Autor Thema: Erkältungs- und Grippezeit  (Gelesen 38643 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2043
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erkältungs- und Grippezeit
« Antwort #135 am: 04.02.20, 16:15 »
So, jetzt habe ich mir "endlich" auch einen hartnäckigen Husten geholt.
(Das endlich ist ironisch, habe meinem hustenden Chef lange standgehalten ;D)

Blöderweise habe ich beim Huster arge Kopfschmerzen (Erschütterungsschmerz),
ansonsten wäre es nicht so schlimm.
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1895
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erkältungs- und Grippezeit
« Antwort #136 am: 04.02.20, 20:40 »
So, jetzt habe ich mir "endlich" auch einen hartnäckigen Husten geholt.
(Das endlich ist ironisch, habe meinem hustenden Chef lange standgehalten ;D)

Blöderweise habe ich beim Huster arge Kopfschmerzen (Erschütterungsschmerz),
ansonsten wäre es nicht so schlimm.

Gute Besserung 😷 🙂
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1895
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erkältungs- und Grippezeit
« Antwort #137 am: 04.02.20, 22:46 »
Ich trinke gerne Grapefruitschorle, wenn ich erkältet bin, als Durstlöscher.
Grapefruitsaft hat unwahrscheinlich viel Vitamin C.

Bei Grapefruitsaft sollte man bedenken, das er die Medikamentenwirkung beeinflussen kann 🤔
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Corina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 562
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erkältungs- und Grippezeit
« Antwort #138 am: 05.02.20, 12:00 »
Ich benutze seit Jahren bei Schnupfen und Halsweh Lärchpechsalbe, hilft mir besser als früher das Wick.

lg

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1876
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Erkältungs- und Grippezeit
« Antwort #139 am: 05.02.20, 14:33 »
Corina, machst du die Lärchpechsalbe selber? Ich hab auch eine da, nehme die aber eher bei Verletzungen. Für Erkältung habe ich eine Erkältungssalbe gemacht, die mir letztens auch bei Schnupfen geholfen hat.
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline Corina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 562
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erkältungs- und Grippezeit
« Antwort #140 am: 06.02.20, 08:27 »
@gundi
nein ich hab leider einfach nicht die Zeit dazu, nehm die vom Tiroler Steinöl
ich nehm sie auch bei Wunden und Schrunden, Abzessen, Rücken- und Knieschmerzen, ist für mich die absolute Universalsalbe

hab aber schon vor, irgendwann wieder meine salben selber zu machen, (Bienenwachs und getrocknetes Harz warten schon)
was nimmst du für die Erkältungssalbe?? Ich hatte mal eine Majoransalbe, von einer Bekannten, die war bei Schnupfen auch ganz gut, aber ich liebe den Geruch von Harz
lg

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1876
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Erkältungs- und Grippezeit
« Antwort #141 am: 06.02.20, 20:28 »
Für die Erkältungssalbe schmelze ich ca. 6g Bienenwachs in Kokos-und Johannisöl (je 25g) im Wasserbad, gebe dann noch je 10Tropfen Eukalyptus, Pfefferminze und einige Tropfen Orangen oder Lavendelöl (ätherische Öle) dazu.
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1895
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erkältungs- und Grippezeit
« Antwort #142 am: 26.02.20, 08:10 »
Hallo,
so nach und nach breitet sich Corona aus 🤦‍♀️

Grippe geplagte kenne ich im Moment niemand.
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19888
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Erkältungs- und Grippezeit
« Antwort #143 am: 26.02.20, 09:10 »
Richtig Grippe nicht, aber hartnäckige Erkältungen gehen hier um.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Lisa

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 627
Re: Erkältungs- und Grippezeit
« Antwort #144 am: 26.02.20, 09:25 »
Bin auch seit Sonntag mit Schnupfen geplagt, Erkältet, zu leicht angezogen da es ja schon relativ warm war.
Glück ist das Einzige das sich verdoppelt,wenn man es teilt