Autor Thema: Arthrose  (Gelesen 1228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MaggyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Weiblich
Arthrose
« am: 05.06.16, 11:15 »
Hallo zusammen,

mein 23 jähriger Haffi hat Arthrose und lahmt ab und zu,meistens geht er etwas steif und nach einer Weile im Schritt, geht er etwas besser.
Ich hab gelesen, Teufelskralle soll helfen und hab auch schon was gefüttert. gibts noch irgendwas, was hilft?Kann man Homeopathisch was machen?
Bin für jeden Tip dankbar,

liebe Grüße  Maggy

Offline Corina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 509
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Arthrose
« Antwort #1 am: 05.06.16, 18:57 »
Hallo Maggy,
ich selber hab das Problem zum Glück mit meinen Pferden nicht, aber eine Freundin von mir. Sie fütterte Teufelskralle kurmässig immer 3 Wochen lang, dann 3 Wochen Pause usw.
Regelmässige lange Schrittrunden halfen auch. Zum Schluß hatte sie aber auch ein Schmerzmittel vom TA das sie an den schlimmen Tagen (feuchtes kaltes Wetter verschlimmerte oft) gegeben hat. Leider mußte sie ihn heuer einschläfern, weil er noch zusätzlich ein Seheneinriß hatte, den er sich vor lauter Übermut zugezogen hat. Er war da allerdings schon 25.
Ich glaube von Iwest gibt es auch ein Zusatzfuttermittel für Athrose, ich hab von da für meinen mal für den Magen und für die Bänder was bestellt und beim vollen Training auch das Mineralfutter von denen und war sehr zufrieden, obwohl es ziemlich teuer war.
lg











Offline MaggyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Arthrose
« Antwort #2 am: 12.06.16, 13:33 »
Dank dir Corina
,ich werd das mit der Teufelskralle mal ausprobierem.Leichte Bewegung hat der Doc auch gesagt und wenn es schlimmer wird Schmerzmittel.
Lg