Organisation ist alles > Prämienanträge und Co 2015-2019

Mehrfachantrag 2018

(1/7) > >>

martina:
Grad kam ein Newsletter von dem Betreiber unserer Ackerschlagkartei. Mit letzterer bearbeiten wir auch unsere Flächenanträge und zwar schon seit Jahren.

In dem Newsletter heißt es nun, dass vom Landwirtschaftsministerium entschieden wurde, dass für jedes Bundesland ein eigener Förderantrag gestellt werden müsse. Mit unserer Ackerschlagkartei können wir nur noch niedersächsische Flächen beantragen. Wohl weiterhin vorab zeichnen und Greening berechnen, aber eben nur noch den niedersächsischen Antrag bearbeiten und abgeben.

Betrifft unseren Betrieb nicht, aber beispielsweise die Betriebe die im Dreiländereck Niedersachsen-Thüringen-Hessen Flächen bewirtschaften. Die müssen jetzt statt einem Antrag drei stellen und für jedes Bundesland das dort jeweils gültige Programm nutzen.

Wann schaffen es die Verantwortlichen endlich, einheitliche Systeme zu schaffen, die einem das Leben wirklich vereinfachen?

Rohana:
Tja, das weiss kein Mensch. Bin ich froh dass wir nur Bayern haben. Heute gemacht & abgeschickt, Amtstermin nächste Woche  ::)

martina:
Habt Ihr denn die Unterlagen schon?  :o

gina67:
Und wir bekommen gar keine Unterlagen mehr.
Wir können ab Mitte März die Antragsdaten downloaden.
Hier gibt's näheres dazu:

http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/32045.html


LG Gina

martina:
Gut, dass Du das sagst, das war zu mir noch nicht durchgedrungen.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln