Autor Thema: Kräuter auf der Fensterbank  (Gelesen 4297 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6313
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Kräuter auf der Fensterbank
« am: 22.02.05, 16:49 »

Hallo,

gestern konnte ich  wieder mal nicht widerstehen und hab mir zwei  schöne Petersilientöpfchen und Basilikum für die Fensterbank gekauft. :)

Was muss ich beachten, das die Kräuter im Haus gut wachsen und gedeihen?

Meine letzten Versuche sind ziemlich fehlgeschlagen..... :-[
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10646
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Kräuter auf der Fensterbank
« Antwort #1 am: 22.02.05, 16:59 »
Hallo Reserl,
bei Basilikum im Winter ist Misserfolg meist vorprogrammiert, die Basilikumpflanzen sind sehr wärmebedürftig und meist ist irgendwo in der Transportkette ein wenig Kälte und das tut ihnen nicht gut, bei den anderen Kräutern habe ich auch schon oft mit Misserfolgen leben müssen.
Aber trotz allem kann ich jetzt auch der Versuchung, etwas Grünes zum Würzen zu haben nicht widerstehen.
aber ein einfacher Tip, auf eine grössere Schale Aussaaterde geben, darauf den Kressesamen streuen und Watte darauf legen, die Kresse wächst durch die Watte, man kann sie gut mit der Schere abschneiden und zum Würzen oder garnieren aufs Brot geben.
Kostet nicht viel und macht was her.
Herzl. Grüsse
maria

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3093
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Kräuter auf der Fensterbank
« Antwort #2 am: 28.02.05, 15:12 »
l,
Aber trotz allem kann ich jetzt auch der Versuchung, etwas Grünes zum Würzen zu haben nicht widerstehen.



Hallo Maria,

und ich stelle fest, das der Winter wohl noch ewig dauert, und der Frühling  einen verspäteten Start
habe wird. Werde das  auch mal ausprobieren, und später kann ich da vielleiicht die Ostereiner reinlegen, und
es als Nest benutzen.  ;D

Grüße Andrea
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5401
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Kräuter auf der Fensterbank
« Antwort #3 am: 28.02.05, 15:34 »
Hallo

Kresse hab ich auch auf der Fensterbank ...

Es gibt so tolle Kästchen ...unten kommt Wasser rein ...
der Deckel ist wie ein Sieb ;) da kommt der Samen drauf
die Wurzeln wachsen durch

Ein Deckel und ein Zewa geht aber auch ... giesen nicht vergessen

Meine essen die Kresse auf Butterbrot ... da ist immer Nachschub gefragt

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline sandra

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 442
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT ist super!
Re: Kräuter auf der Fensterbank
« Antwort #4 am: 28.02.05, 15:45 »
Die Kräuter auf der Fensterbank, die länger stehen (also nicht Kresse), kriegen immer ziemlich leicht Läuse, zumindest bei mir. Da gibt es aber so Stäbchen zum in die Erde stecken (ähnlich Düngestäbchen), die recht gut helfen. Und im Frühling (wenns denn mal einer wird) rauspflanzen!

lg Sandra
lg Sandra

Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagen würden, wo kämen wir denn hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin man käme, wenn man ginge.

Titania

  • Gast
Re: Kräuter auf der Fensterbank
« Antwort #5 am: 26.03.09, 21:01 »
Hallo!

Ich wollte mal fragen, was ihr alle so an Kräutern auf der Fensterbank habt. Ich wollte mal wieder anfangen, bei mir was einzusäen und überlege was. Habt ihr ein paar nette Ideen? Wollte das hinterher vielleicht für Potpourries benutzen. Ich hab nämlich ehrlich gesagt nicht so den grünen Daumen und suche irgendwas einfaches, was vielleicht noch nett duftet.

Viele liebe Grüße
Titania

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10646
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Kräuter auf der Fensterbank
« Antwort #6 am: 26.03.09, 21:10 »
Hallo Titania,
willst du für längere Zeit Kräuter auf der Fensterbank oder nur für die Übergangszeit.
Ich hab Kresse, Rukola, Rettich, Senf als Grünzeugs, einen Basilikum zum Überwintern und Rosmarin, Zwiebeln in einer Schale für Schnipselgrün.
Der Thymian ist mir leider wieder über den Jordan gegangen :-[.
Keimlinge in einer Keimbox dazu, es wächst fast mehr, als wir verbrauchen.
Schwierig ist keines der Fensterbankkräuter, aber mit dem Duft-
Basilikum und Rosmarin sind hier ein wenig begünstigt, Kresse usw.
schmeckt eben wie gewohnt.
Und an die Keimlingstreiberei hab ich mich so langsam herangetastet.
Es macht relativ wenig Arbeit und am Fensterbrett ist immer was erntereif.
Herzl. Grüsse
maria

Titania

  • Gast
Re: Kräuter auf der Fensterbank
« Antwort #7 am: 26.03.09, 21:32 »
Hallo Mary,
Danke erstmal, für die schnelle Antwort.

Eigenlich hatte ich das für länger geplant. Ist aber eigentlich egal, ich tu hier auch alles auf die Fensterbank, egal, wann es fertig ist. Ich finde es eben so schön, wenn immer was erntereif ist. Da kann man immer so schön nach kochen. Basilikum habe ich einmal gemacht, aber weil ich ins Krankenhaus musste ist der mir total platt gegangen.

Aber ich denke, ich werde es mal mit Basilikum versuchen. Thymian und Rosmarin reizen mich ja auch echt irgendwie und auf die Idee mit Rukola bin ich ehrlich gesagt noch gar nicht gekommen. Den kann man immer so schön auf Pizza machen.

Bin für weitere Tipps immer dankbar :) Gerade mit Keimlingen und treiben habe ich keine Erfahrung. Meinen Basilikum habe ich damals einfach in ein Töpfchen getan und gelegentlich mal gegossen ;)

Viele liebe Grüße,
Titania

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1268
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kräuter auf der Fensterbank
« Antwort #8 am: 27.03.09, 11:55 »
Hallo Titania,
wenn du was für duftendes  für Potpourries suchst wärst du vielleicht mit Zitronenverbene,  Zitronengras und Duftblattpelargonien ( Duftgeranien , mit Düften von minze Apfel Zitrone rose Pfirsich ) gut beraten oder verschiedene Salbeiarten ( Ananassalbei Pfirsichsalbei Fruchtsalbei...) . Für Zitronengras gibts Saatgut, die anderen wären in Töpfen zu kaufen   z. B. hier : http://shop.blumenschule.de/index.php?cPath=1044_23

--oder Stecklinge zu erbetteln  ;). Sind aber bei hellem Platz alle einfach zu handhaben, im Sommer draussen.  Mit Basilikum würd ich persönlich noch warten weil so sonnen- und Wärmehungrig ) , bzw. wenn du ganz normales willst einfach mal irgendwo ein Töpfchen mitnehmen und das pflegen.
« Letzte Änderung: 27.03.09, 11:57 von jägerin »
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Titania

  • Gast
Re: Kräuter auf der Fensterbank
« Antwort #9 am: 27.03.09, 12:08 »
Bei uns war heute Angebot für Samen, da habe ich zugeschlagen. Ich hab mir jetzt erstmal Dill, Thymian, Basilikum, Majoran und Kresse gekauft. Ich bin echt gespannt, was da so draus wird. Ich möchte am Liebsten hier alles voll Pflanzen haben. Da kann man ja mit allen würzen und die teilweise für Potpourri verwenden.

Vielen Dank für eure Antworten. Freue mich sehr, von euch zu lesen und von eurem Wissen zu profitieren.

Viele liebe Grüße von der Titania