Autor Thema: Tupperpartys und Tupperware  (Gelesen 80565 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tilly

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #105 am: 05.02.06, 11:38 »
Hallo Christine,

ja natürlich ist das ein Umtauschgrund. Ich bekomme von meiner Kaffeedose den Deckel ersetzt, nur weil die Aufmachlasche ein wenig porös geworden ist.
Bei den Preisen, die Tupper hat, musst Du das Umtauschrecht unbedingt ausnützen.
Viele Grüße

Tilly

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Pflege
  • *
  • Beiträge: 6249
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #106 am: 05.02.06, 12:10 »
Hallo Christine,
Ja, das hatte ich auch schon einige Male. Sogar bei den Tortenbehältern habe ich es schon erlebt, dass von der Mitte her sich plötzlich eine Blase gebildet hatte und die dann irgenwann aufgegangen ist und sich da eine Schicht abgelöst hatte.
Eine Rührschüssel hatte ich auch. Du kennst die sicher. Die sind außen entweder blau oder weinrot und innen weiß. Da war es ganz extrem. Ich habe die dann gespült und in die Ecke gestellt um zu warten, wenn wieder mal eine Party ist. Da wurde das dann alles schimmelig unter der Schicht.
Ist aber alles umgetauscht worden...
Liebe Grüße
Martina

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1747
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #107 am: 05.02.06, 15:17 »
Hallo Christine,

soweit ich mich auskenne,  ist das auf jeden Fall ein Grund für Umtausch !!!    Ich kenne Tupperware da als sehr großzügig.

Bekannte von und haben immer Wasser in Schüsseln eingefroren,  die ihnen nicht mehr gefallen haben von der unmodernen Farbe her.
Diese Schüsseln haben sie dann auf den Boden geworfen,  damit sie einen Sprung oder eine Ecke ab  bekommen - das war dann ein Grund zum Umtauschen...

Auf die Stufe möchte ich mich nicht stellen !  Du sicher auch nicht.
Aber bei der Abnutzung deiner Schüssel, da  gibts sicher Umtausch !

Margret

Mathilde

  • Gast
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #108 am: 05.02.06, 17:20 »
Hallo,

ich hatte mal so einen runden Flüssigkeitenbehälter und habe in dem Brühe eingefroren und nachher ups war ein ganzes Stück davon abgebrochen. Wie ich den Umtauschen ging (bei uns am Ort war so eine Zentrale von denen) hat die dortige Leiterin den in Empfang genommen und gemeint "das kennen wir bei denen schon war wohl eine falsche Mischung" und hat den zwischen beiden Händen vollends zerdrückt. Wo ich aber den Ersatz von damals habe fragt mich nicht ich habe so ziemlich alles "ausgetuppert"

LG Mathilde

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 751
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #109 am: 05.02.06, 17:23 »

Bekannte von und haben immer Wasser in Schüsseln eingefroren,  die ihnen nicht mehr gefallen haben von der unmodernen Farbe her.
Diese Schüsseln haben sie dann auf den Boden geworfen,  damit sie einen Sprung oder eine Ecke ab  bekommen - das war dann ein Grund zum Umtauschen...

Auf die Stufe möchte ich mich nicht stellen !  Du sicher auch nicht.
Aber bei der Abnutzung deiner Schüssel, da  gibts sicher Umtausch !

Margret


Hallo, Margret!
 
Na aber hallo - das ist ja auch 'ne Möglichkeit?! ???
Nee, auf die Art u. Weise net; immer schön korrekt! Und deshalb versuch ich das mit dem Umtausch - danke Euch!

Schönen Abend noch - Christine
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Pflege
  • *
  • Beiträge: 6249
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #110 am: 05.02.06, 18:31 »
Hallo,
die von Tupper haben das aber schon heraus. Bei uns würden sie so was nimmer umtauschen (also gefrorenen Behälter fallen lassen).
Ich habe  5 Tupper Candys. Alle hatten keine Schrift mehr. Was hilf so ein Teil ohne Maßtabelle. Also habe ich zum Umtauschen gegeben. Einen davon bekam ich unumgetauscht zurück. Der hatte oben an der Kante so eine kleine Nase (also wirklich nur mini klein). Da ist man halt mal mit heißen Topf rangekommen.
Das war der Grund, warum sie ihn nicht umgetauscht haben. Ich bin hergegangen und hab das Näslein abgeschnitten und bei der nächsten Party wieder mitgenommen und bekam den umgetauscht.
Bei wieder einer anderen Tupperparty hat die Beraterin über Umtäusch gesprochen und gesagt, dass viele Leute angesengte Behälter so korrigieren und dann auf Umtausch hoffen. Das machen sie aber jetzt nimmer. Und die hat das auch von dem Gefrierversuch gesagt.
Außer bei Gefrierboxen sind sie bei unserer Bezirkshandlung nimmer so kulant.
Liebe Grüße
Martina

Mathilde

  • Gast
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #111 am: 05.02.06, 23:06 »
Hallo,

also bei dem Ding stand aber drauf dass man das einfrieren kann ??? Absicht war das von mir auf keinen Fall und umtauschen wollte ich erst auch nicht bis ich fast dazu genötigt wurde.

LG mathilde

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Pflege
  • *
  • Beiträge: 6249
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #112 am: 05.02.06, 23:13 »
Hallo Mathilde,
ich glaube Dir schon. Aber manche versuchen halt anders ihre vergammelten Tupperdosen um die Ecke zu bringen. Klappt aber neuerdings nicht immer.
Und wenn ein Mängel schon bekannt ist dann werden die auch umtauschen.
Ich hatte z. B. einige solche Dosen, die man oben mit so einen Knopf öffnen konnte und der Deckel und 1/3 farbig waren. Unten waren sie dann durchsichtig in Hartplastik.
Wenn Du die viel benutzt, dann löst sich plötzlich der fabige vom durchsichtigen Teil.
Dafür bekommt man nur noch Gutschrift. Vermutlich werden die nimmer produziert.
Liebe Grüße
Martina

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 948
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #113 am: 06.02.06, 09:25 »
Hallo,

Bisher hatte ich eigentlich noch nie Probleme mit Umtausch.

Da bei uns eine heftige Konkurrenz zwischen deutschen und französischen Tuppertanten ist, profitiert der Kunde ab und zu davon.  ;D
So habe ich auf einer französischen Vorführung den grossen hellblauen Ultra gegen einen nagelneuen grauen Ultra getauscht bekommen, weil der helle so verschmutzt war, dass er nicht mehr sauber zu bekommen war. Das lag aber nicht am spülen, sondern einfach an der Farbe!!

Letztens ist aber beim Ultra während dem Braten der Putenschenkel ein Stück herausgebrochen, weil die Schenkel etwas zu gross waren. Mal sehen, ob ich den nun auch so problemlos umgetauscht bekomme.
Liebe Grüsse

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 751
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #114 am: 19.02.06, 07:26 »
Hallo, zusammen!

Seit 14 Jahren benutze ich meine "Hefeteig-Peng-Schüssel"  - B 11 heißt die wohl. Ich rühre oder knete meinen Teig darin mit dem Handmixer. Im Laufe der Jahre wurde dadurch die Schüssel innen rau u. ein bissel unansehnlich. Na gut - damit konnte ich leben!
Jetzt habe ich allerdings entdeckt, dass sich der raue Belag ablöst u. darunter eine hellere, glattere Oberfläche zutage tritt. Das sieht nun nicht nur blöd aus, sondern ich habe auch Angst, dass sich die abgelösteten Plasteteile net so gut im Teig machen.  Hat jemand schon mal ähnliches beobachtet u. wäre das ein Umtauschgrund?

Schönen Sonntag Euch allen - wünscht Christine   

 

Morgen, allerseits!

Wollte Euch nur berichten, dass ich seit gestern eine neue, strahlendweiß-glänenzde B 11 mein eigen nenne. Innerhalb einer Woche war die Sache abgewickelt.

Schönen Sonntag Euch allen - Christine
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1747
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #115 am: 19.02.06, 09:12 »
Hallo Chrisrine,

das war zu erwarten.  Es ist aber schon sehr erfreulich und spricht einfach doch für Tupper.

Ich denke,  die hohen Preise für die Tupperware-Produkte  lohnen sich schon.
Aber nur für Dinge,  die nützlich sind  und die man regelmäßig und viel benutzt.

Zum Herumstellen und nicht Benutzen sind sie ganz klar zu teuer.
Bzw.  finde ich die  "neckischen"  Sachen  uninteressant,  die nur irgendwie neu oder toll aussehen,  aber kaum recht schließen.

Margret

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 751
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #116 am: 19.02.06, 11:25 »
Hallo Chrisrine,

Ich denke,  die hohen Preise für die Tupperware-Produkte  lohnen sich schon.
Aber nur für Dinge,  die nützlich sind  und die man regelmäßig und viel benutzt.

Margret

Genau, Margret u. deshalb bin ich gar nimmer sooo scharf auf Tupperpartys, denn mit "nützlichen" Behältnissen bin ich gut ausgestattet u. das "Hinstell-Zeugs" interessiert mich halt auch net. Praktisch muss es sein. Deshalb weiß ich dann immer net so richtig, was ich bei 'ner Party noch bestellen soll. Gut, Kleinigkeiten gibt's auch immer mal wieder...Für meine Schwägerin hab ich letztens diese Thermo-Sachen bestellt; Sauciere u. kleine Schüssel.

Gruß - Christine
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Pflege
  • *
  • Beiträge: 6249
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #117 am: 19.02.06, 11:34 »
Hallo,
ist schön! Freut mich für Dich, Christine.
Kürzlich brachte meine Anna so ein glasklares bläuliches kleine Gastgeschenk von einer Party heim. So nützlich finde ich das nun auch nicht. Ist aus Hartplastik.
Liebe Grüße
Martina

Cindheit

  • Gast
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #118 am: 26.05.06, 20:51 »
Hallo, ich finde Tupperpartys super. Man kommt mal raus und bekommt dann auch noch was geschenkt. Mein Geld lasse ich gleich daheim und nehme nur Anregungen mit. Auch wenn es kein schöner Zug von mir ist, kaufe ich meine Tupperträume dann bei Ebay. Meisst bis zu 50 % günstiger. Eure Cind.
P.S. die Ware ist dann auch neu und auch von Beraterinnen

Offline Sasa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1014
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tupperpartys und Tupperware
« Antwort #119 am: 06.01.07, 01:38 »
Habe mich gerade mal durch die Box gelesen, da fiel mir ne Geschichte ein, die ich im Sommer auf ner Tupperparty erlebt hab:

Ich habe mir einen Ultra geleistet- wollte ich schon länger, aber der Preis! Aber da gabs ihn mit 50% Rabatt- da mußte ich zuschlagen. Ich kannte den aber nur in hellblau- mir wurde aber gesagt, es gibt ihn nur noch in schwarz bzw. grau. "Ooch, " sagte ich , " in Hellblau ist der aber viel hübscher!" Die ganze Runde lachte- Insiderwitz? dachte ich. Da erzählte die Beraterin, im vergangenen Winter habe eine Frau aus unserem Dorf  eine Tüte voller Plastikstücke zum Umtausch mitgebracht. Das sei ihr Ultra, er sei runtergefallen. Die Bezirkshandlung wollte das nicht recht glauben, und so kam über Umwege die Wahrheit raus: Als der schwarze Ultra das erste Mal im Katalog war, wollte die Dame einen Neuen haben- der hellblaue sieht wohl nach ein paar Mal benutzen ziemlich unansehnlich aus, weil sich das Eingebrannte nicht entfernen läßt. War aber wohl kein Umtauschgrund.  Einen neuen kaufen wollte ( sollte) die Frau aber auch nicht- wollte ihr Mann nicht - zu teuer. Also gabs dauernd, zumindest vor jeder Party, Gejaule. Irgendwie kaputt zu kriegen, war der Topf aber auch nicht. Irgendwann flippte Männe wohl mal aus, nahm den Topf , rannte raus, warf ihn auf den Boden und fuhr mit dem Trecker drüber :o. Er kehrte die Scherben auf und brachte sie seiner Holden, nun habe die liebe Seele endlich Ruhe und sie könne den Topf umtauschen.

Sie hat sich wohl noch ziemlich lange aufgeregt, daß Tupper den Topf nicht umgetauscht hat. Ich finde, sowas ist die Krönung!  Da ich mittlerweile weiß, wers war, und die Familie kenne, bin ich geneigt, die Geschichte zu glauben...Zuzutrauen ist es ihnen.