Autor Thema: Katzen und Katzenkinder III  (Gelesen 24987 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1337
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #45 am: 20.06.18, 15:54 »
Lise, ich denke, das ist so individuell wie bei Menschenkindern auch.
LuckyLucy

Mucki

  • Gast
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #46 am: 20.06.18, 16:32 »
Unsere Katzenmama hatte Mal 6 junge und es waren jeweils drei , es wurde unter den gleichgeschlechtliche mehr gezangt als gemischt auch erwachsener war des so
LG Mucki

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #47 am: 20.06.18, 20:47 »
Ich bin heute ganz aufgeregt  :D Unsere Miezi hat letzte Nach 3 Katzenbaby auf die Welt gebracht. Hui war das heute früh eine Aufregung. Mein Mann war ganz ergriffen und den kleinen Katzen. Gestern Abend war sie sehr unruhig und hat immerzu gemaunzt. Klagend gejammert, und wir haben schon vermutet, dass es bald los gehen wird. Gegen 23.00 Uhr kam dann ihr "Ziehvater", unser Kater, heim und dann war plötzlich Ruhe mit der Maunzerei. Anscheinend hat sie katerischen Beistand gebraucht. Heute früh saß sie dann in dem Karton, den wir schön ausgepolstert hatten mit 3 kleinen Miezis  :D :D :D Der Kater ist stolz herumgeschlichen als würde er für alles verantwortlich sein  ;D
Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs .
Ich könnte da stundenlang zusehen bei den kleinen Katzen und Mama. Das ist so was liebes.
️.
Bei uns sind sie alle sterilisiert, unsere letzte Katzenmama hatte am liebsten drei mal im Jahr 5 Stück geworfen, das war uns dann doch des Guten zu viel
Liebe Grüße Heidi

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4103
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #48 am: 21.06.18, 11:04 »
Vielen Dank Heidi. Da will man gar nichts anderes machen als immer nur schauen. Mein Mann ist auch fasziniert. Wir hatten noch nie kleine Katzen. Immer nur Kater bzw. sterilisierte Damen. Aber unsere soll jetzt auch sterilisiert werden. Muss nächste Woche mal den Tierarzt anrufen und fragen, wann es gemacht werden kann.
Gestern Abend hat die Miezi sogar die Hunde an ihren Karton zum schauen rangelassen. Der eine Hund durfte die Kleinen sogar beschnuppern  :D
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #49 am: 24.06.18, 09:08 »
Bütte Bilder
Hast denn schon mal geschaut was die Zwerge sind? ml oder wbl?
Liebe Grüße Heidi

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4103
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #50 am: 24.06.18, 09:45 »
Unsere Katzenmutti und auf dem anderen Bild der "Paten-Kater" mit Hundefreund. Der Kater täte die Patenschaft schon gerne offiziell annehmen, aber er traut sich nicht recht in das Katzenhaus. Gestern war er mal halb drin im Karton aber hat sich dann doch nicht getraut. Denke wenn die Kleinen noch etwas größer sind wird er die Erziehung übernehmen  ;D ;D ;D
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #51 am: 24.06.18, 17:41 »

Liebe Grüße Heidi

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #52 am: 24.06.18, 20:27 »
Anscheinend kann man so auch bequem schlafen
Liebe Grüße Heidi

Online ANNALENA

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 578
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #53 am: 24.06.18, 20:32 »
Ach, sind die süß :-* :-* :-*, ist der rote Kater der Papa?
Nicht, oder?

Ich würde gar nichts mehr schaffen, nur noch schauen, viel, viel Glück!!

Kathi

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4103
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #54 am: 24.06.18, 21:13 »
Heidi ich mach mir grad in die Hosen vor lauter Lachen!!!!!  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Bewundernswert, dass Du da überhaupt ein Foto machen kannst. Ich wäre echt abgebrochen....

Annalena der rote Kater ist ihr Freund und Ziehvater. Er ist kastriert und war ein Jahr vor der Mieze auf dem Hof. Nach einem Tag anfauchen hat er sich liebevoll um ihre Erziehung gekümmert und ihr alles gezeigt. Er würde gerne in den Karton zu den Kleinen gehen; traut sich aber noch nicht recht, weil er vermutlich instinktiv denkt, die Katzenmama treibt ihn weg. Deshalb beobachtet er alles aus sicherer Entfernung, macht vor dem Einstiegsloch einen "Hampelmann" und hofft, dass die Kleinen da drauf anspringen. Aber da muss er noch ein paar Wochen warten. Sie jagt ihn aber auch nicht weg und sitzt tiefenentspannt neben dem Karton, wenn er mal reinschaut. Es ist einfach nur lustig den ganzen Tag. Man könnte immerzu schauen.
Mein Mann hat sich einmal kleine Katzen gewünscht und ich habe zugestimmt, sofern er und der Kater die "Patenschaft" übernehmen. Deshalb ist unser Kater nur noch der Patenkater  ;)
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4103
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #55 am: 30.06.18, 08:22 »
Den kleinen Katzen kann man echt beim Wachsen zuschauen. Nun warten wir gespannt, dass sie die Augen öffnen. Die Mutter hockt nicht mehr ständig im Karton. Sie putzt und versorgt die Kleinen und sucht sich dann ab und an einen anderen Platz im Haus zum Schlafen oder Spielen oder Schmeicheln. Raus lasse ich sie erst mal nicht denn ich hab keine Lust, dass sie auf den nächsten liebestollen Kater trifft und wieder schwanger wird. Mitte Juli habe ich einen Termin beim Tierarzt zum Impfen von Kater und Katze. Da nehme ich den Nachwuchs auch gleich mit hin und bespreche, wann die Mieze sterilisiert werden kann.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #56 am: 01.07.18, 06:21 »
Süß
Also vor vier Wochen tut sich da gar nichts, da können Kater kommen wie sie wollen. Kannst deine Katze schon mal vor die Tür lassen, die ist eh nicht lange weg.
Liebe Grüße Heidi

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4103
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #57 am: 05.07.18, 10:15 »
Ok Heidi, Dein Wort in Gottes Ohr..... Aber wehe denn, dann musst Du die Patenschaften übernehmen.
Heute früh hab ich den Katzenkorb mit den jungen Leben mit auf die Terrasse genommen. Die Madame ist erst mal ausgegangen, aber die Hunde haben den Korb streng bewacht. Fauchen können sie mit ihren zwei Wochen schon ein wenig. Einer der Hunde wollte schnuppern, die Antwort war ein Fauchen  ::)
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #58 am: 05.07.18, 12:19 »
Na ich denke die war nicht allzu lange weg von ihrem Nachwuchs .
Hast du schon Abnehmer für die kleinen oder willst du sie alle behalten?
Liebe Grüße Heidi

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4103
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katzen und Katzenkinder III
« Antwort #59 am: 17.07.18, 09:04 »
Eine Katze oder auch zwei täte eine Kollegin nehmen. Sie ist zwar vor meinem Urlaub noch unentschlossen gewesen aber ich denke sie möchte schon wieder Katzen. Ihre alte Katze ist im letzten Winter gestorben.

Anbei die neuesten Fotos. Die Katzenmutter hat sich heute einen interessanten Platz zum schlafen ausgesucht. Also es ist nicht so, dass es nix bequemeres bei uns gibt. Aber bitte......

Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten