Autor Thema: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018  (Gelesen 30989 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #195 am: 22.07.18, 08:44 »
Tomaten und Gurken kann ich reichlich ernten. Nur die Gurken haben jetzt den Mehltau innerhalb kürzerster
Zeit erwischt. Zuchini bin ich spät dran, blühen erst jetzt.
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2952
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #196 am: 24.07.18, 13:29 »
Also bei den einen gesäten Paprika bin ich ganz schön vera.... worden.
Hab die Sorte Sweet Wax gesät. Sollte angeblich eine wachsfarbene frühe Gemüsepaprika sein. Nunja, früh ist sie, aber wachsfarben garantiert nicht. Wechselt die Farbe von Grün auf Gelb und dann Orange und Rot.
Aber das gemeine dabei ist, das sie schaft ist . Nichtsahnend probiert und gscheit nach Luft geschnappt. Puhh, ganz rot geht sie ja, aber je gelber desto schärfer. Da muß ich sehen das ich einen Liebhaber dafür finde.
Liebe Grüße Heidi

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2455
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #197 am: 24.07.18, 14:09 »


Heidi

Deine schwarzen Tomaten sind bestaunt worden von Bekannten aus Irland und Holland. sie waren auch überrascht vom Aroma.

Bei mir werden deine Stöcke allmählich reif. Gebe dir dann ein Feedback wie sie uns alle schmecken.

Resp. eine Pflanze habe ich nach den Kältetagen im Mai/Juni entsorgt. Die hat mir nicht mehr gefallen, war nicht sicher ob die die Schwarzfäule schon bekommt.

Spitzpeperoni habe ich noch keine weg, sind jetzt gelblich /rot
silberhaar

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2952
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #198 am: 24.07.18, 15:10 »
Uhi sind die schwarzen Tomaten bei dir als erstes reif geworden?Bei mir werden die jetzt erst.....
Hoffentlich hast du nicht auch so eine scharfe Paprika erwischt wie meine...... es sei denn ihr esst gerne scharf .
Liebe Grüße Heidi

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2455
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #199 am: 24.07.18, 15:54 »
Hoffentlich hast du nicht auch so eine scharfe Paprika erwischt wie meine...... es sei denn ihr esst gerne scharf .

Heidi, das würde bei uns schon passen.

silberhaar

Offline Gräfi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 103
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #200 am: 31.07.18, 08:06 »
Am Samstag konnte ich die erste rote Chili ernten und auch die ersten Peperoni werden rot.
Auf meine Paprika bin ich gespannt. Bis jetzt haben sich nur wenig Blüten und Früchte gebildet.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4149
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #201 am: 31.07.18, 11:53 »
ich freue mich über die Paprika. Hab zwei verschiedene Sorten und beide sehr lecker. Mein Mann mag eigentlich grüne Paprika nicht soooo gerne, aber die eigenen isst er gerne, weil die wunderbar zart sind. Ich freu mich über den schönen Garten  :D
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5152
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #202 am: 31.07.18, 13:04 »
Ich freu mich auch über den schönen Garten.

Leider sind die schönen Ecken (noch) spärlich vorhanden.
Enjoy the little things

Offline mary

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10639
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #203 am: 02.08.18, 05:44 »
Derzeit gibts viel aus Tomaten aus dem Garten, die kommen mit der Hitze relativ gut klar. Auch Paprika und Auberginen sind ziemlich hitzeverträglich.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4149
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #204 am: 02.08.18, 07:21 »
Ja die Tomaten geben Gas. Ich stelle jeden Tag beim Gießen fest, was wieder alles reif geworden ist. Die Buschtomaten am alten Stall haben zum Teil Blütenendfäule, aber am der gleichen Staude trotzdem wunderbare Tomaten. Ist zum Glück kein durchgehendes Problem. Und man kann die Stelle unten ja einfach wegschneiden. Was mich mehr nervt ist dieser Grünkragen. Eine Tomatenstaude hat das durchgehend an allen Tomaten.
Die erste Gurkenpflanze hat den Geist aufgegeben. Glaube die habe ich zu Tode gegossen  8) Dafür sind die anderen fit, und ich habe ja genug Pflanzen. Die Paprika werden in einem Tempo reif; ich muss einfach mehr für die Brotzeit einpacken. Gut für meine Figur  ;D
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2806
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #205 am: 02.08.18, 12:14 »
@mary, ich hab mir den Beitrag mit den Tomaten bei „wir in bayern“ auch angesehen, also mir ist jetzt ein Rätsel, wie die Dame das gemeint hat mit dem Vergleich der Tomaten mit Seerosen. Uberlegenswert ist es ja schon. Ich hab so ne Buschtomate im Topf, die schmeckt derart nichtssagend, vielleicht hätte ich die tatsächlich weniger gießen sollen, die „schlackt“ aber immer so schnell, naja vielleicht fehlte ihr ganz was anderes?!
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2952
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #206 am: 02.08.18, 13:28 »
Bei uns gießt Oma ihre Tomaten auch so sparsam.
Hmm, geschmacklich sind die schon intensiver wie meine im Treibhaus, aber erstens ist der Ertrag dann schon sehr gering, robuster gegen Krankheiten sind die auch nicht.
Liebe Grüße Heidi

Offline mary

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10639
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #207 am: 02.08.18, 14:48 »
@Anneke,
ich habs so verstanden, dass die Tomaten eher wenig Wasser von ihr bekommen.
Hab mal einen Film von österr. Tomatenkaiser - hoffe ich schreib es richtig- Steppovic - gesehen, der lebt im Burgenland, ist ein anderes Klima, der giesst seine Tomaten nur einmal und dann müsen sie sich mit Wasser selbst aus der Erde versorgen.
Ich hab meine Tomaten mit einem Perlschlauch- einmal die Woche gibts Wasser aus der Leitung, ist aber alles auch gemulcht und nach der Dame neulich von Wir in Bayern müsste ich bei den Tomaten sehen, dass sie alles hängen lassen, sie hat es so erklärt, dass die Tomaten dann mit ihr sprechen.
Heute in der Früh haben meine Tomaten so zu mir gesprochen, mit sehr vorwurfsvollem Unterton, auch die Paprikas-
es ist  derzeit an der Mauer einfach zu warm.
Bei den Buschtomaten hab ich eine Pflanze geschenkt bekommen, die schmeckt nach gar nichts, da muss ich aufpassen, dass ich da ja keinen Samen davon aufhebe.
Die kleinen Balkontomaten sind richtig zum Naschen, die Gelbe ist noch viel intensiver vom Geschmack als die Roten.
« Letzte Änderung: 02.08.18, 14:50 von mary »

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7005
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #208 am: 02.08.18, 15:03 »
Ich hab mir das jetzt in der Mediathek angeschaut. (Sendung vom Montag)
Interessant.  Ich muss allerdings sagen, auch wenn ich Tomatenfan bin, ich brauch keine 220 Sorten, da schmecken und sehen sicher viele ähnlich aus.  Ich verlier sowieso in jedem Jahr wieder den Überblick bei meinen ca. 12 - 15 Sorten, aber damit kann ich leben. Hauptsache sie schmecken und tragen.
Das mit dem gießen, da kann was dran sein. Ich hab Bekannte, die baut u.a. auch Tomaten auf ihrem Grundstück außerhalb, ohne Wasseranschluß an.  Die werden auch nur angegossen und es funktioniert, wobei ich mal nachfragen muss wie es in dem Jahr aussieht.

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2806
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen 2018
« Antwort #209 am: 02.08.18, 15:06 »
Ja, mit sprechen meint sie wohl, dass man sieht, die Pflanzen schreien nach Wasser. Sie meinte quasi, durch das viele Gießen würde der Geschmack aus den Tomaten geschwemmt, könnte schon sein, wer weiß. Das funktieniert aber eher bei Pflanzen, die nicht im Topf stehen, die im Boden könnten evtl. Wirklich ihre Wurzeln nach unten ausstrecken.
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter