Autor Thema: Fleckviehfanbox 2018  (Gelesen 19602 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3019
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Fleckviehfanbox 2018
« am: 30.04.18, 10:37 »
Schon lange nichts mehr geschrieben hier
, mach mer mal ne neue Box auf
Liebe Grüße Heidi

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3019
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fleckviehfanbox 2018
« Antwort #1 am: 30.04.18, 10:39 »
Wie schaut es denn morgen aus, ist jemand von euch zur großen Bullenparade in NEA.
Liebe Grüße Heidi

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2440
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fleckviehfanbox 2018
« Antwort #2 am: 30.04.18, 11:20 »
Wie schaut es denn morgen aus, ist jemand von euch zur großen Bullenparade in NEA.

Nein, heuer müssen wir passen und das ob wohl ich letztes Jahr vom Geschäftsführer unserer Besamungsstation (RBG) Ausdrücklich für mein Erscheinen mit RBG-Käpi gelobt wurde ;D

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8685
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Fleckviehfanbox 2018
« Antwort #3 am: 30.04.18, 18:33 »
NEA ist mir viel zu weit. Aber vielleicht schaffe ich es mal wieder nach MÜ oder TS
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 968
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fleckviehfanbox 2018
« Antwort #4 am: 30.04.18, 20:09 »
Ich muss morgen mal wieder arbeiten, also fällt das flach mit NEA. Euch viel Sonnenschein und eine tolle Bullenparade! 

Offline Starbuck

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 764
  • Geschlecht: Männlich
  • Keep calm and wait for the Wurst case!
Re: Fleckviehfanbox 2018
« Antwort #5 am: 02.05.18, 23:35 »
War noch jemand da außer mir? Da sitzt mann so allein im Zelt und denkt an früher...

Zur Bullenparade:
Frisch wars am Ring, wie eigentlich immer von oben her trocken, aber eben ziemlich zapfig. Vielleicht lag es daran, dass nicht alle Plätze besetzt waren auf den Tribünen, die Bullenqualität war so gut wie in den anderen Jahren, der plötzliche Heimgang von Manigo wurde geschickt "umschrieben", da wirds in den nächsten Tagen noch einen angemessenen Nachruf geben. Am besten gefallen haben mir Hurly, Mogul, Salwilmo, Sensation und Happyend. In der Ringmitte gabs diesmal keine "Ehrenrampe", insgesamt wurde etwas weniger "fame" geboten als in den vergangenen Jahren. An Besonderheiten im Gedächnis bleiben der rumänische Gruß des Geschäftsführers an die zahlreichen rumänischen Gäste, der eigenwillige Jungvererber, der seinen Vorführer "abgeschüttelt" hat und vor seiner namentlichen Vorstellung im Galopp zurück in den Stall gesprintet ist und die besonders langen Schlangen im Versorgungszelt. Da hatte man viel Zeit zum Ratschen, einzelne lange Gesichter gabs aber auch, weil der Caterer mit dem Ansturm dann doch überfordert war und bei der Menüzusammenstellung gegen Ende improvisiert werden musste.
Was mich bewegt hat: die vielen jungen Familien, wo ich 2011 oder 2012 die Mama oder den Papa der Kleinen als frisch verliebte Jungzüchter gesehen habe, und die jetzt mir erzählten "von den Stieren nix geschaut, aber die Kinder hatten ihren Spass!". Zeit vergeht!
Nächste Bullenparade ist in 4 Wochen in Nordschwaben, vielleicht sieht man sich dort?

LG, Heiko
Unser Leitbild: Dem Leben zugewandt! Dem LiebeLeben, GlaubenLeben, FamilieLeben, LandLeben, BauernhofLeben!

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3440
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Fleckviehfanbox 2018
« Antwort #6 am: 03.05.18, 05:55 »
Göga würde sehr gerne mal hinfahren, aber er hat wie schon so oft am 1. Mai  gearbeitet. Entweder wir silieren oder er ist mit Maislegen beschäftigt. Sensation ist ein Bulle den Göga gerne einsetzt. Da wir nicht ums Eck wohnen, wärs kein Familienausflug.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 968
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fleckviehfanbox 2018
« Antwort #7 am: 03.05.18, 07:21 »
Manigo auch tot? *seufz* (und das mit den "angemessenen" Nachrufen, also ich weiss ja nicht wer beim BVN textet, aber da geht mehr, wenn ich so an die letzten denke  :-X)

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3440
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Fleckviehfanbox 2018
« Antwort #8 am: 03.05.18, 09:56 »
Kleiner Nachtrag, die 1. Sensation Tochter soll im Juni kalben, bin mal gespannt.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8685
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Fleckviehfanbox 2018
« Antwort #9 am: 03.05.18, 23:19 »
mir ist keine einziger Bullenname bekannt, von denen ihr so sprecht. Und ich habe nicht nur Gruber Bullen, auch mal von Neustadt oder sehr gerne Meggle Bullen, was meinem Besamungstechniker von Grub nicht sonderlich gefällt.
Die Väter meiner jetzigen Kühe sind =
Montreal MV Waterberg
Manitoba MV Seebär
Routinier MV Manitoba
Witzbold MV Seebär
Wille MV Regio
Huasceran MV ?
Waldhoer MV Enrico
Zapfhahn MV Rubin
Holzmichl MV Ilion
Resolut MV Westlife
Waldbrand MV Enrico
Passion MV Weinold
Valuta MV Manitoba
Vanstein MV Enrico
Passion MV Regio
Passion MV Ilion
Waldbrand MV Montreal
Mandela MV Regio
Wallenstein MV Ricki
Manton MV Waldbrand
Vorwerk MV Waldbrand
Ettal MV Manitoba
Waldau MV Routinier
Manton MV Wille
Mandela MV Waldhoer
Helderberg MV Manitoba MMV Seebär
Mandela MV Waldhoer
Helderberg MV Witzbold
Manigo MV Vilnoess ..... diese Kuh geht jetzt wegen Unfruchtbarkeit ( 5 x besamt) und geringer Leistung nch der 1. Lakt.
Reumut MV Resolut
Ralmes MV Darkman .... diese Kuh muss uns auch verlassen wegen Unfruchtbarkeit, hat aber noch 26 ltr. Milch.
Sheraton MV Waldhoer
Jericho MV Passion
Helderberg MV Regio
Iserschee MV Manitoba MMV Seebär
Mahango MV Reichsgraf
Helderberg MV Enrico
Valbuena MV Holzmichl

Herausragende Leitstungen über alle Erwartungen hinaus erbringt immer noch unsere Seebär Linie und insbesondere die 3 Manitobatöchter.
Waldbrand haben uns leider schon einige Kühe trotz guter Leistung verlassen müssen aus verschiedenen Gründen. Willetöchter oder Enkel
bedürfen keines Kommentars, aber wie sich die Helderbeg entwickeln, bleibt abzuwarten. Ich habe auch Helderbergzwillinge, wobei wir eine
schon als Kalbin verkauft haben, weil wir sie nicht tragend bekommen haben.
Enricotöchter oder Enkelinnen sind Kühe, die eigentlich das ganze Jahr nicht besonders auffallen und ihre gute durchschnittliche Leistung bringen
ohne besondere Maßnahmen. Regio sind noch Zwillinge dabei aus einer ganz alten Linie bei uns und alle Kühe dieser Linie sind absolute Milchtypen.
Die Wandbrand waren alle auffallend große und rahmige Tiere, aber die letzten Jungkühe sind auch sehr groß und kräftig. Iserschee, Mahango, Valbuena. Im letzten Jahr haben wir (noch im Anbindestall, Neubau Laufstall ist schon in der Planung) einen Stalldurchschnitt von über 8.500 kg erreicht und sind eigentlich damit zufrieden.

Hat jemand von Euch auch solche Kuhfamilien, wie ich ???

Mein N-Linie geht auf Rexon - Noriker zurück und meine I-Linie fand den Anfang mit Egol, Randy und früher Samurai.

Die letzten 4 geborenen Kälber sind Bullenkälber .... aber frisch und munter  ;D ;)

P.S. auf meinem Avatar, das ist die Nina, eine Rubeltochter aus Noriker und die Mutter unserer Seebärkuh Nadja. ;)

« Letzte Änderung: 03.05.18, 23:40 von Freya »
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3019
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fleckviehfanbox 2018
« Antwort #10 am: 04.05.18, 06:57 »
Manigo auch tot? *seufz* (und das mit den "angemessenen" Nachrufen, also ich weiss ja nicht wer beim BVN textet, aber da geht mehr, wenn ich so an die letzten denke  :-X)
Echt? Noch gar nichts davon gehört.?
Ich war am 1.Mai gar nicht auf der Bullenparade. Hatte seltenen Besuch zuhause und Göga musste alleine fahren.
Freya, jeder hat eben so seine Kuhlinien im Stall, die für ihn so passen.
Aber Manigo ist schon ein sehr häufig eingesetzter Bulle der mit seinem stolzen Alter von fast 10 Jahren auch schon viel guten Nachwuchs in den Ställen hat.
Sensation hat sich mit seiner reinerbigen hornlosigkeit und super Milchwert einen Name gemacht und wurde gerne eingesetzt, wo man schnell auf hornlosigkeit umsteigen will.
Liebe Grüße Heidi

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2440
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fleckviehfanbox 2018
« Antwort #11 am: 30.04.19, 08:59 »
Wie schaut es denn morgen aus, ist jemand von euch zur großen Bullenparade in NEA.

Oder wird es wieder so?
War noch jemand da außer mir? Da sitzt mann so allein im Zelt und denkt an früher...

LG, Heiko

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 968
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fleckviehfanbox 2018
« Antwort #12 am: 30.04.19, 09:45 »
Wir werden wohl fahren und versuchen früher da zu sein als letztes Mal, vorausgesetzt meine Knochen spielen mit.

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2749
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fleckviehfanbox 2018
« Antwort #13 am: 30.04.19, 10:41 »
Wenn was zamgeht mach ich mich auch auf den (weiten  8)) Weg.
Liebe Grüße Helga

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7910
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fleckviehfanbox 2018
« Antwort #14 am: 30.04.19, 10:43 »
Die kürzeste Anreise hätte sicherlich ich, mal gucken,
Sohn hat Dienst bei den Jungzüchtern.  Wenn was zusammen geht komm ich kurzfristig vielleicht vorbei.
(Mogli, geht jetzt ja einfacher)