Autor Thema: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?  (Gelesen 6497 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online gatterlTopic starter

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5668
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« am: 10.05.17, 14:17 »
Unser Rasenmäher hat das Zeitliche gesegnet.
Er war noch garnicht so alt, aber "irgendwer" hat irgendeine Welle geschrottet. Es kommen nur meine SM und ich in Frage und ich wage jetzt nichts zu behaupten.  :-X


Meine SM mäht manchmal unter ihrer Wäschespinne raus und manchmal wenn ihr langweilig ist auch im Hühnergehege oder so, aber das ist nicht von Bedeutung, den "Neuen" werde ich isolieren.



Ich habe sehr sehr sehr viel zu Mähen.
Kein englischer Rasen, eher dürftig an schönem Gras, viel anderer Mist wie Quecken und Ampfer- ehemaliges Feld eben.

Für eine Mähtruck reicht das Budget nicht, ich tendiere zu einem Mulcher, denn ich darf den Rasenschnitt nirgends hintun, mein Mann schimpft...und es ist eine grosse Masse.
Aber der Händler sagt, immer nur Mulchen wäre wie Dünger und das Gras würde wie narrisch wachsen.... an den meisten Stellen der Flächen ist Gras Mangelware, aber wahrscheinlich wächst ja auch der Ampfer und die wilde Möhre umso besser nach dem Mulchen.
Ein Kombigerät ist immer nix halbes und nix Ganzes, so von der TEchnik her....

Was habt Ihr da so? Oder was würdet Ihr empfehlen? Es soll nur das Grünzeug niedrig machen und das so komfortabel und schnell wie möglich....
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3872
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« Antwort #1 am: 10.05.17, 14:29 »
wir haben einen Rasenmäher - für wiese, ich wollte einfach nicht immer bis anfang Juni warten bis die wiese hier vor dem haus gemäht wird - konnte ich hans dazu überreden (er hätte zwar lieber einen aufsitzmäher gehabt, aber eben, wir fanden auch - ein bisschen teuer ... und bei Junior drüben wäre es eh zu steil gewesen und ein teil unserer wiese auch - also ..

habt ihr für den Grasschnitt keine hecke in der nähe des hauses oder so, ich kippe vieles dorthin - gut die hecke ist eher ein kleiner wald .... und dann kippe ich das übers bord ....zwischen die Sträucher und bäume !
du musst es nur hinkippen wenn es niemand sieht .... ;D
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Online gatterlTopic starter

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5668
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« Antwort #2 am: 10.05.17, 14:32 »
Zitat
habt ihr für den Grasschnitt keine hecke in der nähe des hauses oder so, ich kippe vieles dorthin - gut die hecke ist eher ein kleiner wald .... und dann kippe ich das übers bord ....zwischen die Sträucher und bäume !
du musst es nur hinkippen wenn es niemand sieht .... ;D

Das ist soviel, dass kann ich garnicht so gut verteilen...und ich bin rundrum eingesehen.  ;)
Ausserdem leere ich so gefühlt 30 mal den Sch.... Fangkorb aus und das nervt und dauert.....
« Letzte Änderung: 10.05.17, 14:37 von gatterl »
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10704
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« Antwort #3 am: 10.05.17, 16:56 »
Darüber denke ich auch nach,
Rasenmähtraktor scheidet bei uns wegen unseres Geländes aus, unser Hund buddelt immer wieder nach Wühlmäusen, so eine richtige Rasenfläche wird das bei uns nie bleiben und ich muss ehrlich gestehen, dass ich keine grosse Lust habe, jede Woche die ganze Fläche zu mähen.
Rasenmährobotter geht nicht wegen der vielen Einzelflächen,
hab heute eine Fläche  mit der Motorsense gemäht und lasse es einen Tag liegen, entweder zum Mulchen oder für die Viecher zum Fressen. Angewelkt ist es schon nicht mehr so viel Masse und Gewicht.
So einen Mulcher hatte ich auch im Auge, aber dann wächst das Gras noch besser.



Offline muliane

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 458
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« Antwort #4 am: 10.05.17, 17:29 »
...wusste gar nicht dass es Kombigeräte gibt. Wir haben einen normalen alten Rasenmäher und keinen englischen Rasen. Direkt vor dem Haus
wird mit Korb gemäht. Alles was etwas weiter weg ist wird gemulcht (also Korb ab :-X) düngt prima.
Für Hühnergehege und weiteres unebenes Gelände drumherum  haben wir uns einen Hochgrasmulcher angeschafft. Das Teil ist allerdings sehr schwer.
« Letzte Änderung: 10.05.17, 17:32 von Muliane »
"Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen, ehe ich  nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin."
(Indianerweisheit)

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3090
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« Antwort #5 am: 10.05.17, 19:19 »
Es gibt ja viele Varianten an Mäher.

Ich hab jetzt seit kurzem ein Traktörchen mit Fangkorb. Der Fangkorb hat gutes Fassungsvermögen. Meine Rasenfläche hat sich verdreifacht und mit Handmäher bin ich nur noch am Mähen. Er ist ein bischen grösser und leistungsstark.Wir haben immer nach einem gebrauchten Ausschau gehalten
Und dann das passende zu einem akzeptablen Preis gefunden. Der Kauf war lustig. Im Nachhinein habe ich erfahren,
das sich erst mal über uns erkundigt wurde, Verwandschaft im Dorf.
Beim Mulchmäher must Du auch häufiger mähen.
Ich mulche auch mit dem Rasenschnitt. Kommentar meines Mannes,  wie kann man nur, erst auskippen und dann wieder auf
die Schubkarre laden und verteilen.
Herzlichst hosta

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10704
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« Antwort #6 am: 11.05.17, 08:23 »
@Muliane,
ist die Mäherei mit diesem Hochgrasmulcher eine Schinderei oder geht das auch an etwas hügligen Gelände mit normalem weiblichen  Krafteinsatz?

Offline muliane

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 458
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« Antwort #7 am: 11.05.17, 11:15 »
@Muliane,
ist die Mäherei mit diesem Hochgrasmulcher eine Schinderei oder geht das auch an etwas hügligen Gelände mit normalem weiblichen  Krafteinsatz?

Hallo Mary, da Frau "ja nicht mehr stärker wird", ich bin keine zierliche Person und auch nicht ganz ungeschickt bei solchen Sachen 8), kann man an Hängen und schiefem Gelände an seine Grenzen kommen.....aber Junior mit 15 macht das zur Zeit lieber als Rasenmähen.
« Letzte Änderung: 11.05.17, 11:30 von Muliane »
"Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen, ehe ich  nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin."
(Indianerweisheit)

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6172
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« Antwort #8 am: 11.05.17, 11:25 »
habt ihr mal auf ebay Kleinanzeigen oder so nach einem gebrauchten Aufsitzrasenmäher geschaut? Vielleicht findet sich da ja was, was ins Budget passt...

Ich würde wahrscheinlich versuchen, die verkrauteten Stellen nachzusäen. Vielleicht bringt's ja was...
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4595
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« Antwort #9 am: 11.05.17, 11:44 »
Hallo Gatterl
wir haben einen Aufsitzmäher und ich entsorge das Schnittgut auf dem Misthaufen und irgendwann landet es auf dem Acker. Wenn du dich für einen Mulchmäher entscheidest, musst du öfter mähen, weil sonst das Schnittgut zu lang ist und nicht zwischen die Grashalme fällt, sondern oben drauf liegen bleibt. Mein Nachbar mäht 2 x die Woche mit seinem Mulchmäher und wir anderen 1 x die Woche. Ich manchmal auch nur alle 14 Tage. Vielleicht gibt es bei euch einen Händler in der Nähe der auch gebrauchte Aufsitzmäher verkauft.
Zu Kombigeräten kann ich dir nichts sagen.

LG Gina

Online gatterlTopic starter

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5668
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« Antwort #10 am: 11.05.17, 11:44 »

Ich würde wahrscheinlich versuchen, die verkrauteten Stellen nachzusäen. Vielleicht bringt's ja was...

Meinst Du mich?

Es ist mir völlig egal, was da wächst. Es wird gemäht, weil es sonst ziemlich unordentlich ausschaut. Ich brauche keinen tollen Rasen. Aber Du siehst ihn ja bald..... Einfach eine kurze Wiese und dazu das geeignete Gerät.
Nächste Woche muss was passieren, jetzt ist es schon ein ziemlicher Dschungel.
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour

Online gatterlTopic starter

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5668
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« Antwort #11 am: 11.05.17, 11:46 »
Hallo Gatterl
wir haben einen Aufsitzmäher und ich entsorge das Schnittgut auf dem Misthaufen und irgendwann landet es auf dem Acker. Wenn du dich für einen Mulchmäher entscheidest, musst du öfter mähen, weil sonst das Schnittgut zu lang ist und nicht zwischen die Grashalme fällt, sondern oben drauf liegen bleibt. Mein Nachbar mäht 2 x die Woche mit seinem Mulchmäher und wir anderen 1 x die Woche. Ich manchmal auch nur alle 14 Tage. Vielleicht gibt es bei euch einen Händler in der Nähe der auch gebrauchte Aufsitzmäher verkauft.
Zu Kombigeräten kann ich dir nichts sagen.

LG Gina
Das hab ich auch gedacht, anscheinend hat mein Mann in der Arbeit einen Mulcher, der mäht schön und erfolgreich auch langes Gras.
Und Misthaufen und Rasenschnitt, öööh, das will mein lieber Mann nicht.  ::)
Und Acker- gibts nicht.
Das mit dem Aufsitzmäher...ich hab so enge Stellen, da käme ich mit dem nicht durch, fürchte ich....
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4595
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« Antwort #12 am: 11.05.17, 11:51 »
Ich glaube, wenn mein Mann so uneinsichtig wäre, was das Schnittgut betrifft, würde ich das Rasen mähen wegdelegieren. Kann er den Mulcher von der Arbeit nicht mal mitbringen zum Ausprobieren?
Das ist ja wirklich eine schwierige Sache.

LG Gina

Offline ayla

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 284
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« Antwort #13 am: 11.05.17, 12:16 »
Hallo Gatterl
Wir haben, auf drängen von Junior und nachdem die Rasenmähenden Flächen immer grösser wurden, einen Zero Turn  (Nullgradwendekreis) Aufsitzmäher gekauft. Occasion, überall gesucht und Händler angefragt, Inserate angeschaut etc. Brauchte Geduld, hat jetzt aber geklappt. Der ist sehr wendig, aber bei steilen Flächen hat er etwas Mühe.
Unser Vormodell läuft auch noch, normaler Rasenmäher mit Radantrieb. Vielleicht wäre das was für dich. Gerade wenn du unebene Flächen hast erleichtert dir der Antrieb das Mähen etwas. Kann sein, dass die neueren Modell sogar verschiedene Stufen haben.
Liebe Grüsse
ayla

Online gatterlTopic starter

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5668
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Rasenmäher oder Mulcher oder Kombigerät?
« Antwort #14 am: 11.05.17, 12:38 »
Ja, das wäre was.
Leider ist das überhaupt nicht drin. Preislich gesehen.
Aber danke für eure Tipps.
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour