Autor Thema: Das Oma & Opa-Eck  (Gelesen 132063 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1044
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #75 am: 26.03.09, 21:16 »
Meine Enkelin (fast 5 J.)malt gerade an meinem PC Clipbilder bunt.
Jetzt wirds Zeit, daß Oma mit ihr ins Bett geht, alleine wills sie bei mir nicht,
aber einma lin derWoche bin ich halt früher im Bett, wenn Tamira hier übernachtet.
« Letzte Änderung: 13.11.09, 14:27 von Gislinde »
Mit lieben Grüßen
Gislinde

Offline Joba

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 77
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #76 am: 12.11.09, 22:30 »
Hallo zusammen
So nun ist es wieder soweit. Enkel Nr. 6 ist da. Am 6.Nov. kam unser vorerst letzter Enkel zur Welt. Korbinian hat nun am selben Tag wie unsere Magdalena Geburtstag. Nach einen Jungen und vier Mädchen ist nun ein Junge da.
Unsere älteste Tochter hat schon zwei Mädchen und nun den kleinen Kobinian.
Weil die Familie nun einen Jungen hat wird ihnen recht fleisig zu dem Kind Gratuliert. Unsere Tochter ärgert sich darüber ein bischen.

liebe Grüße Bärbel

Offline Marone

  • Niederbayern
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 665
  • Geschlecht: Männlich
  • You are the wind beneath my wings.
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #77 am: 12.11.09, 22:36 »
Hallo zusammen
So nun ist es wieder soweit. Enkel Nr. 6 ist da. Am 6.Nov. kam unser vorerst letzter Enkel zur Welt. Korbinian hat nun am selben Tag wie unsere Magdalena Geburtstag. Nach einen Jungen und vier Mädchen ist nun ein Junge da.
Unsere älteste Tochter hat schon zwei Mädchen und nun den kleinen Kobinian.
Weil die Familie nun einen Jungen hat wird ihnen recht fleisig zu dem Kind Gratuliert. Unsere Tochter ärgert sich darüber ein bischen.

liebe Grüße Bärbel
Versteh ich nicht, warum ärgert sich deine Tochter, wenn man zum Jungen fleißig gratuliert? Haben sie etwa zu den Mädchen nicht so fleißig gratuliert? .....dachte eigentlich immer, Hauptsache gesund, das ist das Wichtigste. ???
Special moments with someone special.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3937
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #78 am: 13.11.09, 01:42 »
Wie ist das eigentlich wenn man soviele Enkelkinder hat? Freut man sich da auch über jedes gleichviel?
Als ich mich nämlich über mein erstes Enkelkind so freute, bekam ich immer zu hören:" Ach ist das dein erstes Enkelkind? na warts nur ab?!"

Solch ein Satz stört mich eigentlich. Also ihr lieben Oma`s sagt mal wie das so läuft  mit vielen Enkeln?
Hat man noch für alle  nachkommenden Enkelkinder die gleiche Geduld und Zeit?
« Letzte Änderung: 13.11.09, 09:54 von Maja »

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10546
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #79 am: 13.11.09, 09:33 »
Hallo Maja,
ich bin ja noch Oma in Wartestellung- und ich kann das Glück, ein Enkelkind zu bekommen, oft noch gar nicht richtig fassen.
Was mich so freut, dass ich öfters um Rat gefragt werde, dass ich zu Einkaufsbummel wegen Baby eingeladen werde.
Die Freude über das Enkelkind auch mit der anderen Warteoma teilen zu dürfen.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Liebe auch für eine grössere Schar Enkelkinder ausreichen würde.
Ich wollte zuerst gar nicht wissen, wissen, welches Geschlecht es wird, aber dann hab ich gemerkt, wie sie sich immer zusammenreissen müssen, dass sie sich nicht verreden.
Da war ich dann eben auch "neugierig".
Heute holen wir die alte Wiege vom Speicher, werden sie wieder herrichten.
herzliche Grüsse von der Warteoma
maria

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3937
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #80 am: 13.11.09, 10:05 »
Zitat
das hab ich auch schon gehört. Eine junge Bekannte erzählte mir, dass sie vom Schwiegervater enorm geachtet wurde und mit einem Riesenblumenstrauß versorgt, als das zweite Kind ein Sohn war.
Das erste K. war ein Mädchen.............da hat er sich bei Weitem nicht so angestrengt.
Dabei hat er selber auch als erstes damals eine Tochter bekommen

Hallo Benita
Der Mann wußte auch noch nicht dass es die Männer sind die für`s Geschlecht verantwortlich zeichnen. Aber solche Einstellung kenne ich auch,. Bei meiner SM hatten auch die männlichen Enkelkinder Sonderstatus.
Zitat
ich hab unsere 'hofwiege', die meine schwägerin für ihr erstes kind damals vom schreiner aufarbeiten hat lassen, erst neulich wieder nach oben geschleppt bzw. schleppen lassen.... meine schwester hatte sie ausgeliehen und damit ziemlich eindruck geschunden, so lange sie in ihrer wohnung stand

Eine Hofwiege gab es bei uns damals nicht. die haben wir erst bei unserem ersten Kind neugekauft.
 Meine Tochter hat sie von grün auf helles beige umgestrichen. Jetzt wartet diese Wiege noch auf weiteren Gebrauch.
Ich würde mir sehr viel Gebrauch wünschen. Wenn ich im Hof stehe und das Haus anschaue denke ich immer da müssen endlich viele kleine Nachkommen rein.
 Ich kanns mir nur wünschen, es sind eben die Andern dafür verantwortlich.

mary, deine Vorfreude kann ich sehr gut verstehen. Es ist spannend und aufregend die Zeit der Erwartung. Wann kommt dein Enkelkind denn?

Offline ELLI47

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 933
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #81 am: 13.11.09, 10:16 »
Hallo Maja
Ich kann dir nur berichten,wie bei uns das "dritte Mädchen" :o unterwegs
war kam mein SV an,und verkündete,das bei Bekannten Zwillinge geboren waren
und es waren 2 jungs . :-X
Alle wollten es bei uns vorher wissen,was es wird . ::)

Dann war unser "Mädchen" ein Junge und er hat es immer gewußt . :(
Liebe Grüsse aus Schleswig-Holstein
    
        Elli

Offline Joba

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 77
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #82 am: 13.11.09, 22:55 »
Hallo zusammen
Zu euren Antworten Danke ich euch recht Herzlich.
Also ich freu mich über jedes Enkelkind, egal was es ist. Mir sind alle lieb und gleich viel
Wert.


Für die größern zwei nehm ich mir Zeit,wenn sie einmal zu Besuch kommen. Die mittlern zwei hab ich schon bis zum Kindergarten aufgezogen, da waren sie ja sowieso bei mir zu Haus. Aber wenn sie jetzt zu Besuch kommen nehm ich mir auch wieder Zeit. Das vorletzt lebt ja bei uns im Haus, da bin ich ja immer für sie da, und das letzt kommt im Januar wieder für 3Jahr zum groß ziehen, also wieder im Haus.


Also bei den zwei Mädel wurd nicht so fleisig Gratuliert, und es sind sehr tolle Mädchen.

Bei uns gibt einen Bauern, der war furchtbar entäuscht als das dritte Kind wieder ein Mädchen war. Erst als das vierte Kind ein Bub war war er zufrieden. Aber wie man sieht ist es immer noch so, daß auf einen Hof ein Junge mehr zählt als ein Mädchen.

Ein Bauer bei uns nur zwei Mädchen, und die Jüngste hat dann aber Landwirt gelernt und hat nun einen Bauern als Freund.

liebe grüße
Bärbell

Offline Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1044
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #83 am: 13.11.09, 23:23 »
Vorgestern durfte  ich  meine Enkelin beim Martinsfest begleiten, meine Tochter war wegen Halsentzündung zuhause geblieben.

Es war für mich das erste Mal, denn bei meinen 4 eigenen Kindern mußte ich immer meine SM oder später die Tochter für die Kleinen als Begleitung bitten, ich hatte ja Stallarbeit.

Bei der Enkelin startete das Fest schon um 16 Uhr, so daß ich noch später im Stall helfen konnte.
Im Waldkindergarten war das natürlich am Waldplatz, die Kinder spielten und sangen das Martinsspiel selbst, dann führten Erwachsene es mit Puppen vor.
Gesungen wurde natürlich viel, dann gab es viele Martinsgänsle und Tee.
Die Enkelin freute sich natürlich mir alles zeigen zu können.
Mit lieben Grüßen
Gislinde

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10546
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #84 am: 27.01.10, 11:45 »
Meine Erfahrungen als Oma sind noch sehr begrenzt, aber sehr bewegend. Der kleine Konrad wird die Familie gewaltig aufmischen, das sehe ich jetzt schon. Was so ein kleiner Erdenbürger mit 53 cm und 3.500 Gramm für eine Kraft hat, das hab ich in den letzten Tagen auf mich wirken lassen.
Ich kann Gott immer wieder nur für dieses Wunder danken. Dass er als Namenspatron einen Heiligen aus unserer Gegend bekommt- das freut mich ganz besonders.
eine ganz bewegte und gerührte Neuoma
maria

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4289
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #85 am: 27.01.10, 11:54 »
Meine Erfahrungen als Oma sind noch sehr begrenzt, aber sehr bewegend. Der kleine Konrad wird die Familie gewaltig aufmischen, das sehe ich jetzt schon. Was so ein kleiner Erdenbürger mit 53 cm und 3.500 Gramm für eine Kraft hat, das hab ich in den letzten Tagen auf mich wirken lassen.
Ich kann Gott immer wieder nur für dieses Wunder danken. Dass er als Namenspatron einen Heiligen aus unserer Gegend bekommt- das freut mich ganz besonders.
eine ganz bewegte und gerührte Neuoma
maria

super super........herzlichen Glückwunsch und Konrad ist echt ein schöner Name!!
Herzliche Grüße von Fanni

Offline annama

  • Nahetal
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2167
  • Geschlecht: Weiblich
  • " Alles zu beleben ist der Zweck des Lebens "
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #86 am: 27.01.10, 15:52 »


Liebe Maria,

auch von mir herzliche Glückwünsche zur Geburt von Konrad .....die Hof Nachfolge ist nun gesichert ! ;)
Habe dir eine KM gesendet ...schau mal nach.  ;D

Liebe Grüsse annama
Gerade wenn eine Frau meint ihre Arbeit sei getan
wird sie Grossmutter

Liebe Grüsse annama

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3937
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #87 am: 09.07.11, 22:48 »
Ich bin nun zum zweiten Mal glückliche Oma.
Gott sei Dank ging alles gut und unsere Enkelin Nelly ist super drauf.
Man glaubt es nicht wie winzig klein die Babys sind , obwohl es doch noch gar nicht so lange her ist , dass man selbst so kleine Kinder hatte.
Ich muss immer wieder staunen.
Der große Bruder findet seine Schwester auch sehr süß und bestaunt die winzigen Fingerchen und ist ganz glücklich wenn die kleine Prinzessin die Augen aufschlägt.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5482
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #88 am: 09.07.11, 23:49 »
Maja, einen herzlichen Glückwunsch zur kleinen Nelly. Ich habe es gar nicht mitbekommen, wann sie hier auf unserer Erde  gelandet ist, hoffe, es ist noch nicht zu spät für Glückwünsche.

Gestern habe ich bei einer Freundin erlebt, wie das Glück und die Freude über ein Enkelkind getrübt sein können. Der junge Vater wollte sich gerade von der Freundin trennen, als sie schwanger wurde. Jetzt leben sie zusammen und es ist eigentlich alles nur traurig. Das Kind, kaum 3 Wochen alt, wird von der Mutter schon als Druckmittel gegenüber dem Vater eingesetzt. Schade, dass ein Kind so einen Start ins Leben hat und es sieht nicht so aus, als könnte es noch besser werden, im Gegenteil  :'(

Luna   
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3937
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Das Oma & Opa-Eck
« Antwort #89 am: 17.07.11, 22:34 »
Luna danke dir für die Glückwünsche.
Heute ist unsere Nelly drei Wochen alt.