Autor Thema: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...  (Gelesen 19716 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1738
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kleine Feude, vertreibt hundert Sorgen.
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #30 am: 12.02.16, 07:39 »
Auf Süssigkeiten werden wir in der Fastenzeit verzichten und sicher heute Freitag auf Fleisch.

Offline Mucki

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #31 am: 12.02.16, 08:12 »
Bei mir giebts kein Cola mal sehn ob ich des durchhalte, ist ned nur wegen der Fastenzeit sondern auch wegen Zucker .

lg Mucki
Am Ende des Tunnels ist immer Licht!

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10537
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #32 am: 12.02.16, 08:16 »
Hallo Milli,
müsste auch keinen Biberbraten haben, es ging in dem Kochbuch um die Fastenzeit und was da auf den Tisch kam.
Da haben wir es heute leichter, wir können frei entscheiden, ob und auf was wir in der Fastenzeit verzichten wollen, gemessen an einem Teil der Menschheit leben wir in einem paradiesischen Zustand.
Früher gab es 2 grosse Fastenzeiten, die Adventszeit und die Zeit vom Fasching bis Ostern.
@Bergli, am Freitag gibts bei uns in der Regel eine Mehlspeise- mein Mann ist kein Fischfreund- er jammert da immer, dass er davon nicht wirklich satt wird. Also muss sowieso eine Suppe und ein nährender Salat her.
Leider kann ich ihm die ganze Vielfalt an köstlichen Gemüsegerichten usw. nicht schmackhaft machen,
mache ich süsse Waffeln- schmeckts ihm wie einen Scheunendrescher, sind die Waffeln pikant und es gibt einen Salat dazu- hält sich sein Hunger schwer in Grenzen.

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1738
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kleine Feude, vertreibt hundert Sorgen.
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #33 am: 12.02.16, 08:20 »
@mary
Bei mir gibt es heute Älplermagronen und Apfelmuss. Ein typisches Innerschweizer Freitagsgericht. Mein Mann mag auch nicht so gerne Fisch, viel lieber "Schweinsforellen" ;-)
« Letzte Änderung: 12.02.16, 08:23 von Bergli »

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3150
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #34 am: 12.02.16, 08:54 »
Dafür war früher der Kleruns sehr erfinderisch, da wurde z. B. ein Säugetier auf den Namen Fisch getauft um des in der Fastenzeit essen zu können oder vor dem Schlachten durchs Wasser getrieben usw.....
Ich möchte versuchen in der Fastenzeit generell den Fleisch- und Wurstwarenverzehr etwas zu reduzieren. Fisch gibts eh einmal die Woche, das könnte ich noch ausbauen.
Handyverzicht könnte ich noch machen, aber das wäre für mich kein Verzicht, da ich es fast nie nutze. Internetfasten (außer für die Arbeit), dass wäre wirklich ein Verzicht, aber da bei ich nicht bereit dazu... :-\
Liebe Grüße
Annelie

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Pflege
  • *
  • Beiträge: 6286
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #35 am: 12.02.16, 09:07 »
was bitte sind  Älplermagronen?
Oder habe ich da was überlesen?
Liebe Grüße
Martina

Offline pauline971Topic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3713
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #36 am: 12.02.16, 09:13 »
3. Fastentag ohne. Na es geht schon. Ist halt alles reine Gewohnheit, die sich da festgesetzt hat.
Gestern Abend hätte ich mir schon einen Rotwein eingebildet..... naja, man darf ja träumen. Mittags war ich einkaufen. Also ich bin echt kein großer Fan von Süßigkeiten, aber wenn man nichts naschen möchte... hey unfassbar, was da alles so rumsteht und rumliegt. Mir ist so richtig diese Masse bewusst worden, an Süßigkeiten, die es da zu kaufen gibt.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1738
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kleine Feude, vertreibt hundert Sorgen.
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #37 am: 12.02.16, 09:33 »
@martina-s
Älplermagronen ist ein Teigwarengericht mit viel Käse und Rahm, oberdrauf gehört goldbraun gebratene Zwiebeln.
(Habe das Rezept unter Rezepte reingestellt)
« Letzte Änderung: 12.02.16, 09:40 von Bergli »

Offline SiegiKam

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1124
  • Bayern
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #38 am: 12.02.16, 18:50 »
sieben Wochen ohne gekauften Kuchen und dafür jeden Tag eine Viertelstunde ab ins Näh/Bügel/Bastelzimmer (wenn ich mal drin bin dauerts eh länger  ;))

Das ist mein Fastenvorhaben, ist nicht kirchlich besetzt und muss es auch nicht sein, einfach nur aufbrechen von Gewohnheiten.

Siegi
Leben und leben lassen

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 986
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #39 am: 15.02.16, 11:35 »
Ich faste gerne italienisch!
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline pauline971Topic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3713
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #40 am: 15.02.16, 12:41 »
was bedeutet.....???? Wie läuft das ab?
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Elli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 412
  • Geschlecht: Weiblich
  • Was wär der Bauer ohne Frauenpower?
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #41 am: 15.02.16, 22:18 »
3. Fastentag ohne. Na es geht schon. Ist halt alles reine Gewohnheit, die sich da festgesetzt hat.
Gestern Abend hätte ich mir schon einen Rotwein eingebildet..... naja, man darf ja träumen. Mittags war ich einkaufen. Also ich bin echt kein großer Fan von Süßigkeiten, aber wenn man nichts naschen möchte... hey unfassbar, was da alles so rumsteht und rumliegt. Mir ist so richtig diese Masse bewusst worden, an Süßigkeiten, die es da zu kaufen gibt.

Hallo Pauline!

Bisher geht das Verzichten auf gekaufte Süßigkeiten besser, als ich dachte. Beim Einkaufen bin ich sicherheitshalber weit um das Süßigkeitenregal rumgeschoben. Allerdings habe ich gestern bei einer Einladung gesündigt. Ich habe mir erklären lassen, dass dieser Negerkuss kein gekaufter wäre, sondern ja ein geschenkter  :-[ ;D. Kann aber gut damit leben. Und Alkohol ist bei mir ja eh kein Thema. Die Spirituosenindustrie könnte mit mir nicht lange überleben.
Bin direkt neugierig, wie lange ich durchhalten kann.
« Letzte Änderung: 15.02.16, 23:04 von Elli »

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Pflege
  • *
  • Beiträge: 6286
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #42 am: 16.02.16, 00:45 »
Hallo,
Süßigkeiten kauf ich gerade auch keine. Und meinen Weißwein knicke ich mir auch. Wäre gut, wenn das auch nach Ostern noch anhalten würde.
Liebe Grüße
Martina

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 617
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #43 am: 16.02.16, 06:46 »
Ich mache es auch wie ihr kaufe einfach keine Süßigkeiten ein, denn was nicht da ist kann auch nicht gegessen werden.

LG Katrin

Offline Heti

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 640
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fastenzeit, sieben Wochen ohne...
« Antwort #44 am: 16.02.16, 07:08 »
Wenn da nun ein Negerkuss gegessen wird,  ist ja nicht so schlimm. Es geht doch um das Bewußtwerden.
Gruß Hedwig