Autor Thema: Zaungäste nach der Kirche  (Gelesen 8609 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GelikaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 409
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleib wie du bist und ändere dich täglich
Re: Zaungäste nach der Kirche
« Antwort #45 am: 21.03.18, 15:04 »
Klasse, eure Beiträge und verschiedene Blickwinkel   :D

@ Gina- soweit ich weiß, ist es bei uns erst zweimal so gemacht worden.
    Und wir werden dann mehr oder weniger auf dem Bürgersteig
    der Straße rumstehen. Ist aber auch nicht wirklich schlimm, da kaum jemand dort herfährt (außer zu Kindergartenzeiten)

Warum man nur kirchlich heiratet ? Kenne ein Ehepaar, da ist der erste Mann sehr früh durch einen Unfall verstorben. Seine Frau würde bei Wiederheirat die Rente verlieren. Und die Kirche, wo sie beschäftigt ist, möchte halt keine "wilde Ehe"- darum haben die beiden "nur" kirchlich geheiratet.

Bei einem zweiten Paar ist es so, dass beide in erster Ehe nur standesamtlich verheiratet waren. Die haben dann jetzt kirchlich geheiratet, und alles andere notariell festgelegt. Keine Ahnung, warum ihnen das lieber war ....  ???
Sie mussten vor der rein kirchlichen Trauung aber viel Bürokratisches erledigen. Zum Beispiel Bescheinigungen von Kirchengemeinden beibringen, wo sie vorher gemeldet waren. Nicht dass sie dort schon geheiratet hätten  :P
Manchmal, bei Gelegenheit,
hier und da und dann und wann
denke ich an eine Zeit,
die ich nicht vergessen kann.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5155
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zaungäste nach der Kirche
« Antwort #46 am: 21.03.18, 15:17 »
Geht kirchlich überhaupt, wenn man nicht standesamtlich verheiratet ist?

Unsere kirchliche Hochzeit wär beinahe ins Wasser gefallen, weil mein Mann das Aufgebot zu spät bestellt hat und wir es beinahe nicht geschafft hätten rechtzeitig standesamtlich zu heiraten.
Enjoy the little things

Offline anka

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 541
Re: Zaungäste nach der Kirche
« Antwort #47 am: 21.03.18, 15:57 »
In Österreich ist das schon möglich. Unser Nachbar hatte ein halbes Jahr seinen Wohnsitz dort und hat dann dort kirchlich geheiratet und seine Frau hat die Witwenrente nicht verloren. In Deutschland waren sie ja vom Gesetz her nicht verheiratet.

anka


Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20319
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Zaungäste nach der Kirche
« Antwort #48 am: 21.03.18, 16:00 »
Geht kirchlich überhaupt, wenn man nicht standesamtlich verheiratet ist?
 
Das ist seit 2009 erlaubt und war hier auch mal Thema.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2139
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zaungäste nach der Kirche
« Antwort #49 am: 21.03.18, 19:13 »
Zivilrechtlich sind sie nicht verheiratet, kirchlich dann schon. Manchem ist vielleicht der kirchliche Segen wichtiger wie der weltliche. Zumindest haben das früher, als es nicht möglich war etliche behauptet.... ;)

Nun ja, ich kann mich schon zurückerinnern, als von älteren Paaren erzählt wurde, die beide verwitwet waren und
wegen der Rente (Erhalt des Witwenrentenanspruchs) nach Österreich rübergefahren sind (war nur doppelt so weit
wie nach Altötting ::)) um sich trauen zu lassen. Weil ein "gschlampertes" Verhältnis (Zusammenleben ohne kirchlichen
Trausegen) war damals doch noch sehr verpöhnt. (Soweit mein subjektiver geschichtlicher Beitrag ;D)

Ich wünsche Gelika und ihrer Familie ein entspanntes Fest. Und dem jungen Paar alles Gute!

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Online geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3844
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Zaungäste nach der Kirche
« Antwort #50 am: 21.03.18, 21:49 »
ich kenn durchs notariat einige paare, die nur kirchlich verheiratet sind (die hatten aber alle in österreich kirchlich geheiratet, weil das in deutschland noch nicht wieder erlaubt war).. bei den paaren ging es, wie ich heut schon mal geschrieben hab, um den bezug von witwenrente, den sie nicht verlieren wollten.

Kenn ich auch so  ;)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Doris70

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 169
Re: Zaungäste nach der Kirche
« Antwort #51 am: 21.03.18, 22:18 »
Aber von diesen Bräuten, welche wegen Rente etc nur kirchlich heiraten, werden wohl die wenigsten vom Vater zum Altar geführt werden.

Online geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3844
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Zaungäste nach der Kirche
« Antwort #52 am: 21.03.18, 22:27 »
Aber von diesen Bräuten, welche wegen Rente etc nur kirchlich heiraten, werden wohl die wenigsten vom Vater zum Altar geführt werden.

 ;D ;D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline GelikaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 409
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleib wie du bist und ändere dich täglich
Zaungäste nach der Kirche
« Antwort #53 am: 21.03.18, 22:51 »
Dankeschön, Elisabeth
Manchmal, bei Gelegenheit,
hier und da und dann und wann
denke ich an eine Zeit,
die ich nicht vergessen kann.

Offline GelikaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 409
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleib wie du bist und ändere dich täglich
Zaungäste nach der Kirche
« Antwort #54 am: 21.03.18, 22:54 »
Dankeschön, Elisabeth
 
Sorry, irgendwie klappt es nicht so übers Handy- und mein Laptop hat sich wohl verabschiedet ☹️☹️


Manchmal, bei Gelegenheit,
hier und da und dann und wann
denke ich an eine Zeit,
die ich nicht vergessen kann.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2139
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zaungäste nach der Kirche
« Antwort #55 am: 22.03.18, 08:26 »
 
Aber von diesen Bräuten, welche wegen Rente etc nur kirchlich heiraten, werden wohl die wenigsten vom Vater zum Altar geführt werden.

Danke für den Lacher am Morgen :D

Dankeschön, Elisabeth

Wofür Dankschön?

LG Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)