Autor Thema: Welcher Name für das Baby? 6  (Gelesen 41459 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline anka

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 530
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #195 am: 27.07.20, 10:30 »
War mal ein Babyname , jetzt eine Traueranzeige, aber so einen Namen habe ich noch nie gehört. Er ist weiblich muss ich dazu schreiben....

Wolfsindis , muss wohl ein Name sein, der bald wieder in sein könnte. Es ist ein regionaler niederbayerischer Name habe ich nachgelesen.

anka

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1132
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #196 am: 27.07.20, 10:40 »
es gibt schon wirklich außergewöhnliche Namen.
Bei uns gabs eine Konradine. Meine Oma sagte immer: Oh mei die arme hätt eigentlich a Bua wern solln
aber weil es nicht geklappt hat, hat man an den Namen einfach eine INE angehängt.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6043
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #197 am: 27.07.20, 11:46 »
es gibt schon wirklich außergewöhnliche Namen.
Bei uns gabs eine Konradine. Meine Oma sagte immer: Oh mei die arme hätt eigentlich a Bua wern solln
aber weil es nicht geklappt hat, hat man an den Namen einfach eine INE angehängt.



Diese Version gab es hier mal als Bernardine. Zu meiner Kindheit war sie schon eine Oma. Ich musste bei dem Namen immer an die großen Hunde denken.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6798
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #198 am: 27.07.20, 12:34 »
 ;D ;D ;D

Mein Bruder meint immer wenn er mal Großonkel wird muss das Kind so heißen wie er.  "Helmut",  wir überlegen schon immer wie da die weiblichen Form wäre.
(ist nicht ganz ernst gemeint)
« Letzte Änderung: 27.07.20, 12:36 von frankenpower41 »

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2373
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #199 am: 27.07.20, 12:39 »
Helmute oder etwas schummeln und Helma nehmen
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1132
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #200 am: 27.07.20, 16:52 »
Helmutella  ;D

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2311
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #201 am: 27.07.20, 17:05 »
Diese Version gab es hier mal als Bernardine. Zu meiner Kindheit war sie schon eine Oma. Ich musste bei dem Namen immer an die großen Hunde denken.

Da hätte man wenigstens Bernadette nehmen können nach der hl Bernadette von Lourdes  ::)
LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 812
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #202 am: 27.07.20, 17:48 »
;D ;D ;D

Mein Bruder meint immer wenn er mal Großonkel wird muss das Kind so heißen wie er.  "Helmut",  wir überlegen schon immer wie da die weiblichen Form wäre.
(ist nicht ganz ernst gemeint)

Helmina?

Offiziell wohl Helmute  :-X https://de.wikipedia.org/wiki/Helmut

Offline Mastreh

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 331
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #203 am: 27.07.20, 18:48 »
Also ich muss sagen Bernadette gefällt mir sehr gut und kenne auch welche.