Autor Thema: Herdenmanagementprogramm  (Gelesen 47040 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MartinaH

  • Gast
Re:Herdenmanagementprogramm
« Antwort #30 am: 12.03.04, 20:28 »
Hallo Reserl!

Verzweifle doch nicht mit dem Triesdorfer Herdenmanager! Sicherlich zum Eingeben braucht man eine Weile, doch es rentiert sich!

Hast du ein Herdenmanagementprogramm schon mal so billig bekommen?

Ich arbeite jetzt 2 Jahre mit dem Programm und bin voll zufrieden!

Setz dich doch mal hin und probiers nochmal!

Bei 30 € zu 600 € kann man lang sitzen und tippen!

Ciao Martina

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re:Herdenmanagementprogramm
« Antwort #31 am: 13.03.04, 06:53 »
Hallo Martina,
ich arbeite auch schon midestens 3 - 4 Jahre mit dem Triesdorfer Programm. Bin sehr zufrieden damit.
Reserl allerdings schreibt da von Schwierigkeiten mit einem Programm (Gottmann - Programm) das man sich aus dem Internet laden kann.

Übrigens! Weißt Du schon, dass es für das Triesdorfer Stallprogramm ein update gibt?!
Das solltest Du Dir nicht entgehen lassen. Gehe (wenn Du das Update noch nicht hast) auf die Internetseite von denen und lade Dir das Dokument herunter mit dem Du dann bestellen kannst.
Übersieht man nämlich mal ein Update, dann kann es sein, dass man später eine neue Version kaufen muß zum vollen Preis weil dann das schon wieder eine Version übersprungen hat (ist mir schon mal so gegangen) Update kostet 15 Euro.
Liebe Grüße
Martina

Offline Ossi22

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 915
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herdenmanagementprogramm
« Antwort #32 am: 28.03.06, 13:14 »
Hallo !
Gibt es eigentlich ein Herdenprogramm , das ausschließlich auf einem Pocket PC läuft ?
Persönlich könnte ich bei meinem kleinen Bestand auf eine PC Version verzichten !

Gruß Henrik

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18869
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Herdenmanagementprogramm
« Antwort #33 am: 27.02.07, 21:35 »
*schubs*

Nachdem mein "Winherde" nun immer mehr Macken produziert und der Programmierer sein großes schon vor 2 Jahren versprochenes Update wohl doch nicht auf den Markt bringt, möchte ich mich wohl doch mal verändern. Allerdings sollte es preiswert sein ;)

Kennt jemand LS Milchkuh von Landauer Software und arbeitet damit?

Ich vergleiche es gerade mit dem Programm Kuhplaner Holdi 9.0.

Das Holdi-Programm erscheint mir übersichtlicher zu sein, der Landdauer dagegen bietet Betriebsstättenwechsel an, darin könnte ich unsere Weidetierhaltung unterbringen.
Landauer hat eine Bestandsbuchfunktion, Holdi nicht, dafür aber eine sehr umfangreiche Tabellenfunktion bei den Behandlungen.


Wer nennt mir noch ein paar unentdeckte Vor- und Nachteile der beiden Programme?
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Eure Beiträge.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8434
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Herdenmanagementprogramm
« Antwort #34 am: 27.02.07, 22:55 »
Hallo Martina,

ich arbeite schon immer mit Holdi .. ich glaub, seit 1998. Jetzt habe ich Holdi 9.0.
Ich kann Dir nicht sagen, ob andere Programme besser sind, weil ich andere nicht kenne und auch nicht wechseln will. Holdi läuft super auf XP, genauso wie es auf WIN98 gelaufen ist.
Es gibt nichts, was ich noch brauchen könnte oder was zu kritisieren wäre. Melde allerdings an die HIT mit dem Batch client von Hai-Tier -

Bestandsberichte kannst Du in Holdi unter BERICHTE oder BERICHTE speziell machen. Nach Gruppen aufgeteilt ( von 0 bis 6 Monate weiblich / von 12 bis 14 Monate männlich - als Beispiel ) oder den gesamten Bestand der heute oder am Stichtag auf dem Betrieb war. Also sag nicht, es gibt kein Bestandsregister.

Hab Dir hier mal unseren männlichen Bestand aufgelistet .... die sterben langsam aus .. hab 3 Ziffer
n durch X ersetzt ;)

Alle männl. Tiere  |            |            |              |
Von 0 bis 99 Jahre |            |            |              |
0939172XXX        | Stripper v | M          | 07.04.2005   |
0939172XXX        | Renegate v | M          | 08.05.2005   |
0939172XXX        | Safir von  | M          | 23.07.2005   |
0940141XXX        | Westlife v | M          | 28.07.2005   |
0940141XXX        | Enrico     | M          | 24.08.2005   |
0940141XXX        | Alfons     | M          | 24.10.2005   |
0940141XXX        | Alfred     | M          | 02.11.2005   |
0940141XXX        | Wastl      | M          | 09.11.2005   |
0940141XXX        | Limo       | M          | 09.11.2005   |
0940141XXX        | Rusty      | M          | 03.12.2005   |
0940141XXX        | Hofi       | M          | 10.01.2006   |
0940141XXX        | Randi      | M          | 09.03.2006   |
0940141XXX        | Sampras/Na | M          | 15.03.2006   |
0940141XXX        | EnricIrene | M          | 17.03.2006   |
0940141XXX        | Waterberg- | M          | 25.03.2006   |
0940141XXX        | Watergate  | M          | 04.05.2006   |
Anzahl Tiere:  16  |            |            |              |

Frag mich was - wenn Du was genauer wissen willst ;)

« Letzte Änderung: 27.02.07, 23:10 von Freya »
Neid muß man sich erarbeiten; Mitleid bekommt man geschenkt.

liebe Grüße
Freya

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18869
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Herdenmanagementprogramm
« Antwort #35 am: 28.02.07, 11:16 »
Bestandsberichte kannst Du in Holdi unter BERICHTE oder BERICHTE speziell machen.

Hallo Freya,

ich meinte nicht eine BestandsREGISTERfunktion, sondern das Bestandsbuch für die Behandlungseintragungen. Es gibt ja Programme, die tragen die Behandlungen so in ein Formular ein, dass der Ausdruck hinterher den offiziellen Vorgaben entspricht.

Momentan trag ich die Daten der Arzneimittelabgabebelege des TA von Hand in ein solches Buch und parallel dazu  noch mal im Herdenprogramm ein - ist ja etwas doppelt gemoppelt.


Zu den Berichten: Wenn ich in den Tierdaten unter Stallplatz z.b. bie 5 Tieren einen Weidenamen angebe, kann ich mir auch unter diesem Weidenamen einen Bericht erstellen, welche Tiere da sind oder geht das nur über die Selektionsfunktion?

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Eure Beiträge.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8434
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Herdenmanagementprogramm
« Antwort #36 am: 28.02.07, 17:30 »
Hallo Martina,

ich bin nicht zu Hause, aber ich weiß, dass man eine 2. Betriebsnummer angeben kann. Könntest Du das dann machen für die Weide, evtl. nur eine fiktive Nummer ? Werd heut Abend noch mal schauen. Man kann so viel sortieren und auflisten nach so vielen Kriterien....
Mit dem Stallplatz, das muss ich mal ausprobieren. Ich habe als Stallplatz die LKV Nummer für jede Kuh drin. Bei männl. Tieren ist diese Spalte frei. Da kann ich ja mal üben mit "Weide" ...
Ich habe Arzneimittelbehandlungen immer nur auf das einzelne Tier bezogen ausgedruckt.-
Und vom meinem TA bekomme ich auch PC ausdrucke. Muss mir die Möglichkeiten mal mit fremden Augen ansehen. Was mit bei den Medikamenten gefällt, es zeigt an, wenn der Vorrat nur noch eine Mindestmenge enthät. Wenn Du also die letzte Eutertuibe verbraucht hast und im Holdi ist noch eine drin, dann hast eine vergessen aufzuschreiben. Wenn ich vom TA Arzneimittelabgabebelege bekomme, schreibe ich die Medikamente gleich als Bestand ein . Das gefällt mir super. Ich führe keine handschriftlichen Listen.
« Letzte Änderung: 28.02.07, 17:34 von Freya »
Neid muß man sich erarbeiten; Mitleid bekommt man geschenkt.

liebe Grüße
Freya

ME 75 - Driver

  • Gast
Re: Herdenmanagementprogramm
« Antwort #37 am: 28.02.07, 19:03 »
Zum Thema Bestandsbuch:

Ich hab dairyplan C21 (WestfaliaSurge), da wird alles drüber geführt. Der Anwendungs- und Abgabebeleg vom TA wird da eingetippt und die Mengen werden werden dann komplett verwaltet. Behandlungen werden tlw. auch vom Melkstand übern Metatron eingegeben, alles ganz einfach und sekundenschnell. Einmal im Monat erfolgt ein automatischer Ausdruck der im Zeitraum durchgeführten Behandlungen, lochen, abheften, fertig.

Gruß

ME 75 - Driver
(an der Entwicklung der Medikamentenverwaltung beteiligt)

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18869
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Herdenmanagementprogramm
« Antwort #38 am: 28.02.07, 19:27 »

ME 75 - Driver
(an der Entwicklung der Medikamentenverwaltung beteiligt)

Streber ;)

Das ist VIIIIIEEEEL zu professionell für mich und unsere paar Kühe.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Eure Beiträge.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18869
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Herdenmanagementprogramm
« Antwort #39 am: 01.03.07, 10:28 »
Mit dem Stallplatz, das muss ich mal ausprobieren. Ich habe als Stallplatz die LKV Nummer für jede Kuh drin. Bei männl. Tieren ist diese Spalte frei. Da kann ich ja mal üben mit "Weide" ...


Hallo Freya,

ich hab mal in der Demo etwas probiert.

Ich gebe unter Stallplatz den Weidenamen ein. Dann lege ich unter Bestandsoptionen --> Gruppen für jede Weide eine neue Gruppe an.

In der Haupttabelle markiere ich die Tiere der jeweiligen Weide, die ich selektieren will  und mache für die selektierten Tiere einen Bestandsbericht. So hab ich dann für jede Weide eine Übersicht, welche Tiere drin sind und kann wählen, welche anderen tierbezogenen Daten noch angezeigt werden sollen.

Gefällt mir so eigentlich ganz gut.


Zur LKV-Nr., kannst Du die nicht auch in der Spalte für die Ersatzohrmarkennummer eingeben? Die Funktion braucht man ja eigentlich nur noch, wenn ausländische Tiere eingeführt und ummarkiert werden - machen wir ja nicht 8)
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Eure Beiträge.

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Herdenmanagementprogramm
« Antwort #40 am: 03.03.07, 15:15 »
Hallo,
gibt es jemanden unter uns, der das Programm "Herde" mit der Technikkopplung betreibt. Technikkopplung das heißt, dass die Software auch die Abruffütterung ausliest, einliest und steuert.

Meine Frage: Braucht man dazu den Fütterungscomputer, der bei der Abruffütterung mit dabei war auch dazu. Oder kann das Programm Herde mit herkömmlichen PC das alleine?
Liebe Grüße
Martina

Fabo

  • Gast
Re: Herdenmanagementprogramm
« Antwort #41 am: 25.03.08, 11:01 »
Anstatt einer Technikkoppelung: Wie wäre es mit einer Waage am Futtermischwagen, die man aus Microsoft Excel heraus programmieren kann und die nach der Fütterung die Daten wieder in Microsoft Excel wieder zurück gibt?

Damit kannst du alles mit den Funktionen: Kopieren und Einfügen erledigen.

Die Waage wird mit einem PDA oder Smartphone gesteuert welches als Zweitanzeige und Fernbedienung funktioniert, den Datentransfer macht man per Bluetooth.

Und sie ist billiger als die z.Z. erhältlichen Systeme von Siloking, Strautman und BvL

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Herdenmanagementprogramm
« Antwort #42 am: 25.03.08, 14:24 »
Hallo Fabo,
danke für die Antwort.
Aber das Thema ist bei uns inzwischen schon gelaufen. Wir haben nun Herdenmanager gekauft ohne Technikkopplung und Abruffütterung ist nach Einbau der Hauptplatine auch wieder in Ordnung.
Liebe Grüße
Martina

Mausi

  • Gast
Re: Herdenmanagementprogramm
« Antwort #43 am: 31.01.10, 18:43 »
hallo zusammen ,
ich muß das alte thema noch mal anschubsen:
auf unserem alten computer hatte ich windows 2000 und auch das gottman programm installiert und war begeistert , wie simpel es aufgebaut war. nachdem der computer einen kurzschluß hatte , war alles weg. jetzt habe ich windows xp und das triesdorfer 5.4. aber ich muß irgendwie zu blöd zum installieren sein. ich kriegs nicht ans laufen. die cd startet nicht von alleine und im explorer finde ich die setup.exe in den einzelnen ordnern nicht, wie auf dem installationszettel angegeben. vielleicht hat mal einer einen brauchbaren tipp für mich!! oder gibt es noch was anderes preiswertes in diese richtung ( für 120 tiere- mast und milch).

gruß mausi
« Letzte Änderung: 31.01.10, 18:46 von Mausi »

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Herdenmanagementprogramm
« Antwort #44 am: 31.01.10, 21:02 »
Hallo Mausi,
ich hab lange Jahre mit dem Triesdorfer Programm gearbeitet.
Hab jetzt extra die CD noch einmal hervor gekramt und geschaut, ob ich das so auch ausführen kann wie hier steht:

S
ollte die CD nicht automatisch erkannt werden, dann installieren Sie die Programme
mit dem WINDOWS-Explorer. Starten Sie den Explorer und lassen Sie sich  den CD-Inhalt
mit einem Doppelklick (linke Maustaste) auf das Laufwerkssymbol anzeigen.
 
Nebenstehend sehen Sie den Inhalt Ihrer CD. Ein
Doppelklick auf einen Programmordner öffnet diesen und
zeigt alle darin enthaltenen Dateien.
 
Starten Sie jeweils die Setup.exe im entsprechenden
Ordner. Damit können Sie dann das Programm
installieren.
 
Beispiel: Der Ordner StPl50 beinhaltet die aktuelle 
STALL-PLAN Version. Nach einem Doppelklick auf
diesen Ordner sehen Sie die Programmdateien. Suchen Sie dann die Datei Setup.exe unter
allen angezeigten Dateien. Ein Doppelklick auf Setup.exe startet das Installationsprogramm
hier noch die Grafik dazu:
Liebe Grüße
Martina