Autor Thema: Tupperpartys und Tupperware  (Gelesen 82611 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6280
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #225 am: 16.05.16, 09:25 »
Der Teigschaber von Ikea ist besser und günstiger.  8)


Es gibt hier noch den alten blauen Teigschaber von Tupper, lieber und günstiger sind mir die Teigschaber von Ikea. Ich mag nicht unbedingt den Billigkram, aber die Dinger halten ewig und kosten 1 Euro. Sie sind oft im Einsatz, auch für den Thermomix.

genau das war mein Gedanke, als ich hier die Diskussion über Teigschaber las ;o)

Falls jemand keinen Ikea in der Nähe hat, kann ich auch einen besorgen und verschicken - oder ne Handvoll zur JHV mitbringen ;)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1111
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #226 am: 16.05.16, 10:09 »
...und günstiger sind mir die Teigschaber von Ikea. Ich mag nicht unbedingt den Billigkram, aber die Dinger halten ewig und kosten 1 Euro.

Ewig ist relativ... Meine Ikea-Teigschaber sind mittlerweile alle an der gleichen Stelle am Stiel abgebrochen. Und weil mir die Menge an Kunststoff insgesamt nicht gefällt, habe ich mir einen Zassenhaus-Silikonschaber mit Smilie am Holzgriff gegönnt.
LuckyLucy

Offline steilufer

  • Ostsee-SH
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 635
  • Geschlecht: Weiblich
  • Das Lächeln,das Du aussendest,kehrt zu Dir zurück
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #227 am: 24.07.16, 12:24 »
Ich war jüngst auf einer Tupperparty, aber eigentlich nicht, um zu kaufen, sondern, um zu tauschen.
Ich bin gespannt,ob es getauscht wird. einmal war es ein Deckel vom kleinen Kühlschranksystem, das es leider nicht mehr gibt und der weiße Innenring von einem Deckel aus der glasklaren Linie.
Ich werde berichten.

Leider kann ich wenig Druck machen, denn bei der Tuppertante, die ich bes dahin nicht kannte, handelt es sich um eine Frau, die bei Pflegeeltern hier im Dorf aufgewachsen ist und alles kennt.
Liebe Grüße

Karen von der Ostsee

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6274
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #228 am: 24.07.16, 15:05 »
wenn nicht getauscht wird, dann kann man höchstens bei der nächsten Tupper Party nochmal probieren.
Hatte ich auch schon. Wollte 5 Candys tauschen. Allesamt hatten keinen Aufdruck mehr. Was hilft Candy ohne Maßtabelle.
Bekam sie wieder weil zu viele auf einmal. Die haben doch nicht alle!
Letztendlich hab ich die ja alle mal teuer gekauft. Sie haben mir nur einen getauscht.
Hab es wieder probiert bei nächster Party. Und da war das, trotz gleicher Bezirksstelle komischer Weise kein Problem mehr.... :o
Liebe Grüße
Martina

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4659
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #229 am: 24.07.16, 15:22 »
Bei dem Thema geht mir grad was durch den Kopf. Für das Geschenk müssen die Beraterinnen auch etwas aus eigener Tasche dazu behahlen.
Eventuell ist das beim Umtausch auch so?
Enjoy the little things

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4115
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #230 am: 25.07.16, 22:37 »
Nein das ist beim Umtausch nicht so.
Eigentlich muss umgetauscht werden, solange es nicht mutwillig kaputt gemacht wurde.
Es  liegt aber an der Bezirksleitung wie es gehandhabt wird.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3790
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #231 am: 26.07.16, 13:06 »
Ich hab in meinem Leben noch kein Teil von Tupper besessen und lebe auch gut damit. War einmal auf so einer Tupperparty und konnte damals nur mit dem Kopf schütteln. Zum einen über den ganzen Kram, den es da so gibt, zum anderen über die Preise. Ich habe meine Porzellanschüsseln, wenn ich was im Kühlschrank aufbewahren will. Kommt halt ne Klarsichtfolie drüber oder ein Teller oder Brettchen. Ich brauche auch keine Aufbewahrungsboxen. Hab in meinen Schränken trotzdem Ordnung. Tortenplatten, wenn ich Kuchen mitnehmen möchte, hab ich eine von... (keine Ahnung). Da kann man auch einen passenden Kühlakku reintun. Wüsste also echt nicht, für was ich etwas von Tupper brauchte. Aber ok, das ist meine persönliche Meinung.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline christiana

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 479
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #232 am: 28.10.16, 14:08 »
Ich war gestern Abend auf einer Tupper Party und es gab nichts, was mich angesprochen hat.
Nun werde ich die nächsten Einladungen ausschlagen.
Irgendwie auch schade, denn ich mag T.. W...

LG christiana

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4637
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #233 am: 28.10.16, 14:21 »
Tupper ist auch nicht mehr das, was es mal war. Ich ärgere mich hauptsächlich darüber, dass man nun doch nicht alles umtauschen kann. Vieles von dem was ich mir vor x Jahren gekauft habe und nun unansehnlich bzw. klebrig wird, gibt es nicht mehr und dann wird man mit so einem kleinen Gutschein abgespeist. Ich kaufe da nichts mehr.

LG Gina

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 906
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #234 am: 28.10.16, 14:55 »
Ich stelle auch schon seit Jahren fest, dass mit Umtausch gar nichts mehr geht, zumindest bei mir.
Und diese Sachen sehen ganz gewiss nicht aus als wären sie unter die Fräse gekommen.  8)
Immer kam alles mit einer Ausrede wieder zurück. Ich probiere es schon gar nicht mehr.
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18668
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #235 am: 28.10.16, 15:03 »
Was nutzt mir eine jahrzehntelange Garantie, wenn das Teil nicht mehr im Sortiment ist und ich es deswegen nicht tauschen kann, sondern nur gegen ein ähnliches mit Aufpreis.

Inzwischen sind viele andere Dosenhersteller von der Qualität ähnlich gut, teilweise besser und günstiger.

Offline Mucki

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3393
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #236 am: 28.10.16, 16:23 »
Hab die festsellung gemacht das es auch was ausmacht bei welcher Tuppervorsellerin man umtauschen will, mir ist es schon pasiert das eien saget das geht nicht und eine ander hat gesagt kein Problem .

Heuer hatte ich eien gute vorstellerin ,die vieles möglich macht und so gut wie alles Sachen wurden umgetauscht, alles sagten des ist selten.

Ich mag meine Tuppa Sachen gern, aber es gienge auch ohne ;), aber so ist es oft.

lg Mucki

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1762
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #237 am: 28.10.16, 16:29 »
...wenn das Zeug nicht umgetauscht wird, liegt es eventuell auch an der Beraterin ?
Ich bin sehr froh an "meiner". Wir kennen uns schon seit Kindergartenzeiten  unserer Kinder und sie macht es mir leicht, ab und zu was umzutauschen und zu kaufen. Sie macht da immer 3  oder 4 x jährlich Sonderverkaufstage bei sich daheim,  lädt per mail dazu ein und hat auch viele Dinge vom Vorführen oder Sondermodelle (teils auslaufende Farben o.ä.) oder was auch immer.
Da nehm ich jedes Jahr mal  meine gesammelten kaputten Sachen mit, kauf ein oder zwei Dinge von ihrem Sortiment oder bestelle was aus dem Katalog und kriege die umgetauschten Dinge zum vereinbarten Termin - ohne wenn und aber. 
So passt es für mich noch immer gut.

Die Dinge aus dem Katalog, die "in" sind,  sprechen mich fast nie an. Teils erscheinen  sie mir nutzlos, zu grell oder überteuert.
Ich steh mehr auf die althergebrachten Standard-Tupper-Dinge. Die finde ich schon sehr gut.

Margret
« Letzte Änderung: 28.10.16, 20:00 von Margret »

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #238 am: 28.10.16, 16:54 »
Ich war jüngst auf einer Tupperparty, aber eigentlich nicht, um zu kaufen, sondern, um zu tauschen.
Ich bin gespannt,ob es getauscht wird. einmal war es ein Deckel vom kleinen Kühlschranksystem, das es leider nicht mehr gibt und der weiße Innenring von einem Deckel aus der glasklaren Linie.
Ich werde berichten.

Leider kann ich wenig Druck machen, denn bei der Tuppertante, die ich bes dahin nicht kannte, handelt es sich um eine Frau, die bei Pflegeeltern hier im Dorf aufgewachsen ist und alles kennt.

Hallo Karen,
magst mal erzählen was von gewroden ist?

lg
hamster
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1261
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #239 am: 28.10.16, 20:03 »
Da hatte ich ja großes Glück ;D
Während meiner Reha voriges Jahr hatte ich eine Dorfhelferin
deren Schwester ist Tupperberaterin 8)
Als ich heim kam waren meine defekten Teile ausgetauscht  ;D
Bei einen Teil musste ich etwas draufzahlen da hat sie mich aber vorhergefragt ob es ok ist  :)

Kaufen tu ich aber nichts mehr von den Plastik-zeug
überhaupt mach ich einen Bogen um solche Verkaufspartys egal was da so angeboten wird  8)