Autor Thema: Das Oma & Opa-Eck  (Gelesen 157635 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Agrele

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 811
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #285 am: 05.12.17, 12:35 »
 ;D ;D ;D ;D ;D ;D der Spruch ist gut Romy

na da muss ja irgendwie  Anfang des Jahres extrem Stromausfall gewesen sein ;D

Ich werde auch im Jan. Großtante
Agrele

Offline amazone

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1297
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen.
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #286 am: 05.12.17, 13:45 »
Wie klug die Kleine Romina ist.  ;) Klasse Spruch.  :D

Romy, merkt man Deiner Enkelin heute noch ihren schweren Start ins Leben an?
Beste Grüße von
Amazone

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #287 am: 05.12.17, 18:07 »


Ich werde auch im Jan. Großtante

Und ich Ende Februar bei einem Jungen und Ende April bei einem Mädchen *freu* *freu* *freu* *freu* *freu*
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #288 am: 05.12.17, 22:04 »
..stelle mich hinten an: meine Nichte bekommt im Mai ihr zweites Kind.

liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3328
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #289 am: 06.12.17, 13:44 »
Wie klug die Kleine Romina ist.  ;) Klasse Spruch.  :D

Romy, merkt man Deiner Enkelin heute noch ihren schweren Start ins Leben an?

Nein überhaupt nicht. Sie ist rundum gesund und sehr aufgeweckt. Wir hatten unglaubliches Glück, es hätte auch ganz anders aussehen können. :-\ ST hat sie aber ein Jahr zurück gehalten, eigentlich müsste sie jetzt schon in die erste Klasse, aber sie geht erst nächstes Jahr. Ich denke das ist gut so. Ich habe mal in der Spielgruppe angeholfen und habe beobachtet, dass sie von der Fingerfertigkeit her, doch eher zu den jüngeren gehört. Eigentlich wäre ihr Geburtstermin im Februar gewesen und nicht im Oktober, das merkt man halt einfach.
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline amazone

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1297
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen.
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #290 am: 07.12.17, 14:15 »
Das freut mich wirklich  sehr zu hören  :D
Es ist schon irre was dank moderner Medizin heutzutage möglich ist.  :D

Mein zweiter Sohn ist kräftig zum Geburtstermin auf die Welt gekommen und er war mit allem
etwas später als alle anderen (aber gesund!)

Er ist auch ein Jahr später zur Schule. Das ging recht einfach (ist ja nicht überall einfach)
weil er Mitte Juli geboren wurde. Bisher hat sich das nie negativ ausgewirkt.
Inzwischen ist er staatl. geprüfter *wasweissichwiedasgenauheisst;) irgendwas mit Landwirt  ;D
Beste Grüße von
Amazone

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3328
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #291 am: 10.12.17, 07:48 »
Ja das hat überhaupt nichts zu sagen. Unser jüngster Sohn wollte nicht anfangen zu reden. Es war verrückt, wir verstanden in durch seine Mimik und Gestik, wir wussten uns keinen Rat. Dann bekamen wir eine Kleinkinderzieherin. Sie hat ihn drei Jahre begleitet und die Worte aus ihm heraus gekitzelt. Jetzt ist er schon 26 Jahre alt. Hat Gebäudetechniker gelernt, 4 Jahre Sanitäranlage und 2 Jahre Heizung dazu. Momentan macht er das Technikum berufsbegleitend. Sein Chef möchte ihm in ein paar Jahre seine Firma übertragen. Reden tut er immer noch nicht viel. Aber wenn er etwas sagt, hat es Hände und Füsse  :D
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Annina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 337
  • Geschlecht: Weiblich
  • hab Sonne im Herzen
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #292 am: 31.01.18, 15:14 »
@Romy
hab grad in der Zeitung gelesen, dass deine Enkelin geboren ist, mir kamen doch glatt die Tränen.
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!
Liebe Grüsse, Annina

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.  Aristoteles

Offline Paule

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 265
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #293 am: 31.01.18, 15:32 »
Heute hatte ich schon 2,5 Std Babydienst.Eine 1,5 Jahre alte Enkelin. Die konnte Opa schon ganz schön auf Trapp halten. Die war nur am sabbeln. Das bin ich ja garnicht mehr gewohnt........... Enkel sind ein Erlebnis, ist aber gut,  wenn die Bude auch mal wieder ohne ist..........

Offline Agrele

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 811
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #294 am: 31.01.18, 21:58 »
in gestern Großtante geworden von einen Shaelon
den würde ich gerne Knuddeln aber leider liegen da ................. km dazwischen  :'( :'(
Agrele

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1765
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #295 am: 01.02.18, 07:44 »
Heute hatte ich schon 2,5 Std Babydienst. Eine 1,5 Jahre alte Enkelin. Die konnte Opa schon ganz schön auf Trapp halten. Die war nur am sabbeln. Das bin ich ja gar nicht mehr gewohnt........... Enkel sind ein Erlebnis, ist aber gut,  wenn die Bude auch mal wieder ohne ist..........
Streng, aber sehr schön, zum Grosskind schauen.  :D Einfach geniessen  :D

Mein Grosskind 14 1/2 Monate "alt" und läuft bald alleine. Er ist so stolz auf sich selber, wenn es ein paar Schritte alleine geht und er kann so schön lachen  ;D :-* :-* :-*.
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Offline Paule

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 265
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #296 am: 01.02.18, 18:08 »
Die Mutter der Kleinen meint ja immer:Den Blödsinn lernt sie gut von Opa. Ich hab ihr aber auch schon das benutzen der Gabel beigebracht .Das trinken aus einer Tasse und gestern hat sie den Unterschied von Blau und Rot gelernt . Wie Kind mit Gummistiefel durch eine Wasserpfütze geht auch. (Fällt wieder unter Blödsinn)

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1765
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #297 am: 01.02.18, 18:42 »
Wie Kind mit Gummistiefel durch eine Wasserpfütze geht auch. (Fällt wieder unter Blödsinn)
Wieso ist das Blödsinn?  ;) Ist doch schön, wenn sie vom Opa lernt, dass man mit Gummistiefel durch eine Pfütze geht und nicht mit Turnschuhe (Sonntagsschuhe)  ;D ;D ;D. Es spritzt doch so schön  ;D  ;D  ;D. Das sind Erfahrungen  ;D.

Mein Junior hat mal getestet, wie hoch (tief) eine Pfütze ist; knapp bis zum Rand von den Gummistiefel  ;D ;D ;D. Leider nur knapp und beim gehen schwappte es rein, danach waren sie voll Wasser, aber so lernte er etwas.  ;D
« Letzte Änderung: 01.02.18, 18:47 von Bergli »
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Offline Paule

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 265
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #298 am: 01.02.18, 19:15 »
Die Mutter läßt  dem Kind auch viel Freiraum. Die hätte das Kind auch nicht festgehalten wenn es sich hingesetzt hätte.............. Opa hat immer Mitleid. Die Mutter unternimmt auch viel mit ihrer Tochter .Die hat nun ein Hochstand an der Arbeitspatte in der Küche . Sie muß da auch etwas machen. Die Kleine wird noch mit Bitte und Danke erzogen. Opa wundert sich nur, was ein 1,5 Jahre altes Kind schon soviel verstehen kann............
 

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3328
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #299 am: 02.02.18, 12:54 »
@Romy
hab grad in der Zeitung gelesen, dass deine Enkelin geboren ist, mir kamen doch glatt die Tränen.
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

Ja das war echt abenteuerlich. Mitten im schlimmsten Schneesturm. Zum Glück ist unser Sohn ein guter Fahrer. Vor Thusis mussten sie Slalom fahren um die Autos die quer standen auf der Strasse. Ich habe die ganze Nacht nicht geschlafen. Morgens um 5 habe ich dann noch einmal mit meinem Sohn telefoniert. Zum Glück war er schon im Stall, die Rückfahrt ging einigermassen gut. In dieser Nacht hat es sicher 80-100 cm geschneit  :-\

ST hatte über drei Stunden Presswehen. Die kleine musste dann mit der Glocke Bekanntschaft machen. Hinterher musste ST unter Vollnarkose genäht werden. Es hat ihr innerlich sehr viel zerrissen. Deshalb musste sie länger im Spital bleiben als üblich. Aber jetzt sind alle glücklich zu Hause und geniessen die kleine Elin. Sie ist wirklich wie eine Elfe. Wie eine kleine Kugel, schläft viel und man hört sie selten weinen. Unsere ST geniesst es richtig. Es ist schön die beiden zu beobachten. Das hatte sie halt alles nicht bei Romina. Da war die Sorge um das 560gr kleine Wesen übermächtig.

Romina wohnte bei uns solange sie im Spital bleiben musste. Wir hatten es lustig zusammen, aber ich war dann doch froh als unsere ST wieder zu Hause war. So zwei Haushalte zu menagen ist auf die Dauer recht anstrengend  ::)
« Letzte Änderung: 02.02.18, 12:57 von Romy »
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte