Autor Thema: Christbaum  (Gelesen 17593 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3169
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Christbaum
« Antwort #105 am: 29.12.18, 16:15 »
Wir haben seit einigen Jahren immer einen kleinen Baum (ca. 1,20 m), den einer meiner Männer von einer Christbaumversteigerung mitbringt, heuer war er sogar schon sehr schön mit roten Kugeln und Kerzen geschmückt (das variiert von Verein zu Verein.... 8)), ich mußte nicht mehr viel aufhängen,  seit gestern bin ich stolze Besitzerin einer passenden rote Christbaumspitze. Ich habs an Weihnachten erwähnt, dass ich mir sowas noch kaufen wolle und meine Schwester, sie arbeitet in der Stadt, hat mir eine wunderschöne Spitze mitgebracht.

Und falls ihr Euch fragt, wie sie den geschmückten Baum heil zu uns bekommen..... ganz einfach händisch, es sind nur 50 m.  :D

Wir hatten auch schon so ganz "schöne" Bäume, gut dass der Baum bei uns in der Ecke steht.... :-X Besonders hab ich die stachligen Biester geliebt.....  :-X Ich bin direkt froh, dass wir nichts passendes mehr im Wald haben. Bei der letzten Aufforstung gabs nur Laubbäume und  bei der Nächsten wohl auch.
Liebe Grüße
Annelie

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2329
Re: Christbaum
« Antwort #106 am: 29.12.18, 16:22 »
Wir haben jedes Jahr einen Baum mit Charakter, wo man improvisieren muss, kann oder sollte (:-)

Dieses mal ist es der Wipfel von einer Sturmtanne. Der Spitz ist abgebrochen. Da kam meinem Mann die Idee mit einer 100er Schraube. So konnte der Schmuck-Spitz doch angebracht werden. Davor habe ich noch einen Holzstern "hingebüschelt" und so sieht es aus als ob nichts gewesen wäre.

Er gefällt mir so!

silberhaar

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2870
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Christbaum
« Antwort #107 am: 29.12.18, 16:31 »
Irgendwie ist wohl dieses Jahr der Wurm drin, wir haben einen Christbau, der hat im oberen Drittel Schlagseite und zu allem Überfluss hat unser Junior beim Transport die Spitze fast abgebrochen ;D
Aber wofür gibt es Kabelbinder ??? 8)
LG
Tina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17873
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Christbaum
« Antwort #108 am: 29.12.18, 16:39 »
Unser hat einen Parallelstamm und somit eine zweite Spitze. Dadurch ist er aber schön dicht. Ich mag ihn leiden. Von denen haben wir einige abgegeben, dieses Jahr aus dem Weihnachtsbaumgarten. Das sind die Bäume, die SV noch gekauft hat, Göga musste sie pflanzen und dann hat sich keiner mehr drum gekümmert. So haben sie 2. und 3. Spitzen früh bekommen, man hätte sie halt ausschneiden müssen und das hat keiner getan.
Wir sehen uns in Weimar. Ich freue mich auf Euch.

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2728
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Christbaum
« Antwort #109 am: 29.12.18, 16:39 »
Kabelbinder, hach, ich bin immer noch am Lachen, hihihi.

Effektiv, praktisch, spitzenmäßig, bravo !!!
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3093
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Christbaum
« Antwort #110 am: 29.12.18, 16:50 »
Und ich habe für unser heuriges Exemplar schon einige Lacher geerntet, mit Recht muss ich sagen.
Mein Mann hatte schon im November angekündigt, heuer würde er eine Kiefer holen, habe er schon ausgesucht (ein Exemplar, das bei ihm dienstlich eh weichen müsste - Straße/Böschung). Na ich hatte nix dagegen.

hallo anneke,
trags mit humor. auch ich habe in diesem jahr ein kiefernast aus meinem garten als baum.....dazu einen schnurlose lichterkette.....die kann auch bunt  ::)
da wir schon fünf bäume am hof geschmückt haben.... :P ist dann bei uns ein bischen die luft raus.

so kam alles was noch im karton war zum einsatz, bunt und unbeschwert bin ich ans werk gegangen...und nachdem ich alles andere am hof akkorat geschmückt habe, ist auch
mal eine lichterkerze am fenster angebracht worden.......ich staune was so eine lichterkette alles kann  8) 8) 8) schnurlos eben  ;)

......mein sohn meinte wir hätten schon bessere zeiten gehabt...... ;D ;D ;D....da steh ich drüber
« Letzte Änderung: 29.12.18, 16:53 von Vöglein »
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Online Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2522
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Christbaum
« Antwort #111 am: 29.12.18, 17:46 »
Wir hätten diesen Jahr schon fast keinen Baum mehr. Gestern haben wir gesehen,
dass ein Ast zu dicht an einer elektrischen Kerze bereits braun angekokelt ist  :o


Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3007
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Christbaum
« Antwort #112 am: 29.12.18, 20:16 »
Ich bin gespannt. Da ich die Sicherung unseres Tannenbaums leid war, er ist im Laufe der Jahre höher geworden. Der Tannenbaumständer hat sich aber nicht angepasst.
Nun hab ich eine hochwertigen Fuß besorgt. Ein Genuß den Baum aufzustzellen. Der Fuß läst sich mit Wasser befüllen und hat sogar einen Wasseranstandszeiger. Schaun wir mal.
Die weichen Spitzen der Zweige liegt am Sommer.
Herzlichst hosta

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3632
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Christbaum
« Antwort #113 am: 29.12.18, 20:33 »
Hosta was ist das für ein Christbaumständer? Unserer hat auch die besten Zeiten hinter sich. Bei Kieferbäumen tut er sích schwer mit dem sicheren Halten. Aber heuer haben wir eine Fichte. Schaut echt schön aus und die Katzen lassen sie zum Glück in Ruhe.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3007
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ChristbaumAss
« Antwort #114 am: 29.12.18, 20:35 »
Ich schau morgen auf den Karton.
Wenn ich mich recht erinnere gibts den auchin verschiedenen Grössen, dem Baum angepasst. Ich schau.
Herzlichst hosta

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3632
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Christbaum
« Antwort #115 am: 29.12.18, 20:39 »
Ok super. Unserer ist auch schon einer, wo man den Baum reinstellt und dann mit einem Art Fußpedal fest ratscht. Aber der Ständer ist auch schon einige Jahre alt.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4399
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Christbaum
« Antwort #116 am: 29.12.18, 22:38 »
Ich muss mich selbst loben, ich habe einen richtig schönen kleinen schlanken Baum ausgesucht. Findet auch mein Mann. Wir haben nicht soviel Platz und im letzten Jahr war der Baum  viel zu breit und groß. 
Diesen tollen Ständer haben wir auch, ich habe schon einige Male Wasser nachgefüllt und noch sieht der Baum sehr gut aus.
LG Gina

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1995
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Christbaum
« Antwort #117 am: 30.12.18, 08:12 »
Hallo,

ja, diese Ständer sind gut. Ich habe auch vor drei Jahren so einen gekauft. Da gehen richtige „Klumpfüsse“ rein. Kein ewiges gerappel mehr bis der Baum endlich im Ständer steht.
Der alte war allerdings ein selbstgemachter aus Holz mit Gartenzäunchen drumrum. Da suche ich noch nach einer Zweckentfremdung. Wegwerfen ist für uns aus Erinnerungsgründen noch keine Option.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3007
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Christbaum
« Antwort #118 am: 30.12.18, 13:58 »
@pauline

Der Christbaumständer ist von krinner  gr L.
Beim Preis hab ich geschluckt. Aber wenn ich bedenke unser Alter ist ja immer noch in Ordnung und den habe ich schon
30 Jahre . Umgerechnet pro Jahr nur kleiner Betrag an Euro.
Herzlichst hosta

Offline Geranie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 311
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Christbaum
« Antwort #119 am: 01.01.19, 16:50 »
Ich hab unseren Baum heuer gesehen uns sofort gewusst der isses
Schlank,  damit ich gut an der Stelle wo er steht, vorbeikomme und mit genügend Abstand zwischen den Reihen, damit ich Wachskerzen anzünden kann, das ist bei so dichten Bäuem immer etwas gefährlicher
Naja schön isser nicht wirklich, aber ich mag ihn so wie er ist