Autor Thema: Ich bin traurig... 9  (Gelesen 11093 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3039
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #45 am: 10.07.19, 13:51 »
Die Hunde haben ihr Herrchen im Getreidefeld bewacht.  :'(
Der Täter wollte wohl die Nummernschilder abschrauben.
Liebe Grüße Helga

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6263
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #46 am: 28.07.19, 06:28 »
Gleich 2 schlimme Vorfälle bei denen Landwirte ums Leben kamen
Im Nachbarlandkreis ist ein 25 Jähriger Landwirt im Heuboden in den Tod gestürzt. Er ging vermutlich nach oben weil Heugebläse verstopft war
und in Niederbayern wurden der 60 Jährige Landwirt und später als sein 87 Jähriger Vater nachsehen wollte wo er bleibt auch noch der vom Bullen auf der Weide getötet.
Der Mann wollte Kalb markieren.
Einfach nicht auszudenken was das für die Angehörigen bedeutet.
Da werden unsere Alltagssorgen gleich wieder sehr, sehr klein.

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2385
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #47 am: 28.07.19, 08:54 »

Kaum vorzustellen diese Schicksale. Da kann man den Familien in Gedanken Trost und Zuversicht schicken.

silberhaar


Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1826
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #48 am: 28.07.19, 09:52 »
Das mit dem 25 jährigen Landwirt habe ich gelesen  :'(
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 430
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #49 am: 28.07.19, 14:29 »
Gleich 2 schlimme Vorfälle bei denen Landwirte ums Leben kamen
Im Nachbarlandkreis ist ein 25 Jähriger Landwirt im Heuboden in den Tod gestürzt. Er ging vermutlich nach oben weil Heugebläse verstopft war
und in Niederbayern wurden der 60 Jährige Landwirt und später als sein 87 Jähriger Vater nachsehen wollte wo er bleibt auch noch der vom Bullen auf der Weide getötet.
Der Mann wollte Kalb markieren.
Einfach nicht auszudenken was das für die Angehörigen bedeutet.
Da werden unsere Alltagssorgen gleich wieder sehr, sehr klein.
Ich habe  es gestern auch gelesen und war tief schockiert. Was für ein Schicksal!
Diese blöde Vorschrift, dass die Käber innerhalb einer Woche zu markieren sind. Gerade da ist die Herde besonders aufmerksam und will die Kälber schützen.
 Ich hatte auch schon mal ein Gespräch mit einem Mitarbeiter der Berufsgenossenschaft. Die sehen das ganz genau so. Aber die Gesetzte und Vorschriften machen halt andere.......
und Leidtragende sind die, die es ausführen müssen.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4117
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #50 am: 06.08.19, 22:37 »
In einer Familie zwei Männer beerdigen ...das ist grausam und schwer zu verkraften.
Hatte es in der Zeitung gelesen .

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3802
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #51 am: 07.08.19, 09:54 »
@Maja, das klingt nach dem Vorfall mit den Stier, wo der Bauer ein Kalb markieren wollte
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6263
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #52 am: 16.08.19, 13:02 »
.. weil ich gestern Abend gesehen hab dass die 2 großen Buchsbüsche, vom einen hab ich seit ich hier am Hof bin jahrzehntelang für Kränze und Girlanden abgeschnitten, der ist mind. 50 Jahre alt,
total kaputt sind vom Zünsler.
Ich hab immer mal geschaut, die letzte Woche nicht und die beiden stehen etwas abseits. Da ist nichts mehr zur retten, kein grünes Blättchen mehr dran.
Heute Nachmittag muss ich mich ans spritzen der übrigen machen, die sind allerdings alle längst nicht so groß.

Offline ulliS

  • Oberbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 820
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #53 am: 16.08.19, 13:28 »
Hallo Marianne,

auch das Spritzen bei deinen übrigen Buchs wird nicht viel helfen.
Liebe Grüße von Ulli

Offline Isarland

  • User wurde auf eigenen Wunsch gesperrt
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 128
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #54 am: 16.08.19, 16:21 »
Hallo Marianne,

auch das Spritzen bei deinen übrigen Buchs wird nicht viel helfen.
Richtig, gegen den hilft nichts!!! Ein 30 jähriger Buchs stand im Garten und wurde vom Zünsler vernichtet. Ich kam nicht gleich dazu,ihn zu entfernen. Da trieb der Buchs wieder aus, so richtig fett und dicht war er. Wir haben uns schon gefreut.....Pfeifendeckel.....vier Wochen später war er wieder dürr, und es hat gewurlt vor lauter Zünslerraupen. Ich war so wütend, und ging her, den Boden um den Buchs rum zu bewässern, hab den Buchs mit dürrem Stroh unterbaut, und ein Freudenfeuer angesteckt. E blieb nur noch Asche übrig.....vom Buchs und vom Zünsler. :D :D :D

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4117
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #55 am: 16.08.19, 19:28 »
Hast du gut gemacht

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #56 am: 29.08.19, 13:53 »
... nicht doll, aber schon ein bisschen.

Wir wollten uns morgen ein ganz schönes Haus in Schleswig-Holstein anschauen. Seit langem mal eines, was wirklich passend zu sein schien. Es war letzte Woche Donnerstag keine 24 Stunden bei ImmoScout im  Angebot, dann konnte sich der Makler vor Anfragen nicht mehr retten und einer der ersten Interessenten hat es sich gleich geschnappt.

LuckyLucy

Offline Mucki

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3394
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #57 am: 03.10.19, 09:18 »
Bei uns im Nachbar Ort (6km) war gestern eine Schießerei auf dem EDKA Parkplatz um ca.18 Uhr dabei kam ein Mann zu Tote,die Täter flüchteten und schlossen später in einer Siedlung auf einen weiter Mann der schwerverletzt wurde.
Zum Motiv giebts noch keine Angaben.
Was mich noch trauriger macht als die Tatsache daß ein Mann Tot ist, ist das in FB schon wieder alle wissen das, das sicher Asylbewerber waren.
In dem Ort giebts aber auch eine Drogenzene, über die keiner Redet .
Vor 10 Jahren wurde ein Mann mit einer Machete gekröpft , der Schuldige nie ergriffen.
Da waren noch keine Asylbewerber in Ort.
Heutzutage wird alles was Deutsche waren Verharmlost und das es Ausländer waren aufgesucht.
Mord ist aber Mord egal welche Nation.
Die Täter wurden nach einer Grosvandung festgenommen.
Keine Angaben zum warum ,oder wie von der Polizei .
Mir macht es Angst das Ausländer (Asylbewerber) an allem schuld sein sollen, das erinnert mich an den Geschichtsunterricht wo wir damals hörten das für alles die Juden Verantwortung gemacht wurden, dann wurden sie verfolgt und getötet.
Hab Angst vor einer neuen Reichskristallnacht , wollen wir das wirklich.
Traurige Grüße
Mucki

Offline Isarland

  • User wurde auf eigenen Wunsch gesperrt
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 128
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #58 am: 03.10.19, 14:09 »
Bei uns im Nachbar Ort (6km) war gestern eine Schießerei auf dem EDKA Parkplatz um ca.18 Uhr dabei kam ein Mann zu Tote,die Täter flüchteten und schlossen später in einer Siedlung auf einen weiter Mann der schwerverletzt wurde.
Zum Motiv giebts noch keine Angaben.
Was mich noch trauriger macht als die Tatsache daß ein Mann Tot ist, ist das in FB schon wieder alle wissen das, das sicher Asylbewerber waren.
In dem Ort giebts aber auch eine Drogenzene, über die keiner Redet .
Vor 10 Jahren wurde ein Mann mit einer Machete gekröpft , der Schuldige nie ergriffen.
Da waren noch keine Asylbewerber in Ort.
Heutzutage wird alles was Deutsche waren Verharmlost und das es Ausländer waren aufgesucht.
Mord ist aber Mord egal welche Nation.
Die Täter wurden nach einer Grosvandung festgenommen.
Keine Angaben zum warum ,oder wie von der Polizei .
Mir macht es Angst das Ausländer (Asylbewerber) an allem schuld sein sollen, das erinnert mich an den Geschichtsunterricht wo wir damals hörten das für alles die Juden Verantwortung gemacht wurden, dann wurden sie verfolgt und getötet.
Hab Angst vor einer neuen Reichskristallnacht , wollen wir das wirklich.
Traurige Grüße
Mucki
Hab gerade im Netz gelesen, dass die Opfer Serben aus dem Kosovo sind. Also hat vermutlich doch die von dir angesprochene Scene damit zu tun. Über die Nationalität der Täter gab die Polizei noch keine Auskunft.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3802
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig... 9
« Antwort #59 am: 03.10.19, 16:55 »
Rosi ich hab es heute früh in den Nachrichten gehört und dachte ich spinne. Das ist echt furchtbar. Was mich bei Vorfällen, gleich welcher krimineller Art, besonders aufregt, dass es gefühlte 80Mio. "Kriminalbeamte" in der Republik gibt, die sofort wissen, wer der Schuldige ist. Die echte Polizei braucht gar nicht zu ermitteln, weil wir ja lauter solche Schlauberger um uns rum haben  >:(
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten