Autor Thema: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...  (Gelesen 6148 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Clara

  • Gast
Hallo und guten Tag, in die Runde,

es steht ja immer wieder die Frage im Raum, wie bekomme ich Zwergenbande an Gartenarbeit und wie begeistere ich sie für den Garten, die Natur...

Ich setzte vor einigen Wochen meine Frühblüher ins Bett/Beet. Und da kam mir die Idee, dass ich meinen kleinen Freunden einige Blumenzwiebeln überlasse einschliesslich Pflanzanleitung und einer Blumengeschichte dazu.
Also ich schrieb eine Karte, wo ich davon erzählte, dass die Bienen im Frühjahr die ersten Blüten brauchen, damit sie nach dem langen Winter wieder Honig machen können, den wir ja alle so gern auf dem Frühstücksbrot oder im Tee haben. *Ich mache immer mal so paar schräge Sachen und "ausbaden" müssen das dann meine Freunde und Bekannten unabhängig vom Alter. Meine  Postfrauen grinsen schon, wenn ich mal wieder im einem Stapel Maxibriefen unterm Arm bei ihnen aufschlage.*

Beste Grüße und ich freue mich auf zahlreiche Nachahmer,

Anja

Offline inga

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 195
Re: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...
« Antwort #1 am: 25.10.13, 16:56 »
Hej,
solche Überraschungen liebe ich als Mutter.  Wenn das Zeug dann trotz Schild im Beet nicht aufkommt ist die Freude besonders gross.

Schöner sind die Überraschungen, wenn der edle Geber sich dazu hinreissen lässt, selber mit den Kindern in den Garten zu gehen und auch hin und wieder nachschaut, ob das Zeug wächst und dann noch nebenbei eine Geschichte erzählt.

**
Inga

Offline Lulu

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 932
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...
« Antwort #2 am: 16.02.14, 11:54 »
Ich habe mir grade überlegt, fürs Kinderferienprogramm wäre es doch nett, das Thema Garten zu machen.

Was könnte man mit den Kindern anstellen in den Monaten Juni, Juli, August im Garten??
Ist ja dann keine so rechte Pflanzzeit.

Hat jemand Ideen?

Gruß
Lulu

KATHRINA H:

  • Gast
Re: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...
« Antwort #3 am: 16.02.14, 12:52 »
Hallo! Habt ihr vielleicht Beerensträucher o. evtl. ein Erdbeerfeld
in der Nähe, man könnte evtl. einen Beerenkuchen, Muffins oder sogar
Marmelade backen und kochen? Oder eine Quarkspeise zubereiten?

Mit pflücken und waschen sind die Kids schon sehr beschäftigt ;)
Wir haben viele Beeren, vor allem Johannisbeeren, meine Jungs lieben
das!

Wir haben letztes Jahr ein kleines Insektenhotel gebaut, oder für die
Ohrwürmchen ;)Tonblumentöpfe bemalen, mit Stroh, Heu ausstopfen,
umgedreht aufhängen ;) Viell. ist dein Mann o. SV. ja bißl
handwerklich begabt und kann helfen ;)

Kann man im Juni evtl. noch Erdbeerpflanzen in kleine Schalen, Töpfe einpflan-
zen? Weiß nicht, dann könnte jedes Kind ein Pflänzlein mitnehmen...
In einem Katalog hab ich mal Holzigelhäuschen gesehn, kann man auch
anmalen...
Kommt auch drauf an, ob die Kids zuhause ländlich wohnen, was soll ein Kind
im dritten Stock mit Insektenhotel ::)

Hoff ich konnt dir ein bißl helfen :)
Schönen Tag! Gruß Kathrin



Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5627
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...
« Antwort #4 am: 16.02.14, 12:59 »
Ernten macht auch Spaß, besonders unterirdische Sachen wie Radieschen und Kartoffeln. Aber auch Kohlrabi, den man dann gleich knabbern kann.

Unsere Tochter hat im Urlaub mal am Ferienprogramm in einem Allgäuer Dorf teilgenommen. Dort wurde u. a. mit Heu gebastelt. Die Heumaus hat noch lange bei uns gewohnt  ;)

LG
Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1268
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...
« Antwort #5 am: 18.02.14, 14:17 »
... Was mit Kräutern, ...Kräuterquark oder -Butter, KräuterEssig oder -Öl ;Kräutersalz oder -Pesto : Kräuter sammeln und  trocknen für Duftkissen oder Tees( Tee aus frischen Kräutern und Blüten ) ... Kräuter oder Blütensirup......Ringelblumensalbe , Blumenkränze
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline Lulu

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 932
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...
« Antwort #6 am: 18.02.14, 14:27 »
Das mit den Kräutern ist super. Die sind kostengünstig ausgesät und man kann es mit "Buttern" verbinden. Kräutersalz und Pesto ist auch gut, können die Kids noch was nach Hause nehmen oder man kocht gleich Spagetti über dem Feuer dazu. Fände ich nämlich auch spannend. Kochen über Lagerfeuer. Das fand ich als Kind toll.


Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4024
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...
« Antwort #7 am: 18.02.14, 15:21 »
Na im Juli und August gibts Bohnen zu ernten,
Blumensträuße zusammenstellen,
späte Johannisbeeren oder Jostabeeren pflücken und verarbeiten.
Bilder malen von bestimmten Blumen.
Kräuter in Öl einlegen in schönen Flaschen
essbare Blumen verarbeiten in Salaten und Grillen
Wasserspiele
Jeder Garten bietet andere Möglichkeiten
« Letzte Änderung: 18.02.14, 23:06 von Maja »

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4721
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...
« Antwort #8 am: 18.02.14, 15:35 »
Nur mal ne Frage. Willst Du das Ferienprogramm auf dem Campingplatz anbieten oder sonst so allgemein.
Es kommt ja auch immer darauf an, wie viele Kinder, mit wie viel Interesse dabei sind.
Enjoy the little things

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6073
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...
« Antwort #9 am: 18.02.14, 16:06 »
Wir hatten vom örtlichen Gartenbauverein mal die Aktion "wer hat den größten Kürbis?"./alternativ  höchste Sonnenblume.
Aussaat, immer mal nachgucken und nach der Ernte wurde gewogen.
Kann man auch so machen, dass die Kinder Pflänzchen mit nach Hause nehmen.
Für Campingplatz wenn die Kinder nur kurze Zeit da sind, wäre das aber nicht so gut.

Grünlilien in Topf pflanzen, evtl. vorher verzieren, ist  einfach und die Kinder haben dann Geschenk für Mama.

Marianne

Offline Lulu

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 932
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...
« Antwort #10 am: 18.02.14, 17:50 »
@gammi ....ja es soll auf dem Campingplatz stattfinden. Ich habe gedacht, das würde ja zum Thema Campinggarten passen.

Ich habe schon einiges gesammelt für's Ferienprogramm und in diesem Jahr habe ich gedacht u.a. mit Weidenruten gestalten (die haben wir nämlich genügend), Backen (weil ich ja einen großen Ofen habe und man aus günstig Hefeteig eine Menge machen kann), einfache Glyzerin - Seifen herstellen, eine Kräuterspirale anlegen, Spieleabende (wo auch die Eltern dazu kommen).

Ich habe an ein kleines Gewächshaus gedacht langfristig (wird wohl dieses Jahr eher knapp). Ich werde mal das WWW befragen, was man noch machen kann.

Gruß
Lulu

Offline muliane

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 456
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...
« Antwort #11 am: 18.02.14, 18:16 »
@ Lulu, Tontöpfchen anmalen, mit Erde befüllen, Kresse hinein säen, wächst schnell
oder
Zwei Esslöffel Grassamen in einen Strumpf Erde hinein (Kugelform), zubinden das Ende in ein Gefäß mit Wasser stellen und schon wachsen dem "Kerl" Haare.

Gute Ideen hat auch Sven Nordquist in seinem Buch
Mit Findus duchs ganze Jahr

LG und gute Ideen
Muliane
"Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen, ehe ich  nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin."
(Indianerweisheit)

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5627
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...
« Antwort #12 am: 18.02.14, 19:17 »
Lulu, wenn du backen willst, Hefeteig vorbereiten und kleine Brötchen backen. Auch Kräutern, Kapuzinerkresse usw. und Butter bzw. Quark Brotaufstrich rühren und gemeinsam verspeisen. Evtl. eßbare Blumen auf Butterbrot.

LG
Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1488
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...
« Antwort #13 am: 18.02.14, 21:04 »
Hallo Lulu,

ich habe mich nicht genau informiert, aber der Landfrauenverband hat ein Projekt " Gartenkinder". Vielleicht fragst du da mal nach.

Finde deine Idee übrigens sehr schön.
Meine Ex - Chefin vom Heuhotel hat vor ein paar Jahren einen Lehrgang mit dem Thema: "Erlebnispädagogik auf dem Bauernhof " gemacht. Gibt es so etwas bei Euch auch?

Wünsche Dir noch viele gute Ideen.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline Lulu

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 932
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Den grüne Daumen bei Kindern entwickeln...
« Antwort #14 am: 19.02.14, 08:32 »
Danke für eure tollen Ideen. Das Findus Buch werde ich mal schauen ob ich das günstig ersteigern kann. Hab es mir im WWW mal angeschaut, sieht süß aus.

Mal sehen, ob ich über das Projekt Gartenkinder etwas raus finde.

Gruß
Lulu