Autor Thema: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018  (Gelesen 31668 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2827
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #210 am: 02.08.18, 15:08 »
Ja, das hat schon was, früher gabs ja viel Gemüse aus den sog. krautgärten oder gar auf dem Feld, da wurde auch nicht gegossen.
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline mary

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10602
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #211 am: 02.08.18, 15:18 »
@Anneke,
in Topf kann man das vergessen, ich hab statt Balkongeranien Balkontomaten in den Kästen, die Tomaten würden sich schönstens bedanken, wenn sie so sparsam mit Wasser versorgt würden. Ob da am Geschmack was dran ist, ich weiß es nicht, ich hab meine verschiedenen Sorten und die schmecken mir sehr gut, obwohl ich sie mit dem Perlschlauch giesse und normalerweise nicht warte, bis sie alles hängen lassen.
@Marianne, naja, jeder hat halt sein Hobby, ich hatte auch mal über 50 Sorten, aber inzwischen hab ich mich auf weniger Sorten reduziert.
Valencia und San Marzano müssen einfach sein, die Ochsenherz und eine unbekannte gelbe Sorte, Buschtomaten und die in den Balkonkästen, ein paar süsse Coctailtomaten,
ich hab nicht das Gefühl, dass weniger Wasser mehr Geschmack macht, derzeit haben sie Sonne satt und das schmeckt man eben.
Heute Abend gibts Tomate Mozarella, da freu ich mich schon drauf.
Ja, das stimmt schon, auf den Krautäckern wurde nicht gegossen, aber ich hatte 2003 so einen Krautacker, da war nicht viel los mit Wachstum, weil der wichtigste Nährstoff von Oben fehlte. Ich hab einen 1.000 l Behälter auf den Traktor gestellt und habe versucht, zu giessen, war aussichtslos.
Wer derzeit Gemüse für den Verkauf produziert, der hat es nicht leicht.

Online Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2444
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #212 am: 02.08.18, 18:08 »
Hallo,

bekomme zu meinen paar eigenen immer noch welche geschenkt. Bevor die jetzt angefangen hätten zu verderben hab ich zu der Hitze noch Tomatensoße eingekocht.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6233
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #213 am: 14.08.18, 00:00 »
Von meinen selbst gezogenen Tomaten bin ich in diesem Jahr ganz begeistert. Der Sohn hat außerdem noch 2 Pflanzen bekommen. Sahen gut aus, haben aber jeweils nur 3 Früchte gebracht.

An Sorten hatte ich vorgezogen Unkrainia, eine Sorte ohne Kerne und eine Saatprobe von Heinzketchup. Ich war der Meinung, dass ich von den letzten beiden Sorten jeweils eine Pflanze angebaut habe. Nun sehen von beiden die Früchte gleich aus, so wie ich es von der kernlosen kenne, haben aber Kerne und eine relativ feste Haut. Geschmack ist gut. Reicher Fruchtansatz.

Die Ukrainia habe ich schon mehrere Jahre gesät. Wird immer gut und bring Riesenfürchte. Eine hatten wir mit 750 g. Angenehm die zarte Haut und der gute, säurearme Geschmack. Gut zum Kochen geeignet. Nach dem Pürrieren ist von der Haut fast nichts zu bemerken. Ist aber auch lecker auf Butterbrot oder im Tomatensalat. Heute habe ich beschlossen, diese Sorte will ich dauerhaft haben.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4175
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #214 am: 14.08.18, 08:18 »
Die Gurken sind heuer nicht sooo zahlreich wie erhofft. Von daher bin ich dankbar, dass ich so viele Pflanzen habe. Aber dafür sind die Paprika super. Die ersten Früchte sind schon rot. Aber auch die Grünen sind lecker, weil die nicht so eine dicke, zähe Haut wie die gekauften Paprika haben.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Online hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3547
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #215 am: 14.08.18, 08:26 »
Stell hier mal meine Frage
Find ich irgendwo eine Box, wie ich Chilli haltbar machen kann. Es sind ein paar zu viel zum sofort Verbrauch.
Herzlichst hosta

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #216 am: 14.08.18, 12:20 »
Stell hier mal meine Frage
Find ich irgendwo eine Box, wie ich Chilli haltbar machen kann. Es sind ein paar zu viel zum sofort Verbrauch.

Trocknen?
LuckyLucy

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2962
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #217 am: 14.08.18, 12:29 »
Hätte ich auch gedacht, und dann in Mühle zum würzen nehmen
Liebe Grüße Heidi

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2962
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #218 am: 14.08.18, 12:30 »
Ob die Schlangengurke nochmal kapiert das sie sich ausstrecken sollte
Liebe Grüße Heidi

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2827
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #219 am: 14.08.18, 16:42 »
Ob die Schlangengurke nochmal kapiert das sie sich ausstrecken sollte
Die hat was missverstanden, irgendwie zählt sie sich zu den Schnecken, lach...
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline Gräfi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 103
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #220 am: 20.08.18, 18:05 »
@hosta: Chilis auffädeln oder im Ofen trocknen. Dann kannst du sie am besten mit einer elektrischen Kaffeemühle zu feinem Pulver verarbeiten oder Chili-Öl herstellen. Chilis, die nicht so scharf sind kannst du auch entkernen, fein schneiden und einfrieren.

Meine Gurken haben anfänglich so viel produziert, dass wir gar nicht mit dem Essen nachgekommen sind. Seit der Hitze vor zwei Wochen wächst irgendwie gar nichts mehr. Soll ich mich noch abmühen und sie jeden Tag gießen oder ist es vorbei mit der Gurkenernte?
Auch meine Zucchini schauen schlecht aus. Am Anfang hingen die Stöcke auch voll und jetzt schrumpeln die kleinen Zucchiniansätze nur noch zusammen  :-\

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4502
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #221 am: 20.08.18, 22:20 »
Habe heute 7 kg Tomaten geerntet.
eine wahre Freude so ein Ertrag.
Also ohne Gießen wäre das sicher nicht,
allerdings haben die Tomaten einen herrlichen Geschmack,
weil sie in diesem Jahr Sonne satt haben und weil sie am Strauch ausreifen können.
hat schon mal jemand Tomaten getrocknet?
Bisher verbrauchen wir jeden Tag Tomaten und habe auch schon jede Menge Tomatensauce eingekocht.Aber es kann ja auch noch was anderes sein was uns im Winter Tomatenfreude bringt.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7142
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #222 am: 20.08.18, 22:55 »
schau mal bei "Tomaten ohne Ende" auf Seite 6
Das Rezept steht einige Male dort.  Das find ich super lecker. Ich fülle das in kleine Gläser und gefrier es ein,
Passt sehr gut in Soßen oder auch zu Bohnengemüse auf dem Blech dazu, oder natürlich gleich so heiss zum Mittagessen.

Getrocknet im Ofen hab ich auch gemacht, dauert sehr lange und mir ist oft der Rand etwas angelegen.
Rezept müsst ich schauen.  Die sind zwar zum gleich naschen sehr gut und gingen schnell weg, aber mit Oel übergossen wie es im Rezept stand, da war ich dann nicht so überzeugt, zumindest wenn sie länger standen.

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3568
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #223 am: 21.08.18, 05:49 »
Heuer konnte ich die Tomaten im Freien trocknen. Hab sie auf den Backblechen auf die Terrasse (Südseite) gestellt und mit einem Handtuch abgedeckt. Sonst mach ich das im Backofen.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2962
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #224 am: 21.08.18, 06:42 »
Daran hatte ich auch schon gedacht, aber ich wusste nicht ob das funktioniert.
Abdecken muss man ja wegen der Wespen, aber ob es dann noch warm und luftig genug zum Trocknen ist, da hatte ich noch Zweifel
Liebe Grüße Heidi