Autor Thema: Pflanzliche Plauderbox oder was ich spontan mal wissen will  (Gelesen 15551 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2825
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Moin Daggl,
Funkien, Hortensien, Storchenschnabel, Bergenien, Frauenmantel,...

Online Daggl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2292
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Super. Danke :D

Online gammiTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4586
  • Geschlecht: Weiblich
Nachträglich noch zu den Zwiebeln.

Ich ernte die Zwiebeln eigentlich erst wenn das Laub schon abgestorben ist deswegen könnte ich keine Zöpfe flechten.

Ich kenne es eigentlich so, dass man Zwiebel locker in viereckigen Körben (weiß nicht wie die heißen, lassen sich stapeln) lagert. In Ermangelung solcher Körbe nehme ich einfach nur leere Schachteln. Haribo-Schachteln lassen sich auch stapeln. Zwischendurch einmal die lockeren Schalen wegzupfen.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2469
  • Geschlecht: Weiblich
Ich habe noch nie Geranien überwintert. Jetzt will ich es mal probieren.
Es sind stehende Geranien. Schneidet man die einfach jetzt ab? Müssen sie im Winter mal
gegossen werden? Müssen sie dunkel stehen?

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2977
  • Geschlecht: Weiblich
 wie überwintert Ihr Dahlien, damit sie nicht so austrocknen.
Irgendwo hatte ich neulich mal gehört sie in zeitung einzupacken.

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2254
Ich habe noch nie Geranien überwintert. Jetzt will ich es mal probieren.
Es sind stehende Geranien. Schneidet man die einfach jetzt ab? Müssen sie im Winter mal
gegossen werden? Müssen sie dunkel stehen?

Sali Marina

mit stehenden Geranien kenne ich mich nicht aus. Ich überwintere Hänger. Schneide sie recht platzsparend, oben lasse ich knapp 15cm stehen und vorne bis ans Geranienkistchen. Stelle sie an's Fenster, giesse aber nur spärlich bis etwa Mitte März. Dann putze ich sie und ab hier giesse ich  mehr.

silbrhaar


Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5778
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Ich überwintere nur stehende Geranien.  Momentan stehen sie an Fensterbrett in unbeheizten Raum.
Ich hab sie auch noch nicht abgeschnitten, die blühen jetzt schöner als im Sommer, hat mich einfach gereut.
Irgendwann schneide ich sie ab, ansonsten mit gießen wie Silberhaar schreibt.  Allerdings muss man immer achtgeben
und evtl. behandeln. Ich hab die Erfahrung gemacht dass irgendwann Blattläuse kommen.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3690
  • Geschlecht: Weiblich
Meine Geranien stehen abgeschnitten im Keller. Das ist ein alter Keller ohne Heizung aber mit relativ hoher Luftfeuchtigkeit. Ich gieße nur ganz ganz selten. Vielleicht zweimal den ganzen Winter und wirklich nur wenig. Läuse haben sie gar keine. Früher habe ich sie in einem unbeheizten Raum stehen gehabt und immer mit Blattläusen und Spinnmilben und dgl. zu kämpfen.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2469
  • Geschlecht: Weiblich
Danke für eure Antworten.

Jetzt brauche ich erst mal einen Platz für die Kästen.
Wo ich sie hinstellen wollte, haben die Männer Geschrei angestimmt  >:(

Offline Monika54

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 32
Meine Dahlien habe ich in trockener Erde evtl. würde auch Sand passen.
Im Frühjahr habe ich sie ein bischen gegossen.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1748
  • Geschlecht: Weiblich
Ich habe eine Fuchsie in einem großen Topf zum Überwintern.

Nun steht sie in einem mäßig hellen und mäßig warmen Raum -
und verliert die Blätter. Ist das normal?? Wenn ja, ist es richtig,
die Fuchsie nur noch wenig zu gießen?

Offline suederhof1

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3750
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Stutz sie kräftig zurück, die Blätter nehmen der Pflanze die Kraft.
Giessen nur nach Fingerprobe, ansonsten stehen lassen , aber auf Schädlinge untersuchen.
Meine stehen im Wintergarten , ab 6 Grad plus und aufwärts.
Einige hatte ich blühend reingenommen , weil sie noch so voll waren. Nach und nach werden die auch zurückgestutzt.
Die kommen wieder.

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5778
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Hallo,  wie macht ihr das eigentlich mit Geranien einpflanzen die ihr selbst anzieht?
Ich mach da nur wenig, nur spezielle Sorten und die pflanze ich meist erst im Mai in die endgültigen Behälter ein.
Die anderen kauf ich April/Mai, je nach Wetter und Zeit.

Meine SM (man muss ihr ja alles hintragen inzwischen), liegt uns jetzt seit Tagen in den Ohren dass sie  ihre Geranien einpflanzen muss.   Hinzu kommt, dass sie, dadurch dass sie auch Arm nicht mehr heben kann, nicht mehr dorthin (übereinander, sie hat da so Gestell für Fensterbrett) stellen kann wo sie immer waren. Dort wo sie sich einbildet kommt für uns nicht in Frage, den Raum richtet sich Sohn grad her und das muss wirklich nicht sein, zumal wir den Sinn ihrer Ablegerei eigentlich nicht einsehen, weil wir/ich ja fast alles machen muss.  (sie muss das machen, denn unsrere Tochter "braucht" ja auch Pflanzen.Muss das wirklich jetzt schon sein?  Wenn ich was sage krieg ich zur Antwort "da hast Du keine Ahnung" (das Thema hatten wir ja anderswo schon) ::). Mich nervt das langsam, wir haben Handwerker, überall Chaos und sie meint was sie will muss gleich sein.  Dann noch der Satz  "Ich mach das jetzt zum letzten Mal, nächstes Jahr musst Du es machen"
Für sie ist das fast wie Drohung, ich hätt nichts dagegen.  Wasser hintragen uns sonst alles muss ich eh.
Sie wird demnächst 90.

Offline Lisa

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 567
die sieben Sinne nehmen ab und der Starrsinn  nimmt zu.
Denke mir nur, hoffentlich werden wir nicht auch so.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 401
  • Geschlecht: Weiblich
meine Geranien von Ablegern, nur seltene Sorten und Duftgeranien bleiben in ihren Töpfchen im alten Hühnerstall bei 5 Grad. Da wird nix vorher umgetopft.
Nur die, die im Keller in Zeitung ohne Erde überwintern pflanze ich Ende Februar in Töpfe und stelle sie ins Gewächshaus. Der Rest wird im Frühjahr gekauft.
Morgana