Einstreue.
Liebe Grüsse, Annina

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.  Aristoteles

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2253
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stallausrüstung
« Antwort #8 am: 25.11.18, 12:50 »
hat jemand von euch Erfahrung mit Kunststoff-Trennbügeln für die Liegeboxen?

Wenn du die GreenStall Easy meinst, wird sich das Nackenband erübrigen. Der Hersteller gibt an, dass die Rohre nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden dürfen. Dann fällt die Montage an Wandboxen bei Offenfrontställen bzw. Curtains-Ställen weg.

Zitat
Anstelle von einem Nackenrohr könnte ich mir auch ein Nylonband gut vorstellen.

So haben es wir: Boxenabtrennungen als Metallbügel, Anstatt einem Nackenrohr ein gewebeverstärktes Gummiband. Um die seitlichen Kräfte abzufangen ist aber ein Wellen-Rohr zur Verbindung und Aussteifung der Trennbügel erforderlich.

Zitat
Für die Liegeboxen tendieren wir zu Tiefboxen mit Kalk-Stroh Einstreue.

Kann ich euch nur Empfehlen und allen Unkenrufen zum Trotz, Tiefboxen in Verbindung mit Spaltenboden als Läufgänge funktionieren.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2381
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stallausrüstung
« Antwort #9 am: 25.11.18, 19:38 »
Hallo,

Luxia, möchtest unsere Abtrennungen für 160 Liegeboxen? Freitragend.
Dann haben wir auch noch nicht freitragende zum am Boden festschrauben.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Annina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 300
  • Geschlecht: Weiblich
  • hab Sonne im Herzen
Re: Stallausrüstung
« Antwort #10 am: 26.11.18, 10:44 »
danke für deine Infos, Internetschdrieler, genau diese grünen Abtrennungen meinte ich. Jetzt auf dem Bild sehe ich das wegen dem Nackenband.
Habe gerade eine PM von denen erhalten, find ich recht frech.

Liebe Grüsse, Annina

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.  Aristoteles

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Stallausrüstung
« Antwort #11 am: 26.11.18, 10:54 »
Annina, ich mahne die Dame mal ab.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6601
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Stallausrüstung
« Antwort #12 am: 26.11.18, 11:47 »
Hallo

hier mal ein Praxisbericht


Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Annina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 300
  • Geschlecht: Weiblich
  • hab Sonne im Herzen
Re: Stallausrüstung
« Antwort #13 am: 27.11.18, 21:03 »
hm, irgendwie überzeugt mich dieser Praxisbericht jetzt nicht gerade. Mir scheint, die Kühe haben etwas viel Freiheit. Als Vorteil steht da die geringe Verletzungsgefahr. Ich kann mir nicht recht vorstellen, wie sich eine Kuh an einem gebogenen CNS-Rohr verletzen kann??
Liebe Grüsse, Annina

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.  Aristoteles

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6601
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Stallausrüstung
« Antwort #14 am: 28.11.18, 08:21 »
Hallo

grins ... ich habe nicht gesagt, dass der aussagekräftig ist  8) :-X

Nichts für ungut :-*

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~