Autor Thema: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen  (Gelesen 31754 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4367
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #75 am: 18.12.17, 12:05 »
Enkel kommt heute nach der Schule
Da muss ich jetzt flugs noch einen Plätzchenteig machen , denn er backt so gerne mit mir.
Makronen müssen auch noch sein, also ab in die Küche.

Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1351
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #76 am: 18.12.17, 12:09 »
Ich hab am Freitag mit meiner Schwester gebacken. Wir machen das schon ein paar Jahre so, dann teilen wir sie auf. Wir kommen so nicht mehr viel zusammen und da können wir dann ausgiebig reden und nebenbei backen. In diesem Jahr brachten wir es auf 14 Sorten, dass reicht für mich. Am Sonntag bei der Familienweihnachtsfeier hab ich sie das erste mal serviert, sie haben geschmeckt. Ich bin jetzt nicht so der Mehlspeistiger, aber Kekse gehören für mich zu Weihnachten einfach dazu.

LG Eva

Online fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4401
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #77 am: 18.12.17, 17:47 »
Ich habe heute drei Teige mit insgesamt 1 kg Butter gemacht, ausgewalkt, ausgestochen, gebacken, zusammengepappt.............. :P :P :P :P :P :P
Herzliche Grüße von Fanni

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #78 am: 18.12.17, 19:26 »
Ich habe heute drei Teige mit insgesamt 1 kg Butter gemacht, ausgewalkt, ausgestochen, gebacken, zusammengepappt.............. :P :P :P :P :P :P

Fleißig, fleißig Fanni  :D

Meine SM hat mir erzählt, dass ihre Schwägerin die früher eine Bäckerei hatte, nie zum Plätzchen backen Butter verwendet, weil die dann recht schnell ranzig werden  :o
Ich verwende nur Butter und hab mir da noch nie was gedacht und meine werden auch noch im Januar gegessen... :-\

Wie ist das bei euch?
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1862
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #79 am: 18.12.17, 20:01 »
Hallo Geli,
bei mir wird auch nur Butter genommen, hatte auch noch keine geschmacklichen Probleme 😊
Vielleicht war früher bei der selbst hergestellten Butter die Haltbarkeit nicht so gegeben?
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline mary

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10718
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #80 am: 18.12.17, 20:10 »
Ich friere nach Weihnachten die mit Butter gebackenen Plätzchen gerne ein- sie bleiben dann schön frisch und im Januar oder Februar so ein Packerl Plätzerl, im noch warmen Ofen ein wenig erwärmt- die gehen weg wie die warmen Semmeln.
Ranzig sind die bei uns noch nie geworden. Hab heuer ein Packerl Plätzchen in der Gefriertruhe übersehen, gab es dann im November, die wurden auch noch ein wenig im noch warmen Ofen erwärmt- da hat man nix geschmeckt, dass die von Weihnachten 2016 waren.
Wenn ich höre, dass die Plätzerl nach Weihnachten niemand mehr mag und man sie deshalb den Hühnern gibt, denke ich mir immer, so viel Arbeit und Mühe und dann als Hühnerfutter, das täte mir schon leid.
Ich bin total begeistert von dem Lebkuchen-Schwammerl, das geht ja ratz fatz und alle schauen so schön gleich aus.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4973
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #81 am: 18.12.17, 20:11 »
Ich backe auch nur mit Butter. Meine Plätzchen werden allerdings nicht so alt, dass da was ranzig werden könnte.
LG Gina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19709
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #82 am: 18.12.17, 20:40 »
Nö, bei uns ist auch noch nichts ranzig geworden.

Ich überleg grad, ob ich überhaupt schon mal ranzige Butter erlebt hab, so richtig wüßte ich jetzt nichts, ausser bei gebutterten Nudeln, wenn die nicht in die Kühlung kommen.

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1857
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #83 am: 18.12.17, 21:08 »

 nie zum Plätzchen backen Butter verwendet, weil die dann recht schnell ranzig werden  :o
vielleicht wurde früher die Butter aus Rohmilch hergestellt und wurde daher schneller ranzig?
ich verwende auch nur Butter zum backen, und hatte noch nie Probleme.
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5817
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #84 am: 18.12.17, 21:15 »
Ich käme garnicht auf die Idee etwas anderes als Butter zu nehmen. Mich hat fast ein bisschen gewundert, dass im Adventkalender ein Rezepte mit Margarine ist.  ;)  Niemals war was ranzig bei mir. Allerdings- als früher die ( Rohmilch-Alm) Butter nicht ganz gut ausgewaschen war ( wir verkaufen auch welche im Geschäft ) schmeckte sie manchmal schon nach einigen Tagen leicht ranzig. Seit wir eine andere Quelle haben, ist das nimmer so. Vielleicht gibts ja sowas wirklich.  Trotzdem- Margarine geht- bei mir jedenfalls- gar nicht.
« Letzte Änderung: 18.12.17, 21:32 von gatterl »
Die meisten Menschen riskieren lieber in ihrer Suppe zu ertrinken, als einen Blick über den Tellerrand zu wagen
© K. Ludemann

Online fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4401
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #85 am: 18.12.17, 22:47 »
Mir sind auch noch keine Platzerl ranzig geworden............allerdings hatte ich einmal Schimmelbefall.......das war mal in einer Phase,als ich an Zucker sehr gespart hab..........nun Zucker ist halt auch ein Konservierungsmittel,
 inzwischen nehm ich zwar imme noch etwas weniger Zucker als im 'Rezept, aber eben wieder mehr, es gibt halt keine kalorienarmen Plätzchen 8).
Herzliche Grüße von Fanni

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1345
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #86 am: 21.12.17, 18:29 »
Hallo Geli,
bei mir wird auch nur Butter genommen, hatte auch noch keine geschmacklichen Probleme 😊
Vielleicht war früher bei der selbst hergestellten Butter die Haltbarkeit nicht so gegeben?

Das denk ich auch.....
aber normal werden die  doch so schnell gegessen sein das es nicht vorkommen sollte ...

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1345
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #87 am: 27.11.18, 20:14 »
Hallo ein Rezept aus meiner alten Heimat

Es ist einmalig da es in keinem Backbuch steht ,überliefert von meiner Schwiegermutter !

MANDELSCHNITTCHEN

Zutaten für den Teig:

250 g ganze Mandeln i.d.Schale
250 g Zucker
250 g Mehl
2 Eier

Aus Mehl ,Zucker ,Mandeln mit d,Schale und den 2 Eiern einen Knetteig herstellen ,wenn er klebt nochmals mit etwas Mehl nach kneten . In 2 Teile teilen und 20 -25 cm eine Rolle formen,etwas flach drücken und auf ein Brett legen ,mit Folie abdecken und über Nacht stehen lassen.
Am andern Tag mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden auf Backpapier legen und mit Eigelb bestreichen.wie Makronen backen .(Trocknen )

Nun viel Freude beim Backen
und gutes Gelingen!
Hab die Bilder bei FB gesehen ;) sehen verdammt lecker aus
Die möcht  ich probieren  hat jemand sich von euch da schon mal rangetraut ?
Denk das problem ist das schneiden der ganzen Mandeln ?!

Lieben GRuß an Annemarie,
Maria

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2985
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #88 am: 27.11.18, 20:37 »
Ja, ich habe die schon probiert!  :)
Gerade vorgestern habe ich die gebacken.
Habe das Rezept von einer lieben BTlerin, schon vor Jaaahren bekommen!
Ich "muss" sie seitdem jedes Jahr fuer meinen Mann backen!
Da besteht er drauf.  ;D

Wenn Du die Teigrollen gut gekuehlt hast stehen lassen (Kuehlschrank), werden sie so fest dass Du sie gut schneiden kannst.
Ich mache das mit meiner Brotschneide Maschine, (oder seehr scharfes Messer!) das geht wunderbar.

Nicht gleich essen, sie entwickeln, wie die meisten Plaetzchen, den Geschmack erst nach ein paar Tagen.

Gute Zaehne musst Du haben, sie sind seeehr knusprig, vielleicht nicht in Blechdose verpacken, sondern offen lassen.

Gutes Gelingen,

Sigrid

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3487
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Weihnachtsplätzchen - Plauderbox rund ums Backen
« Antwort #89 am: 28.11.18, 05:30 »
Sigrid, wie dünn schneidest Du die Plätzchen? Ich hab keine Vorstellung davon.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie