Autor Thema: Nähmaschine  (Gelesen 63753 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Selina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 855
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähmaschine
« Antwort #45 am: 27.10.11, 15:26 »
Hallo zusammen,

schon mal hatte Aldi so ein Ding im Angebot,

Ich hab es mir nach Hause geschleppt und mal so richtig angesehen.

Ein mir bekannter Schneidermeister, der eine Werkstatt mit seiner Frau und auch manchmal einigen Helfern betreibt, sagte mir, dass man sowas nicht braucht als Hausfrau. Er selber hat natürlich schon so ein Ding, die ist auch von Singer ................ wenn er damit was machen muß, dann braucht er schon eine viertel Stunde bis er eingefädelt hat.

Ich hab sie gleich wieder zurückgetragen, bin ich froh, es nicht behalten zu haben.
Liebe Grüße von Selina

Offline anderle

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 18
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähmaschine
« Antwort #46 am: 27.10.11, 15:50 »
Vielen Dank für eure Tipps .Werde sie nicht Kaufen . Euch kann man halt fragen.
lg anderle

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
Re: Nähmaschine
« Antwort #47 am: 27.10.11, 16:28 »
Also das Einfädeln meiner kleinen Toyota-Overlock geht sehr schnell und ich würde sie auch nicht mehr missen wollen  ;D.
Aber inzwischen habe ich ein Nähzimmer ganz für mich allein (das ist der Luxus großer Bauernhäuser, wenn die Kids aus dem Haus gehen  ;D) und damit Platz, um 2 Maschinen ständig parat zu haben.
Ab und zu nutze ich auch noch eine alte robuste Maschine aus meiner Studentenzeit, vor allem für Jeansstoffe oder als Zweitmaschine, wenn ich mit mehreren Kindern nähe. Aber dieses Teil steht nicht ständig einsatzbereit auf dem Tisch.
Liebäugeln tue ich noch mit einer Stickmaschine, seufz...

Gruß
Müllerin

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2091
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähmaschine
« Antwort #48 am: 27.10.11, 16:57 »
.
Ab und zu nutze ich auch noch eine alte robuste Maschine aus meiner Studentenzeit,
Gruß
Müllerin

Hallo,

eine Veritas? aus Wittenberge  ;)

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Selina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 855
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähmaschine
« Antwort #49 am: 27.10.11, 17:01 »
Hallo

ich war auch mal so fanatisch und dachte mir immer aus, ein extra Nähzimmer einzurichten.
Platz hätte ich ja aber es sollte dann ganz nah bei der Küche sein.

Mittlerweile räume ich immer mehr weg, denn es verstaubt einfach alles so schnell und .........................

Wenn man älter wird, dann setzt man sich andere Prioritäten oder besser gesagt man verkleinert alles immer mehr.
 Wenn ich ein Klapphaus hätte, dann wärs mir am Liebsten.

Kinderzimmer wegklappen, Partyraum wegklappen, Wohnzimmer wird auch fast nicht benutzt, weil das Eßzimmer eh groß genug ist, ..............also wegklappen. Man braucht dann so manches nicht mehr putzen.
Liebe Grüße von Selina

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
Re: Nähmaschine
« Antwort #50 am: 27.10.11, 21:50 »
Hallo,

eine Veritas? aus Wittenberge  ;)

LG Mathilde

Jawoll  ;D. Das ist ein richtiges robustes "Eisenschwein", daher leider auch sehr schwer.

LG
Müllerin

Offline Hanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Nähmaschine
« Antwort #51 am: 27.10.11, 22:32 »
Hallo,
eine Bekannte hatte sich die Overlock von Aldi gekauft.Sie kam mit ihr nicht zurecht und verschenkte sie dann an
ihre Mutter die viel näht.Sie ist von ihr begeistert.
Ich habe eine AEG Nähmaschine,die ich mir nie wieder kaufen würde.

LG Leika

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1583
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähmaschine
« Antwort #52 am: 27.10.11, 23:35 »
Hallo,
habe eine Pfaff und auch noch nach vielen Jahren tut sie ihre treue Dienste.
Mein Traum damals war eine Bernina, aber die waren teuer!

Hoffe, wenn mein Garten fertig ist, wieder mal an die Nähmaschine zu kommen. ;)
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline willy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 64
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Nähmaschine
« Antwort #53 am: 28.10.11, 08:02 »
Meine Overlock von Pfaff ist ca. 20 Jahre alt und ich benutze sie oft, nicht nur für elastische Stoffe, sondern auch beim Kissen nähen und patchen.Die Vorderseite  unterlege ich mit Volumenvlies und dünnem Stoff, also 3 lagig .Dann nähe ich mit der Overlock rundum und danach die Rückseite an.
Zum Versäubern ist die Maschine auch ideal, also ich bin mit ihr sehr zufrieden.
L.G. von Wilma
Mach's gut
      Wilma

Faxälva

  • Gast
Re: Nähmaschine
« Antwort #54 am: 29.10.11, 20:02 »
...ich hab heuer Nähmaschine Nr.3 zum Geburtstag bekommen, damit hab ich jetzt eine Pfaff creative, eine Overlook von Privileg und ganz neu eine Coverlook von Elna .... tja, und ich will eigendlich keine missen...sie ergänzen sich wunderbar und Platz hab ich ausreichend in meinem Hobbyraum ...da steht auch noch ein Webstuhl, der Computer und meine Strickecke  ;D

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
Re: Nähmaschine
« Antwort #55 am: 29.10.11, 20:26 »
Hallo Faxälva,

ich glaube, ich muss Dich mal besuchen kommen  ;D ;D.

LG
Müllerin


Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1020
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Nähmaschine
« Antwort #56 am: 29.10.11, 21:50 »
Ich habe heute zum ersten Mal mit meiner neuen Singer die es kürzlich bei der Norma gab genäht. Das Nähergebnis war sehr gut.
Die Nähmaschine kostete um die 80 Euro, wenn ich an meine Pfaff denke, die ich vor ca. 25 Jahren von meiner Mutter bekam, was die
zur damaligen Zeit kostete, da ist mittlerweile ein ganz gewaltiger Unterschied. Meine Singer Maschine ist übrigens "Made in Austria".
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1016
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähmaschine
« Antwort #57 am: 29.10.11, 22:18 »
@faxälva

ich habe auch insg. 4 Nämas....Näma,Stickmaschine,Over und ne Coverlock...zu meiner Verteidigung, ich hab das gelernt, bin Schneiderin

Faxälva

  • Gast
Re: Nähmaschine
« Antwort #58 am: 30.10.11, 19:21 »
...:-)...vad roligt... hab schon gedacht, nur ich hab so´ne Meise *lach ... frueher hatte ich noch ´ne alte Trampnähmaschine von Singer, mit der ich Leder und Jeans genäht habe, aber die hat nun meine Tochter uebernommen... ich hab leider nie richtig nähen gelernt, aber ich lese und probiere, bis ich´s gepackt hab... und bin bis jetzt ganz zufrieden ... hab mir in meinem Häuschen das Dachgeschoss als Hobbyraum ausgebaut, da ich es so leid war, ständig Näh- oder Stricksachen wegräumen zu muessen ... einfach ein Traum... jetzt bullert der Kaminofen, ich kuschel in meiner Luemmelecke mit dem Strickzeug, hab den Hund neben mir und eine Katze schnurrt hinter mir oben auf dem Sofarand... was ich noch gerne haben wuerde, wäre so eine alte Sockenstrickmaschine, aber die sind selbst hier in Schweden kaum noch aufzustöbern..

...einen fruehwinterlichen Gruess aus Nordschweden ..

Offline messel

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 404
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Weg ist das Ziel !
Re: Nähmaschine
« Antwort #59 am: 29.02.12, 19:51 »
Hallo

meine Riccar Nähmaschine hat ihren Geist aufgegeben, es würde zu viel kosten,
sie reparieren zu lassen.
Nun hat mir das Nähcenter eine   "Gritzner" angeboten.
Kennt jemand diese Marke und hat evtl. Erfahrung damit?
Über Antworten würde ich mich freuen.

LG Helga