Autor Thema: Solarleuchten  (Gelesen 1161 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6311
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Solarleuchten
« am: 11.05.16, 18:59 »

Ich hatte mit der Thematik "Solarleuchten" bisher noch gar keine Berührungspunkte. 8)
Nun wünscht sich ein Geburtstagskind "schwimmende Solarleuchten" für den Gartenteich und ich bin ein wenig überfordert. ::) ;)

Hat jemand von Euch schon Solarleuchten im Einsatz?

Seid Ihr mit einer Marke besonders zufrieden?
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1540
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Solarleuchten
« Antwort #1 am: 11.05.16, 20:51 »
Hallo reserl,
wir haben keinen Gartenteich - daher auch keine Erfahrungen mit schwimmenden Solarleuchten. Gibt es mit Sicherheit im Baumarkt.

Ansonsten mag ich Solar. Keine störenden Kabel und überall einsetzbar. Billigprodukte sind manchmal nicht so langlebig.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6274
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Solarleuchten
« Antwort #2 am: 11.05.16, 21:57 »
Hallo Reserl,
mit Teich kann ich auch nicht dienen. Aber ich habe vor einigen Jahren Solarleuchten an der Hauswand montiert. Hatte davor immer Probleme, dass meine Gäste stets die falschen Lichtschalter bedienten.
Zuvor habe ich auch vorsichtig mal mit einer einzelnen neben der Hintereingangstüre begonnen. Nachdem ich feststellen musste, dass dies gut funktionierte und das Ding fast ein Jahr gehalten hat, habe ich die zwei beim Vordereingang ergänzt.
Ich bin sehr zufrieden damit. Meine haben Bewegungsmelder. Wenn jemand sich nähert werden sie heller.
Im Sommer brennen sie echt die ganze Nacht.
In Jahreszeiten mit wenig Sonne kann schon mal sein, dass dann um 04:00 das Licht ausgeht.
In einem besonderst strengen Winter mit ganz wenig Sonnentage hatte ich mal kein Licht mehr. Hab die Akkus raus und geladen und wieder eingesetzt. Das war ein einziges Mal an der Leuchte am Hintereingang im ersten Winter. Das war aber zu verschmerzen.
Ich denke, dass Du im Internet gut fündig wirst. Und wenn Du nicht gerade das Billigste kaufst, auch lange Freude damit schenken wirst.
Liebe Grüße
Martina