Autor Thema: Raclette  (Gelesen 10259 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5994
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Raclette
« Antwort #30 am: 15.11.15, 21:00 »
Bei meinem Schweizer Schwager kommen auch nur Kartoffeln und Käse ins Pfännchen, im Gegensatz zu allen anderen, die auch alles andere reinschichten ;o)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2988
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #31 am: 15.11.15, 21:02 »
Könnte ich gut mit leben. Lecker Kartoffeln und dann den abgeschabten  Käse darüber.

Lecker
Herzlichst hosta

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1633
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #32 am: 15.11.15, 21:43 »
also ich kenn das so:
geschwellte kartoffeln (in der schale gekocht)
raclette
essiggürkchen
silberzwiebeln
und evt. pfeffer und paprika für auf den käse
dazu heisse schockolade

wenn ich mich recht erinnere hat mutti damals den käse in der bratpfanne geschmolzen

später wurde es oft vereinfacht:
raclettescheibe auf dem teller in die mikrowelle, brot dazu, fertig. :-X

ach ja, mein vater durfte wenn möglich nicht da sein, wenn wir raclette assen. der käse "stank fürchterlich" in der küche.
liebe grüsse
katrin

hoffe auf das beste um positiv zu bleiben
aber rechne mit dem schlimmsten um nicht enttäuscht zu werden.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1001
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Raclette
« Antwort #33 am: 13.01.19, 09:24 »
Ich brauch ein neues Gerät, die Grillplatte auf dem jetzigen ist fertig. Weil mich diese beschichteten Dinger eh ärgern, liebäugel ich gerade mit einem Granitstein als Platte.

Hat jemand Erfahrung damit? Oder frech gefragt: Wer hat so etwas und lädt mich zum Testessen ein?  ;D
LuckyLucy

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5994
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Raclette
« Antwort #34 am: 13.01.19, 12:05 »
mein Schwester hat so einen. Ich finde den klasse, eigentlich auch besser als die Platten.
Nach Gebrauch in heissem klaren Wasser einlegen und dann wird der auch wieder sauber.
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1001
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Raclette
« Antwort #35 am: 13.01.19, 13:49 »
Meine Sorge ist ein bisschen, ob die Steinplatte heiß genug ist, um auch ein Stückchen Fleisch zu braten.
LuckyLucy

Online Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1070
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #36 am: 13.01.19, 15:11 »
Wir haben ein Raclette, oberer Teil ist einmal eine beschichtete Platte und der andere Teil daneben ist ein Granitstein. Trotz einölen wie vorgeschrieben wurde der Stein schon nach dem ersten Benutzen nicht mehr sauber. Mittlerweile sieht er nicht mehr schön aus. Ich habe schon alles mögliche versucht, ihn wieder sauber zu bekommen. Es hat bisher alles nichts geholfen, kein Einweichen, kein Ceranfeldreiniger, kein Backofenreiniger.... eigentlich sehr schade, mich stört das Aussehen vom Stein.

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 799
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #37 am: 13.01.19, 16:14 »
Wir hatten einen Granitstein sicher 15 jahre jetzt war die Elektronik kaputt beim Kauf wurde uns damals gesagt man dürfte ihn nicht ins wasser legen weil er sonst Risse beim neuerlichen aufheizen bekommen könnte? Er war allerdings gut zu reinigen in der Anschaffung teurer als eine normale, er hat aber einige zeit gedauert bis sie heiss war.,die jetzige beschichtete ist schneller heiß,

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 618
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #38 am: 14.01.19, 16:25 »
Ich kann auch bestätigen das der Granitstein länger braucht bis er aufgeheizt ist allerdings hält er dann auch länger die Wärme.Allerdings habe ich dieses Raclette mit dem Granitstein noch nicht so lange um Aussagen über die dauerhafte Reinigung zu machen,jedoch ist der Stein bis jetzt immer wieder schön sauber geworden.

LG Katrin

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1001
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Raclette
« Antwort #39 am: 15.01.19, 07:07 »
Verfärbungen am Stein würden mich nicht so stören wie Beschädigungen an (Teflon-)Beschichtungen.
LuckyLucy

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1001
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Raclette
« Antwort #40 am: 15.01.19, 07:12 »
Wir hatten einen Granitstein sicher 15 jahre jetzt war die Elektronik kaputt beim Kauf wurde uns damals gesagt man dürfte ihn nicht ins wasser legen weil er sonst Risse beim neuerlichen aufheizen bekommen könnte? Er war allerdings gut zu reinigen in der Anschaffung teurer als eine normale, er hat aber einige zeit gedauert bis sie heiss war.,die jetzige beschichtete ist schneller heiß,

Wenn der Stein von Deinem defekten Gerät auf meines passen würde, könnten wir ins Geschäft kommen? Wenn er oval ist, 41 cm x 32 cm?
LuckyLucy

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 799
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Raclette
« Antwort #41 am: 15.01.19, 08:07 »
Leider lucky luck meiner ist quadratisch 29 mal 29 und ziemlich schwer

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1744
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kleine Feude, vertreibt hundert Sorgen.
Re: Raclette
« Antwort #42 am: 15.01.19, 13:30 »
Ich kann auch bestätigen das der Granitstein länger braucht bis er aufgeheizt ist allerdings hält er dann auch länger die Wärme.Allerdings habe ich dieses Raclette mit dem Granitstein noch nicht so lange um Aussagen über die dauerhafte Reinigung zu machen,jedoch ist der Stein bis jetzt immer wieder schön sauber geworden.
Das ist bei mir auch so.