Autor Thema: Stricken- mit und ohne Maschine  (Gelesen 122885 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline zwagge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 214
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #300 am: 18.08.20, 19:57 »
Grias eich,
ich habe eine Frage:
Hat von euch jemand das relativ neue Buch vom Topp Verlag: Tücher stricken für jede Jahreszeit von Janina Kallio erschienen im Topp Verlag.
Ich bräuchte eine Anleitung und möchte mir nicht das ganze Buch deshalb kaufen.
Kann mir jemand helfen??

Vielen Dank

Birgit
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline zwagge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 214
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #301 am: 18.08.20, 20:06 »
Grias eich, ich nochmal,
das Tuch heißt Spotlight. Habs gerade in Englisch auf Ravelry gefunden. In Deutsch wär es aber deutlich besser...

An schönen Abend
Birgit
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline zwagge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 214
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #302 am: 23.08.20, 20:23 »
Grias eich,
Ich habe nun übersetzt. Bin gespannt, ob meine Strickerin damit was anfangen kann
Ganz liebe Grüße
Birgit

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7145
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #303 am: 08.10.20, 20:26 »
Wo finde ich Vorlagen für Baby-Mützchen zum stricken und andere Dinge die man für Baby´s stricken oder häkeln kann?

Unsere künftigen Ur-Oma´s wollen was tun. 
Söckchen hat meine Mutter schon immer viele gemacht wenn wo Baby kam, jetzt will natürlich SM auch mithalten und Mützchen machen (meinte Tochter)

Vielleicht rauf ich mich im Winter auch mal auf mal wieder die STricknadeln in die Hand zu nehmen, hab ich schon jahrelang nicht.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4175
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #304 am: 08.10.20, 20:39 »
Marianne, meine Mutti hat immer viel gestickt und sich dafür Zeitungen gekauft speziell für Babybekleidung. Die wird es sicher heute auch noch geben. Schau halt mal im Zeitschriftenhandel.
Internet gut und schön, aber ab und an hab ich schon gerne eine Anleitung in Zeitungsform. Geht mir beim Kochen ja auch nicht anders.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2661
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #305 am: 08.10.20, 23:22 »
@ Marianne,
dito. Wenn du fündig wirst,gib mir bescheid.
Ich hab auch schon ewig nichtmehr gestrickt u. gehäkelt. Früher ging das am Fernseh schauen nebenher. Mei, was hab ich da für tolle Sachen gemacht. Norweger Muster .....
Aber jetzt könnte ich auch mal wieder für klein anfangen ;D.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6240
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #306 am: 08.10.20, 23:42 »
Viele schöne Anleitungen gibt es bei https://www.ravelry.com/patterns/search#sort=best&inline=&craft=knitting&query=babysocken. Ich hoffe, du kommst da rein. Ansonsten ist ravelry eine englische Seite, bei der man aber auch deutsch einstellen kann.

Ich habe ganz viel über diverse online-Anleitungen gelernt. Mein Kopf blockiert, wenn ich die vielen Abkürzungen in den schriftlichen Anleitungen lese  ::)

Hier ist ja auch Baby-Warte-Phase und gleich zweimal. Ich stricke seit ein paar Wochen auch verstärkt. Und jetzt fange ich mit nähen an. An Socken habe ich die Würmlinge, die Babysocken mit der Verengung im Übergang zum Fuß (heißt im Netz Baby-Socken-Rezept) und die Prinzessinnen-Socken gestrickt. Falls du die Anleitungen nicht findest, kann ich sie dir zukommen lassen. Die ersten beiden Socken sind so dass sie nicht so schnell von den kleinen Füßen rutschen. Das Dritte sieht mit der Rüsche für kleine Mädchen niedlich aus.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2221
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #307 am: 09.10.20, 10:25 »
ich denke auch, es gibt viele verschieden Hefte, Bücher mit Kindersachen zum stricken.
Schau mal in "Buttinette", da gibt es schöne Hefte für Kindersachen oder in einem Handarbeitsgeschäft
 
« Letzte Änderung: 09.10.20, 10:27 von Bergli »
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7145
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #308 am: 09.10.20, 11:04 »
ich werde bei nächster Gelegenheit mal im Zeitschriftenhandel gucken.
Danke

Offline Tilly

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #309 am: 09.10.20, 13:21 »
In Stoff- oder Wollläden gibts auch diverse Anleitungshefte.
Oder am gut sortierten Schriftenstand im Lebensmittelhandel.
Viele Grüße

Tilly

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20527
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2661
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #311 am: 09.10.20, 21:02 »
Toll Martina,
da sind ein paar schöne Sachen dabei. Jetzt kann der Herbst/Winter kommen.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline Smart

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 235
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #312 am: 12.10.20, 21:32 »
Halloli, hier findest du Babyschuhe, die gut erklärt sind und schon kindererprobt sind:
http://www.stricksucht.de/anleitungen/babyschuhe.php
(keine Zeitschrift ;-)) Hab ich schon mehrfach gestrickt und verschenkt, die sind topp!

https://www.talu.de/babyschuehchen-stricken/
sehen gut aus, kannst du sicher für die Ur-Omas ausdrucken. Hab ich selbst noch nicht probiert.

Bei "Carolines Welt" und "Nele C" schauen auch etliche auf Youtube.

Diese Socken find ich ja total witzig: https://ohwienordisch.blogspot.com/2014/11/zugsocken-junasukat.html und die halten zudem ganz gut am Babybein.

Bei https://www.garnstudio.com/home.php?cid=9  findest du auch viele Anleitungen (Mützen, Decken, Pulunder) zum Ausdrucken, allerdings manchmal nicht zu Ende erklärt... Aber vielleicht sind die Uromas versiert genug, um sich selbst helfen zu können. Ich hab mir auch einmal ein Heft im lokalen Handel gekauft, da waren diese anleitungen einfach abgedruckt - das hat mich schon geärgert...

die will ich irgendwann auch noch stricken: http://www.kirschkernzeit.ch/wordpress/?p=668 diese "Pixie-Mützen".

https://www.woolplace.de/ hat Anleitungen für Lana Grossa-Wolle, hier ist allerdings eine Registrierung erforderlich.

https://www.katia.com/DE/anleitungen.html Hier Anleitungen von der Firma Katia-Wolle. Du musst den Filter auf "kostenlos" setzen, dann kommen auch freie Anleitungen.

Gekauft hab ich hin und wieder die Hefte von Wolle Rödel. Die fand ich sehr nett und gut erklärt.

Einmal mehr mach ich auch gerne WErbung für Ravelry, der Strick- und Häkelcommunity :-)









Wo finde ich Vorlagen für Baby-Mützchen zum stricken und andere Dinge die man für Baby´s stricken oder häkeln kann?

Unsere künftigen Ur-Oma´s wollen was tun. 
Söckchen hat meine Mutter schon immer viele gemacht wenn wo Baby kam, jetzt will natürlich SM auch mithalten und Mützchen machen (meinte Tochter)

Vielleicht rauf ich mich im Winter auch mal auf mal wieder die STricknadeln in die Hand zu nehmen, hab ich schon jahrelang nicht.

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7145
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #313 am: 01.11.20, 16:20 »
... ich hab jetzt nach Jahren wieder die Stricknadeln zur Hand genommen.  Jäckchen für Baby.
Wolle hab ich gestern in unserem Lebensmittel-Bäckerei-Laden gekauft.  Die haben sehr reduziert, machen vor Weihnachten zu.
Früher hab ich viel gestrickt, meist ohne genaue Anleitung, das probier ich jetzt auch. Hoffe es passt, Einfacher Schnitt.

Bin bei Junghanswolle fündig geworden und werde demnächst mal bestellen,  hab mich bei Jäckchen an denen ihren Bildern orientiert..


Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4029
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Stricken- mit und ohne Maschine
« Antwort #314 am: 01.11.20, 19:24 »
ich stricke puppenkleider für meine enkeltochter - und den kleinen bruder, er braucht auch seine puppen ...

aber im moment stricke ich mal wieder socken für hans, der erste ist fertig, musste aber 2 mal wieder ein stück rückwärtsstricken da ich zuviel - handgelenk x pie gemacht habe (sagt man bei uns so wenn du ohne genaue angaben etwas machst ....)
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz