Autor Thema: Nähmaschine  (Gelesen 71690 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Lise

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 238
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähmaschine
« Antwort #180 am: 03.11.20, 23:31 »
Ich hab eine Gritzner. Der Name hat mir bis dato überhaupt nix gesagt. Ich bin zu einem Büro-und Nähmaschinenmechaniker gegangen, der hat mir diese empfohlen. Nach anfänglichen Gewöhnungsschwierigkeiten komm ich jetzt ganz gut damit zurecht.
Am Sonntag hab ich ein paar Mund-Nasen-Bedeckungen genäht.
L G Lise

Offline Tilly

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähmaschine
« Antwort #181 am: 04.11.20, 09:24 »
Hallo liebe Nähbegeisterte,
mit meiner Singer bin ich überaus zufrieden, ich empfinde
sie nicht als lauter wie die Vorgängerin, die eine Pfaff war.
Was heraussticht ist die einfache Bedienung, näheres
im folgenden Link.
[https://www.ottoversand.at/p/naehmaschine-singer-confidence-7463/AKLBB532576215?IWL=111&WKZ=10&NUMSArt=10202011092110&NUMSArtPc=10202011092111&AffiliateID=become&ActionID=preissuchmaschinen&Name=653979&utm_medium=ppsm&utm_source=become&utm_campaign=preissuchmaschinen#sku=653979][/url]

Viele Grüße

Tilly

Offline Tilly

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähmaschine
« Antwort #182 am: 04.11.20, 09:28 »
Direkt anklicken hat leider nicht funktioniert, was hab ich falsch gemacht?
Link bitte in den Browser reinkopieren.
Viele Grüße

Tilly

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2827
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähmaschine
« Antwort #183 am: 04.11.20, 18:49 »
Direkt anklicken hat leider nicht funktioniert, was hab ich falsch gemacht?
Link bitte in den Browser reinkopieren.

Tilly, bei mir hats funktioniert, alles kopieren innerhalb der ersten und letzten Klammer.
Im übrigen wird dieses Maschinchen super bewertet. Wie lange nutzt du sie schon?

Meine über 40 Jahre alte Pfaff Hobby (nix elektronisch, nur elektrisch ;D) ist aktuell zur Reparatur/Kundendienst. Beim letzten Kundendienst hat der Monteur iwas verstellt an der Spur, ich weiß ja, wie ich einstellen muss, um von zickzack auf Stepstich zu kommen, lediglich der mittige Stich ließ sich nicht mehr einstellen. Außerdem ist mir das Lämpchen ausgegangen, und der Bajonettverschluss ist so sperrig/verzwickt angebracht. 5 Personen haben da schon rumgemacht und keiner hats rausgebracht. Das hab ich jetzt zum Anlass genommen, um sie nochmal überholen zu lassen. Aber wenn ich jetzt den Preis deiner Singer angucke, zweifele ich, ob sich der Kundendienst für so ein altes Ding tatsächlich nochmal rentiert.
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter