Autor Thema: Schrittzähler  (Gelesen 13726 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pekaTopic starter

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Schrittzähler
« am: 10.04.14, 21:32 »
Hallo,
benutzt jemand von Euch einen Schrittzähler?

Mich würde es reizen mal einen auszuprobieren. Die Preise gehen bis über 100 Euro - ob man da noch selber laufen muss??

Kann jemand ein Gerät empfehlen?  So teuer soll es aber nicht sein.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1313
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Schrittzähler
« Antwort #1 am: 21.09.18, 21:54 »
.............anschubs....


Ich schubs diese Box mal an, denn auch ich überlege mir einen Schrittzähler zu kaufen .
Wie sieht es aus , hat sich hier mal was ergeben hat sich mal jemand von euch solch ein Teil zugelegt ??? Ich möchte einen extra Tracker für die Hosentasche, eine Tracker Uhr kommt für mich nicht in frage!

Vielleicht kann mir jemand von euch ein Gerät empfehlen ?? Schrittzähler auf´s Handy und dann in Handy in die Tasche finde ich nicht so toll! Würde ich stören hab das Handy auch ruhig im Haus liegen und einfach mal meine Ruhe vor dem Teil, man muss ja nicht immer erreichbar sein.

LG Anja
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline Dette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 726
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Schrittzähler
« Antwort #2 am: 22.09.18, 06:35 »
Hallo zusammen,
ich habe mir mal die kostenlose Schrittzähler app pedometer aufs handy geladen, um festzustellen was ich im Alltag so laufe. Bin sehr zufrieden damit. Habe es nur einige Tage ausprobiert und war sehr interessant. Frau läuft doch so einige km.
Viele Grüße Dette

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1492
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Schrittzähler
« Antwort #3 am: 22.09.18, 07:57 »
Die Schrittzähler für den Hosenbund bzw. die -tasche sind bisher alle nach kurzer Zeit verloren gegangen oder defekt gewesen. Es waren zwar keine teuren Geräte, manchmal auch nur Werbegeschenke, aber zufrieden war ich mit keinem so richtig.
LuckyLucy

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1483
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Schrittzähler
« Antwort #4 am: 22.09.18, 20:12 »
Die Schrittzähler für den Hosenbund bzw. die -tasche sind bisher alle nach kurzer Zeit verloren gegangen oder defekt gewesen. Es waren zwar keine teuren Geräte, manchmal auch nur Werbegeschenke, aber zufrieden war ich mit keinem so richtig.
was soll das bringen?
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline Paule

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 265
Re: Schrittzähler
« Antwort #5 am: 23.09.18, 08:19 »
Schrittzähler ist wichtig für Leute mit Schmiernippel an den Gelenken. (Schmierintervallen)

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2254
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schrittzähler
« Antwort #6 am: 23.09.18, 17:10 »
 ;D ;D ;D

Ich frag mich auch, was die Schrittzählerei bringen soll.

Als Tochter diese Woche vom Schulwandertag nach Hause kam, war die erste Info an mich,
wie viele Schritte sie gegangen ist ::)
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 935
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schrittzähler
« Antwort #7 am: 23.09.18, 21:09 »
Also ich hab mich auch schon mit einem Schrittzähler beschäftigt ich gern einen fürs Handgelenk schaut aus wie eine uhr nicht ganz billig aber ich finds interessant wieviel schritte man so unterwegs ich glaub zwar nicht das ich zuwenig Schritte am Tag mache Man sollte idealerweise 10000 Schritte am Tage machen, das wäre  Ideal mindestens 50000 in der woche und je mehr Schritte du machst desto besser mein Sohn ist Fussballer, aber Büromensch und da braucht man eine solche uhr um sportlich zu bleiben er läuft jeden Tag um fit zu bleiben und sie ist anscheinend auch zum abnehmen geeignet, aber ich hab mich bisher noch zu wenig damit beschäftigt, aber im Internet gibts einige Erfahrungswerte über diese Schrittzählerei, wobei man könnte sich miz soviel Sachen beschäftigen.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2743
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schrittzähler
« Antwort #8 am: 24.09.18, 08:05 »
Meine Tochter hat auch so ein Teil als "Armbanduhr".
Am WE hat sie über mehrere Stunden beim Obst aufsammeln geholfen. Sie war rechtschaffen fertig
danach, aber Schritte hat sie dadurch nur sehr wenige gehabt. Insoweit weiß ich nicht, wie aussagekräftig
die Werte sind. Spielerei und Geldabzocke meiner Meinung nach.

Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1290
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schrittzähler
« Antwort #9 am: 24.09.18, 11:39 »
Ich hab einen Schrittzähler am Handy und das ist doch ab und zu interessant. Gemeinhin denkt man nämlich, man macht eh so viele Schritte, doch in Wahrheit siehts oft anders aus. Für die Gesundheit sollte man doch über 5000 Schritte machen, die ich im Sommer, wenn draußen viel ist locker schaffe, da komm ich mit den Weiderundgängen oder so leicht auf über 10000, aber im Winter oder bei Schlechtwetter siehts schon anders aus. Es ist nur mal so zum Bewußtmachen ganz interessant.

Eva

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1313
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Schrittzähler
« Antwort #10 am: 28.09.18, 21:09 »
Schrittzähler... ja für manche eine Spielerei und für manchen Gesundheitlich zum Vorteil ! Ich darf keine Uhren Tragen deswegen würde für mich kein Fitness Träcker in frage kommen. Schrittzähler am Handy alles schön und gut aber wenn man weniger am Handy sein will, nicht von Vorteil!
Für die Gesundheit vom Vorteil sind mehr als 10000 Schritte deswegen würde ich einen Schrittzähler für die Hosentasche vorziehen.
Abzocke gibt es bei vielen Dingen aber jeder hat seine Meinung wo er sein Geld für ausgibt!
Fitnesscenter ist genauso eine Abzocke da rennen sie erst alle hin und irgendwann haben die Leute kein Bock mehr aber das Geld wird trotzdem eingezogen !
Wenn aber jemand von euch so ein Teil für die Hosentasche hat vielleicht wisst ihr noch die Marke man kauft ja ungern die Katze im Sack.

Lg Anja ;)
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline Smart

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 218
Re: Schrittzähler
« Antwort #11 am: 30.09.18, 22:24 »
Landwirtinnen und Landwirte mögen drüber lachen und es für behämmert halten. Sie laufen ja per se täglich viele 1000 Schritte, einfach so, weil es ihr Job bedingt. Sie können es nicht nachvollziehen. Ich bin jedoch Schreibtischtäterin, sitze dazu noch während des pendelns gut 2 h im Auto. An einem normalen Bürotag (8 bis 9 h) ohne einen größeren Spaziergang in der Mittagspause schaff ich es auf max. 5000 Schritte. Der Schrittzähler motiviert mich tatsächlich, auch in der Mittagspause noch zu laufen und auf 10.000 Schritte täglich zu kommen. Wenn ich das nicht mache, muss ich abends noch ne Runde machen, für die mir oft die Zeit fehlt. Ich hab eine einfache Ausführung am Handgelenk, die keinen Puls misst und auch keine GPS-Daten weitergibt. Allerdings synchronisiere ich sie regelmäßig mit meinem Handy. Mir ist sehr wohl bewusst, dass ich hier ggf. auch sehr persönliche Daten weitergebe. Jedoch ist's für mich eine gute Sache.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20324
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Schrittzähler
« Antwort #12 am: 26.11.18, 08:24 »
Ich hab mich jetzt nach längerem Überlegen für einen Tracker als Armband entschieden. Auf die Schrittzählerei kommt es mir nicht so an, aber das Teil misst auch die Herzfrequenzen und Puls und zeichnet diese Daten auf, die man dann über eine App auswerten kann.

Kann - nicht muss ;)

Eine Bekannte hat auch so ein Fitnessarmband und das macht auch Schlafaufzeichnungen. Morgens hat sie festgestellt, dass sie Nachts irgendwas gehabt haben muss, weil Herzfrequenz und andere Aufzeichnungen in der Auswertung so aussahen, als ob sie eine Stunde auf dem Laufband intensiv gejoggt ist. Ihr Arzt hat diese Warnung sehr ernst genommen und sie gründlich durchgecheckt.

Ich habe manchmal das Gefühl aus heiterem Himmel Herzrasen zu bekommen und merke auch, wie mir mein Blutdruck ab und an einfach so in den Keller rutscht. So erhoffe ich mir durch den Tracker eine Bestätigung meines Gefühls zu bekommen. Und wenn ich dann einige Daten gesammelt habe, kann ein Arzt vielleicht mehr damit anfangen, als wenn man da sitzt und sagt, wie es ist. Der hört Dich dann ab, macht ein EKG und misst Blutdruck und kann akut nichts feststellen?

Mein Opa und mein Vater waren beides Schrittmacherpatienten, weil sie Herzrythmusstörungen hatten. Bei meinem Vater wurde das erst sehr spät behandelt, weil er immer hohen Blutdruck hatte und seine Ärzte die Rhytmusstörungen darauf geschoben,bzw. nicht so stark beachtet haben, wie sie es vielleicht hätten tun sollen.

Ein Schrittzähler nur im Handy reicht mir nicht, weil ich auch gespannt darauf bin, was ich so auf der Arbeit laufe. Und da liegt das Handy in der Fensterbank, also kann es schlecht meine Schritte zählen.

Für den Anfang hab ich mir ein günstiges Teil bestellt, ich will erst mal testen, ob und wie das überhaupt für mich was ist.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1492
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Schrittzähler
« Antwort #13 am: 26.11.18, 18:50 »
Zufälligerweise habe ich mir heute ebenfalls eine Pulsuhr mit Schickimicki gekauft - schlicht gibt's einfach nicht mehr.
Um das Ding in Betrieb zu nehmen, habe ich erstmal die App runterladen und mich registrieren müssen.  :-[
Jetzt lädt sich gerade die Firmware-Update, und ohne die Unterstützung meines Liebsten hätte ich das Ding schon wieder eingepackt und es morgen zurückgetragen.  >:(
LuckyLucy

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5693
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Schrittzähler
« Antwort #14 am: 26.11.18, 20:16 »
Ich hab einen super einfachen Schrittzähler von Medisana. Freilich gibts das.
Nicht meckern und jammern bringt uns weiter, sondern aufstehen und selbst was in die Hand nehmen