Autor Thema: Wohin mit der Wolle?  (Gelesen 59045 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bethi

  • Gast
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #60 am: 08.11.13, 11:50 »
Leider hat mein Mann seine Schafzucht aufgegeben.
Wir hatten Shropshire Schafe zum Aushüten der Weihnachtsbaumkulturen.
Ich fand sie so herrlich knuddelig. Sahen aus wie Teddybärchen.
Habe die gesamte Wolle zuletzt zu Bankauflagen und Sitzkissen machen lassen.

Hast du Fotos? Die klingen ja wirklich herzig.
Ich weiß dass man aus Wolle oft Innenfutter für Kleidung macht, von dem her würde ich in der Richtung auch mal fragen ob es Abnehmer gibt. Kommt halt immer auf die Menge an.

Offline Lise

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 245
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #61 am: 05.04.18, 17:28 »
Wir hatten vor vielen Jahren auch Schafe. Es liegen noch ein paar Säcke mit Wolle rum. Ich denke die ist schon zu alt, dass man sie noch jemandem zum verwerten anbietet. Hat jemand Ahnung, wo und wie man alte, unsaubere Schafwolle entsorgen kann?
Freue mich auf eure Antwort.
L G Lise

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3021
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #62 am: 05.04.18, 20:23 »
Hallo,

ich würde damit im Stall was isolieren. Schafwolle ist ein prima Dämmstoff

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1630
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #63 am: 05.04.18, 21:34 »
Wir hatten vor vielen Jahren auch Schafe. Es liegen noch ein paar Säcke mit Wolle rum. Ich denke die ist schon zu alt, dass man sie noch jemandem zum verwerten anbietet. Hat jemand Ahnung, wo und wie man alte, unsaubere Schafwolle entsorgen kann?
Freue mich auf eure Antwort.
L G Lise

Hallo
Unsere Wolle wird von der Firma http://www.rittmeier-wolle.de/ankauf-von-rohwolle.html geholt.
Da kannst Du ja mal anrufen und fragen.

Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1854
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #64 am: 05.04.18, 21:52 »
Hallo,
kann es sein, dass ich mal wo gelesen habe, das alte Wolle auch zum mulchen genutzt werden kann?

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9691
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #65 am: 06.04.18, 06:10 »
Alte Wolle geht super als Mulch oder in den Boden vergraben als Dünger.
Zumindest hab ich einen Sack sehr schmutzige Schafwolle geschenkt bekommen, sie im Tomatenhaus vergraben, die Tomaten waren sehr glücklich damit.

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2076
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #66 am: 06.04.18, 08:58 »
Hätte ich auch gesagt, in den Garten, zum mulchen, zwischen die Pflanzen, dass das Unkraut nicht so schnell kommt.
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2359
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #67 am: 07.04.18, 23:04 »
Denke, Schnecken werden Wolle wohl nicht mögen, oder??
Wäre dann doch ideal zum mulchen! 😉
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline suederhof1

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4275
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #68 am: 10.04.18, 16:14 »
@Mary
Waren die Tomaten über die Wolle oder über den Mist dankbar der an der Wolle hing?
Wolle rottet sehr langsam.
Beim Hacken hängt immer was dran. ::)

Wolle an den Rosenstöcken vertreibt Rehe.
Im Winter zum Schutz vor Kält an empfindliche Blumen , Rosen z.B.
Wenn man Wolle filzt können die Platten als Windschutz /Kälteschutz im Gewächhaus angebracht werden.
Ist aber Menge Arbeit bei.   

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1641
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #69 am: 10.04.18, 19:34 »
Zur Verwendung von Wolle als Isoliermaterial hat mir neulich jemand entgegengehalten, dass der Ärger mit den Motten nicht klein sei.
LuckyLucy

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7385
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #70 am: 17.01.19, 19:48 »
Hallo ihr Lieben!

Eine Bekannte von mir sucht Wolle, da Spinnen ein Hobby von ihr ist. Allerdings hat sie nicht sie die Verbindungen zu Schafhaltern und ich habe ihr angeboten, hier mal nachzufragen, ob Wolle über ist.
Falls es irgendjemanden interessiert, sie kommt aus Salzwedel.
« Letzte Änderung: 17.01.19, 20:35 von cara »
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2201
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #71 am: 17.01.19, 21:07 »
Bei uns kann man Wolle abgeben, bei einem Strick-Treff die Stricken Mützen für die Baby´s in Krankenhäusern für die Frühchenstation. :D
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1641
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #72 am: 18.01.19, 08:31 »
Hallo ihr Lieben!

Eine Bekannte von mir sucht Wolle, da Spinnen ein Hobby von ihr ist. Allerdings hat sie nicht sie die Verbindungen zu Schafhaltern und ich habe ihr angeboten, hier mal nachzufragen, ob Wolle über ist.
Falls es irgendjemanden interessiert, sie kommt aus Salzwedel.

Cara, die erste Schur ist hier vermutlich nicht vor Mai, aber wenn es bis dahin Zeit hat, kann ich bestimmt etwas besorgen. Wie viel möchte sie denn wohl? Ein ganzes Vlies? Vorhandene Qualitäten: Merino, Bergschaf und Mix aus Merino und Schwarzkopf.
Ich sprech mal mit der Schäferin, was sie für ein Vlies haben möchte.

Das Vlies käme so wie es vom Tier kommt. Es ist ungewaschen und nicht kardiert.
LuckyLucy

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7385
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #73 am: 18.01.19, 15:33 »
Lucky Lucy,
von wo ist denn das? Wolle und Jennifer müssen ja auch irgendwie zusammen kommen...
Frag doch erstmal, ob die Schäferin bereit wäre, was abzugeben, wäre ja auch doof, wenn wir hier schon wild schachern und dann wird das gar nichts.
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline suederhof1

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4275
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Wohin mit der Wolle?
« Antwort #74 am: 19.01.19, 09:02 »
Cara
Deine Bekannte weis schon, das die Wolle unbehandelt ist ?
Das heißt verschmutzt, verfilzt, evt. Mitbewohner .
Das Vlies kann noch so sauber erscheinen, dran ist immer was.
Wir haben zwar schon die Schafe geschoren, doch zum Verarbeiten geht die Wolle nur bedingt. da sie sehr rau ist.

Schau mal unter www.butinette nach, dort gibt es Schafswolle die ist gewaschen, gekrempelt und gekämmt.

Vielleicht ist das ja einfacher als Rohwolle.

Viel Spaß ...  :D