Autor Thema: Das Jahr auf dem Acker  (Gelesen 35650 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Das Jahr auf dem Acker
« Antwort #240 am: 09.08.20, 10:31 »
Wir haben gestern von 10 bis 10 unser gesamtes Getreide (Weizen, gut 40 ha) dreschen lassen. Unser Nachbar, der immer für uns mäht, hatte zusätzlich einen Vorführdrescher, da ging es rund!
Die Tage vorher passte es nicht, weil in den Ställen ausstallen und einstallen angesagt war. Wetter ist ja fürs mähen gut, ansonsten ist es einfach zu trocken.
LG
Tina

Offline gina67

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 5067
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Das Jahr auf dem Acker
« Antwort #241 am: 12.08.20, 21:40 »
Heute Abend wird unsere Sommergerste gedroschen, morgen sind Gewitter gemeldet, hoffen wir mal, dass wir das Stroh auch noch vorher wegbekommen.

Online martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19885
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Das Jahr auf dem Acker
« Antwort #242 am: 14.08.20, 08:14 »
Gülle ist draussen und eingeackert und Junior hat angefangen, die Zwischenfrucht in die Erde zu bringen. Da wir immer mal wieder etwas Regen hatten, wird die wohl auch aufgehen.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Online martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19885
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Das Jahr auf dem Acker
« Antwort #243 am: 23.08.20, 10:57 »
Heute soll es noch mal trocken und warm bleiben, dazu weht ein guter Wind. Da für die kommende Woche unbeständiges Wetter angesagt ist, werden heute unsere Ackerbohnen gedroschen.

Dann kann der Drescher sauber gemacht werden und wieder seine Garage beziehen.

Die erste Zwischenfrucht steht gut und Raps ist inzwischen auch in der Erde.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Online martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19885
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Das Jahr auf dem Acker
« Antwort #244 am: 31.08.20, 09:37 »
Gestern waren wir mal in Brandenburg und dort wird schon fleissig Mais gehäckselt. Ein Schlag war supertrocken, da fehlte wohl wirklich Feuchtigkeit.
Alles andere sah gut aus.

Für mich war das vollkommen irritierend, hier bei uns sind die letzten Kollegen in den letzten Zügen der Getreideernte, weil es die letzte Tage immer wieder mal geregnet hat und noch nicht trocken genug war und dort wird schon Mais gehäckselt, was bei uns immer so ab Mitte/Ende September oder Anfang Oktober gemacht wird.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2254
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das Jahr auf dem Acker
« Antwort #245 am: 31.08.20, 12:11 »
 
Gestern waren wir mal in Brandenburg und dort wird schon fleissig Mais gehäckselt. Ein Schlag war supertrocken, da fehlte wohl wirklich Feuchtigkeit.

Ich war am Samstag in Heidelberg, Tochter beim Umzug geholfen (dem wievielten ???, war jetzt aber nur beim ersten und hoffentlich jetzt letzten dabei) Höhe Bruchsal bis Heidelberg waren die Maisschläge dürr, kein grünes Blatt mehr dran.
Laut MaisProg dauert es bei uns bis zur Ernte noch gut 4 Wochen. Dann dürfte das nächste was im Acker ansteht, die Wintergerstensaat sein.

Offline Agrele

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 864
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Jahr auf dem Acker
« Antwort #246 am: 31.08.20, 12:20 »
Wir haben am Donnerstag 5 ha weggehäckselt im genossen und ganzen braucht er aber noch 10 Tage.

Agrele

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1706
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Das Jahr auf dem Acker
« Antwort #247 am: 31.08.20, 22:37 »
Hallo,
die Getreideernte war hier Anfang August als ich aus der Reha kam schon beendet. Am Wochenende geht es hier auch mit dem Mais los.

liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Online martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19885
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Das Jahr auf dem Acker
« Antwort #248 am: Gestern um 11:41 »
Inzwischen ist ein Teil der Wintergerste im Boden. Göga grubbert gerade, damit es dort dann weitergehen kann, bevor der große Regen kommt (dessen Ankunft immer vorhergesagt wird und sich jeden Tag verschiebt)

Die ersten Zuckerrüben sind geerntet und abgefahren, Menge war nicht berauschend, da fehlte beim Aufgang Wasser im Frühjahr, aber der Zuckergehalt war ok. Kann nur besser werden, ein paar Schläge sind ja noch zu ernten und zu liefern.

Der erste Mais wird heute auch gehäckselt, aber damit haben wir nicht viel zu tun, das organisiert der Abnehmer. Junior muss nur mit einem Schlepper mitfahren.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1330
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Das Jahr auf dem Acker
« Antwort #249 am: Gestern um 18:29 »
Die großen Maisflächen in der Nachbarschaft wurden seit vorgestern gehäckselt. Gleich danach kam der Schlepper mit dem Pflug, hat den Acker umgebrochen und während der noch am tun war, fing auch schon die Getreideaussaat an.
LuckyLucy

Online Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1275
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Jahr auf dem Acker
« Antwort #250 am: Gestern um 19:22 »
bei uns hat erst einer gehäckselt. Alles andere steht noch

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3350
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Jahr auf dem Acker
« Antwort #251 am: Gestern um 19:43 »
Die großen Maisflächen in der Nachbarschaft wurden seit vorgestern gehäckselt. Gleich danach kam der Schlepper mit dem Pflug, hat den Acker umgebrochen und während der noch am tun war, fing auch schon die Getreideaussaat an.

Ja, nun weißt du ja,  wo Du wohnst.
Herzlichst hosta

Offline zwagge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 178
Re: Das Jahr auf dem Acker
« Antwort #252 am: Gestern um 22:08 »
Grias eich,
wir wären heute dran gewesen mit Mais Ernte.
Leider hat es gestern innerhalb von 4 Stunden 50 Liter geregnet...
Da ist nix mit in die Felder fahren.
Im Nachbarort, ca. 3 km, waren es nur 13 Liter.
Ist ja nicht so, dass man den Regen nicht gebrauchen könnte, aber es hätte auch erst morgen regnen können. ;)

Hilft jetzt auch nichts. Jetzt schaun wir mal, wann es wieder geht, da ja ab morgen wieder viel Regen angesagt ist.
Gerste können wir auch nicht bauen, alles nass... da ist könne wir nicht rein.
Aber es ging noch jedes Jahr, dann wirds heuer auch gehen.

Eine gute Nacht

Birgit
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1330
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Das Jahr auf dem Acker
« Antwort #253 am: Heute um 10:00 »

Ja, nun weißt du ja,  wo Du wohnst.

 :) Das wußte ich vorher schon.

Aber wie meinst Du das?
LuckyLucy