Autor Thema: Hochbeete II  (Gelesen 20819 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline zensiTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 955
  • Geschlecht: Weiblich
Hochbeete II
« am: 28.06.16, 20:45 »
Ich möche das Thema mal wieder ausgraben.
Ich war auf der LGS in Bayreuth, wo sie ja auch verschiedene Versionen Hochbeete zeigen, unter anderem auch die aus Big Bag`s .
Solche Big Bag hätten wir auch mehrere rumliegen. Humus auch, also erwäge ich das im Herbst umzusetzen.

Jetzt mal die Frage an die, die das schon nutzen: wie lange sind die Big Bags nutzbar? Sohnemann meint , dass die vom Sonnenlicht kaputtgehn könnten, ich glaub, dass das nicht so schnell geht. Was habt ihr unten alles rein, denn die schlucken ganz schön viel.
Schönen Gruß    Zensi

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3578
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Hochbeete II
« Antwort #1 am: 28.06.16, 21:38 »
Das hat mich erinnert, ich wollte noch Bilder von meinen Hochbeeten einstellen ;D
LG
Tina

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2908
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hochbeete II
« Antwort #2 am: 29.06.16, 06:54 »
@ zensi
Ich habe meine Bigbags jetzt zwei Jahre und merke noch nicht das was kaputt geht.
Sie setzen sich etwas vom Humus und eingebrachten Mist,  aber die Erde kann man ja wieder auffüllen.
Etwas mehr Wasser brauchen Sie, da das Gewebe bei Sonneneinstrahlung Flüssigkeit mit verdunstet, dafür erwärmt sich der Sack im Frühjahr auch schnell und man kann früher bepflanzen

Liebe Grüße Heidi

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Hochbeete II
« Antwort #3 am: 29.06.16, 07:51 »
Das Straubinger Gäubodenfest ist in meinem Bekanntenkreis so der Geheimttip für diejenigen, die sich über Hochbeete informieren
wollen.
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3578
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Hochbeete II
« Antwort #4 am: 29.06.16, 08:21 »
Moin Heidi,
an Hochbeete aus Bigbags hatte ich auch schon gedacht, aber Sohnemann sagt, das sieht aus wie gewollt und nicht gekonnt, und dann gabs das aus Holz :D.
Den Ring hatte ich schon länger.
LG
Tina

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Hochbeete II
« Antwort #5 am: 29.06.16, 09:27 »
Das Straubinger Gäubodenfest ist in meinem Bekanntenkreis so der Geheimttip für diejenigen, die sich über Hochbeete informieren
wollen.
Ist das nicht so ein Volksfest?
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2908
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hochbeete II
« Antwort #6 am: 29.06.16, 09:35 »
Ästhetisch ist so ein Hochbeet aus Bigbags bestimmt nicht.
Kommt halt drauf an wo mein Gemüsegarten liegt uns was für Ansprüche man stellt.
Meine Bigbags stehen neben dem Kälberstall,  da bin ich eh jeden Tag zwei mal und gieße so nebenbei mit.
Schnecken klettern auch nicht am Gewebe hoch und so habe ich mein Gemüse ohne großen Aufwand.
Liebe Grüße Heidi

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2552
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hochbeete II
« Antwort #7 am: 29.06.16, 10:03 »
Seit diesem Jahr stehen auch 2 Hochbeete im Garten. Gegen eine Holzausführung habe ich mich gewehrt, da nicht dauerhaft. Ein Ring aus Wellblech (Getreidesilo) ......zu groß.
Auf der Suche nach einer dauerhaften Lösung für die hintere Abgrenzung der Tiefstreu-Liegebuchten bei den Kühen sind wir im Netz auf diese Firma gestoßen Letztendlich gab es zwei, eins vom Sohnemann fürs Hotel Mama gestiftet 8) Da die Kunststoff-Bohlen für die Liegeboxen und Hochbeete eine Lieferung waren, gingen die Frachtkosten zu Lasten des Betriebskonto.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3578
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Hochbeete II
« Antwort #8 am: 29.06.16, 10:58 »
Heidi,
mich würde es auch nicht stören, ich hätte da schon ne Ecke. Aber wenn er anderer Meinung ist.
Das Holz hatten wir noch auf dem Boden liegen und da liegt noch mehr, wenn es mal gammeln sollte. Innen haben wir es mit Folie ausgeschalgen.
LG
Tina

Offline goldbach

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1656
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hochbeete II
« Antwort #9 am: 29.06.16, 12:27 »
Ist das nicht so ein Volksfest?

...also: das Gäubodenfest ist nach dem Oktoberfest das 2. größte Volkdsbest in Bayern!.... *gscheidhaferlmodus wieder aus*

Offline goldbach

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1656
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hochbeete II
« Antwort #10 am: 29.06.16, 12:30 »
Auf der Suche nach einer dauerhaften Lösung für die hintere Abgrenzung der Tiefstreu-Liegebuchten bei den Kühen sind wir im Netz auf diese Firma gestoßen

Das wäre eine optimale Lösung für mich! Und was kostet da eins?
« Letzte Änderung: 29.06.16, 12:32 von goldbach »

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Hochbeete II
« Antwort #11 am: 29.06.16, 13:35 »
Ist das nicht so ein Volksfest?

...also: das Gäubodenfest ist nach dem Oktoberfest das 2. größte Volkdsbest in Bayern!.... *gscheidhaferlmodus wieder aus*
Das weiß ich doch 😀
Aber warum sind da Hochbeete?
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline Doro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Hochbeete II
« Antwort #12 am: 29.06.16, 14:02 »
...da ist so ne Gewerbeschau dabei immer, darum ;)
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline annama

  • Nahetal
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2160
  • Geschlecht: Weiblich
  • " Alles zu beleben ist der Zweck des Lebens "
Re: Hochbeete II
« Antwort #13 am: 29.06.16, 14:46 »
Auf der Suche nach einer dauerhaften Lösung für die hintere Abgrenzung der Tiefstreu-Liegebuchten bei den Kühen sind wir im Netz auf diese Firma gestoßen




Das wäre eine optimale Lösung für mich! Und was kostet da eins?

Hallo,

 habe gerade telefonisch nach den Kosten gefragt - 199 ,- € + MWST + Fracht da ich 35 km zum Flugplatz Hahn habe kann ich es dort selbst abholen.
Bin noch am überlegen ob ich mir eins an schaffe. Es sind Einzelteile die zu Hause montiert werden .
 Mein kleiner Garten wird in eine Wiese angelegt.

LG annama

« Letzte Änderung: 29.06.16, 14:49 von annama »
Gerade wenn eine Frau meint ihre Arbeit sei getan
wird sie Grossmutter

Liebe Grüsse annama

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2908
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hochbeete II
« Antwort #14 am: 29.06.16, 17:22 »
Den Preis find ich sogar ganz akzeptabel. Wenn ich dagegen die von der Firma Juwel vergleiche hat man relativ mehr Anbaufläche für sein Geld.
Nur bei Juwel hat man noch die Möglichkeit eine passende Thermohaube zur Ernteverfrühung im Frühjahr drauf zu setzen.
Liebe Grüße Heidi