Autor Thema: Mehrfachantrag 2005  (Gelesen 46242 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6318
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #15 am: 26.03.05, 23:53 »
Mehrfachantrag ist diese Woche auch gekommen. Am 31.03.2005 haben sie nun vom Bauernverband aus eine Infoveranstaltung wie man denn das Teil auszufüllen hat. Jetzt muß ich mir den Antrag mal reinziehen, da mein Mann will, dass ich zu der Infoveranstaltung gehe. Bisher mußte ich keinen Mehrfachantrag ausfüllen. Machte immer mein Mann. Nur hat der keine Lust und auch keine Zeit.
Bin ja gespannt, was mir da blüht. Aber ich habe ja Euch. Wundert Euch also nicht, wenn ich mit doofen Fragen komme
 :)
Liebe Grüße
Martina

Offline zara

  • Schwabenland
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 224
  • Geschlecht: Weiblich
  • Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum!
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #16 am: 27.03.05, 05:06 »
Martina, sei froh dass du den Antrag vor der Infoveranstaltung hast.

Bei uns ist der Antrag vor ca. 10 Tagen eingetrudelt, die Infoveranstaltung vom Amt war aber schon vor drei Wochen! 95 % der Teilnehmer auf der Infoveranstaltung saßen ohne Antrag da... super Sache, wenn man sich das, was die einem erzählen, alles merken soll und keine Unterlagen hat!
« Letzte Änderung: 27.03.05, 05:10 von zara »
Schau in die Augen einer Kuh und Du weisst, wofür Du arbeitest!

hejo

  • Gast
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #17 am: 27.03.05, 10:08 »
Aber, aber Zara ,
wer wird den gleich .......

Wir sind doch alle hoch motiviert. ;)

Und wie Martina schon sagte,auch nicht allein :)

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20124
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #18 am: 03.04.05, 11:13 »
*uiuiui* Unser Antrag ist gestern nun auch endlich gekommen, nachdem Kollegen in Nachbarorten schon letzte Woche bedient wurden.

Ich war ja schon ganz gespannt. also, wenn die die ganzen DinA3 Seiten auf dem Fußboden auslegen würde, dann käme ich auch auf ettliche Quadratmeter.
Statt 6 Seiten Flächentabelle sinds nun je 3 mal Bilder und Flick-Tabelle. Hieß es nicht irgendwann, die Bürokratie solle abgebaut, verschlankt und vereinfacht werden???

Von 3 als fehlerhaft beanstandetetn Blöcken wurde immerhin EINER auch korrigiert *man staune*

Aber: Bei 11 von 31 Blöcken taucht ein "M" auf = "Übererklärung mehrfacher Antragsteller". Oh je. Da kommt noch wieder Arbeit auf uns zu...

Nun denn, werd ich morgen ein Ackerschlagkarteiupdate machen, welches mir hoffentlich helfen wird, das Chaos etwas zu lichten.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline sandra

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 442
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT ist super!
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #19 am: 05.04.05, 10:25 »
Also letztes Jahr hab ich ihn per Internet abgeschickt, ging echt gut, vor allem war ich halt im Amt nach 5 Minuten wieder draußen. Dieses Jahr MUSS ich ihn selber hintragen, weil u.a. bei einem neuen Feldstück eine Flurnummer vergessen wurde einzutragen...  >:(

Als er am Freitag ankam und ich ihn aufgemacht hab, hab ich es erst mal für nen schlechten Apilscherz gehalten.  :o Dieses Wochenende bin ich nicht zum Ausfüllen gekommen, weil wir geschlachtet haben und gesät und weiß der Geier was noch alles. Jetzt hab ich halt abends immer noch was gemacht. Dann müssen wir noch die einen Felder ausmessen und dann am PC ausrechnen. Und am 12.4. sind wir dieses Jahr mit abgeben schon dran! Ich krieg die Krise!!!  :o

Kann mir mal jemand verraten, wer die ganzen Merkblätter a) durchlesen, b)sich merken und c) auch noch verstehen soll???

lg Sandra

Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagen würden, wo kämen wir denn hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin man käme, wenn man ginge.

Offline Jochen

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 914
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #20 am: 05.04.05, 16:12 »
Zitat
Kann mir mal jemand verraten, wer die ganzen Merkblätter a) durchlesen, b)sich merken und c) auch noch verstehen soll???


Mein erster Gedanke als ich das Päckchen geöffnet hatte war:

Normalerweise sollte man den ganzen Mist nehmen... aber ausnahmslos ALLE Landwirte..., nach Brüssel oder Berlin fahren und dort ein richtig großes Feuer machen....

Kann mir jemand den Heizwert sämtlicher Antragsformulare und - anleitungen in der Landwirtschaft ausrechnen?

Offline Irmgard3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #21 am: 05.04.05, 18:40 »
Da hast du schon recht, Jochen, abe der Heizwert den kann ich dir so nicht berechnen. Wir sind doch in den Klauen der EU gefangen und leer ausgehen, das können wir uns doch auch net leisten. Traurig, aber wahr. :'(



Du kannst das nicht alles behalten, wenn du gar nicht klar kommst, kannst du die Hilfe der Kammer gegen Endgeld in Anspruch nehmen. Dann gehts auf jeden Fall schneller, das macht zumindes der ein oder andere hier. Dann ist es ja in den nächsten Jahren nicht mehr so aufwenig mit dem Papier. :D
Lebe, wie  du wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.
(Christian Fürchtegott Gellert)

Offline albert

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 178
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #22 am: 05.04.05, 20:51 »
hallo Jochen,
warum gehst du nicht nach Stuttgart ,mit der Verzögerung der Einführung , einer einheitlichen Flächenprämie hat das Land doch mindestens eine Mitschuld an diesem Prämienpoker der da stattfindet , der Bauernverband ebenfalls.
LG albert

Offline Jochen

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 914
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #23 am: 05.04.05, 21:06 »
Über die unterschiedlichen Prämienmodelle wurde schon genug diskutiert. Von mehreren Sch**ßhäufen in den zu greifen, der am wenigsten stinkt, ist nun mal nicht so einfach. Zumindest hat das jetztige Modell für uns Baden-Württemberger den Vorteil, dass mehr Almosen ins Land fließen.
Völlig uinabhängig vom gewählten System ist die ganze Reform eine einzigartige Schikane. Wenn ein Flurstücksvereichnis so umfangreich wird, dass die Spalten ein DIN A 3 - Blatt füllen, dann kann man scih nur noch an den Kopf fassen. DIN A 3 - Drucker gibts nur noch in ganz weigen Branchen, aber wir Zöglinge sollen brav den Stift in die Hand nehmen. Wenn ein Flurstück geteilt ist oder nicht ganz bewirtschaftet wird, so muß man das Luftbild kopieren und die bewirtschaftete Fläche einzeichnen. Was das für einen Hintergrund hat außer Schikanierei ist mir nicht ersichtlich. Ich habe ca 20 Luftbilder zu kopieren. Eine halbe Stunde im Copyshop verbracht und keine brauchbaren Resultate erzielt. Entweder die dunkelgrauen Flächen erscheinen schwarz oder auf den hellgrauen kann man keine Grenzen mehr sehen.
Wieso reicht keine einfache Skizze?
Wann war eigentlich der letzte Bauernkrieg? Wirds nicht so langsam wieder Zeit dafür?

Offline zara

  • Schwabenland
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 224
  • Geschlecht: Weiblich
  • Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum!
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #24 am: 05.04.05, 23:28 »
Wenn ein Flurstück geteilt ist oder nicht ganz bewirtschaftet wird, so muß man das Luftbild kopieren und die bewirtschaftete Fläche einzeichnen. Was das für einen Hintergrund hat außer Schikanierei ist mir nicht ersichtlich.

Genau um des dreht sich’s! Laut Amt soll man die Luftbilder farbig 1:1 (d. h. auf DIN A 3) kopieren und dann die ganzen Berichtigungen einzeichnen! Das ist meiner Ansicht nach eine bodenlose Frechheit, was die von einem verlangen dürfen. Ja hab ich denn nix anderes zu tun, als erstmal nen DIN-A3-Farbkopierer ausfindig zu machen und dann solche Kopien zu machen, auf denen ich auch noch was erkennen kann??? Und da schon die original Luftbilder nicht das gelbe vom Ei sind, wie wird’s dann erst mit den Kopien? Ich hab schon bei den Originalen gedacht, ich brauch ne neue Brille… Da werd ich wirklich richtig sauer, wenn ich bloß dran denk, wie ich da die Änderungen einzeichnen soll, so dass nachher auch ein anderer was erkennen kann.

Und außerdem, ich find’s eine Zumutung für die „ältere“ Generation – da weiss sich sicher manch einer nicht zu helfen, wenn er keine Unterstützung hat – wenn’s schon für uns „Jüngere“ ein Unding ist… da gehen einem wirklich die Lichter aus!
Schau in die Augen einer Kuh und Du weisst, wofür Du arbeitest!

Offline silviamaria

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 92
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #25 am: 06.04.05, 10:14 »
Hallo zusammen,
unser Antrag liegt seit Montag beim LWA (heißt jetzt ja eigentlich anders-aber egal). Bin froh darüber.
Ich habe die Luftbilder nur schwarz-weiß fotokopiert;beim LWA kamen keine Klagen deswegen. Probierts doch  auch mit schwarz-weiß aus.
Grüße aus dem süden
silviamaria

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1861
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #26 am: 06.04.05, 10:21 »
Hallo,

sehr interessant,  diese unterschiedlichen Vorgehensweisen... (innerhalb eines Bundeslandes !).

Wir scheinen es da etwas  besser erwischt zu haben mit unserem Amt.     Mein Mann  hatte kurz nach Ostern bereits Abgabetermin  und  die verhassten  A 3 - Kopien  waren nur schwarz-weiß kopiert und dann   zusammengeschustert (seit MKS-Theater haben wir einen Kopierer,  aber nur A 4...).    Mein Mann erinnert sich auch nicht an Forderung nach farbigen Kopien  (und ich habs nun nicht mehr gesucht in den Unterlagen).
Jedenfalls war der Sachbearbeiter von solchen Formerfordernissen her zufrieden damit.

Die Sachbearbeiter dort sind übrigens auch gar nicht glücklich über diese lästigen Kopien.
Es sei massiv angedacht  (aber noch nicht offiziell) ,  auf die  A 3 - Kopien  künftig zu verzichten ,  mit Ausnahme für die Flurstücke,  für die es mehr als einen Bewirtschafter gibt.

Hoffen wir es !

Margret

Uschi-

  • Gast
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #27 am: 06.04.05, 11:28 »
Ich denke da müssen wir durch, und in den kommenden jahren solls ja einfacher werden !
Einmal angefangen, ist´s so schwer garnicht, nur Mut !

Offline Gunilla

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 259
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT und arbeite
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #28 am: 06.04.05, 14:25 »
@ Martina
Wir haben auch diverse M`s im Antrag.
Jetzt wurde von einem Bauern aus dem Ort angeregt, daß sich doch alle zusammensetzten sollen und die FLIK´s mit M´s gemeinsam korregiert werden.
Hört sich ja erst mal sehr vernünftig an, aber ich denke da an den Spruch mit den drei Bauern unter einen Hut... ::)
Bei uns dauert es eh noch mit der Abgabe, weil der Zusatzantrag auf Härtefall  erst heute bei der LWK vorliegt und uns noch zugeschickt werden muß.
Liebe Grüße Kerstin

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20124
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Mehrfachantrag 2005
« Antwort #29 am: 06.04.05, 16:31 »
@ Martina
Wir haben auch diverse M`s im Antrag.
Jetzt wurde von einem Bauern aus dem Ort angeregt, daß sich doch alle zusammensetzten sollen und die FLIK´s mit M´s gemeinsam korregiert werden.
Hört sich ja erst mal sehr vernünftig an, aber ich denke da an den Spruch mit den drei Bauern unter einen Hut... ::)
Genau die Befürchtung hab ich ja auch, wir haben zt. die M in Fliks stehen, die wir mit 5-6 Bauern teilen :-\

Ich habe die Technik  zum ausmessen und alle entsprechenden Luftbilder digital im PC, ich bräuchte mir nur die entsprechenden Bauern zu krallen, sie in mein Büro zu setzen und vor ihren Augen sämtliche Flächen zu vermessen. Ob und in weit sie das dann anerkennen??? einer ist dabei, der sagt mir sofort, er kommt nicht, da ist er doch nicht besch****t (seina bs. Lieblingsspruch, der ist gegen ALLES). Wenn die darauf beharren, daß ihre Katasterunterlagen stimmen (tun sie eben NICHT immer) kann ich meine Flächen noch so genau ausmessen und eintragen.

Gekürzt wird gleichmäßig bei ALLEN!
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!