Autor Thema: Babygeschenke  (Gelesen 27435 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5627
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Babygeschenke
« Antwort #15 am: 02.06.13, 21:12 »
Hallo,

so eine Erinnerungsbox finde ich eine sehr schöne Idee. Habe neulich gerade mit einer jungen Mutter gesprochen, die dann selbst so eine Box gebastelt hat. Sie selbst hatte keinerlei Erinnerungsstücke an ihr Kindheit, da sie im Ausland geboren wurde und ihre Eltern nur mit Koffern geflohen sind.

LG
Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline sabaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 888
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Babygeschenke
« Antwort #16 am: 03.06.13, 10:41 »
Hallo,
vielen Dank für eure zahlreichen guten Ideen!  :D
@Stadtkind: Danke für deine umfangreiche Aufzählung!  :D

Manchmal denke ich mir halt, immer diese Gutscheine sind eigentlich einfallslos. Aber normalerweise liegt man damit eh richtig, auch mit Geld, damit die Eltern selbst entscheiden können, was sie haben möchten. Mit einer lieben Kleinigkeit oder einer schönen Karte "aufgepeppt", gefallen sie mir ja dann auch meist besser.  ;)
LG
Saba
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline bienchen3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1069
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Babygeschenke
« Antwort #17 am: 03.06.13, 11:07 »
Hallo Elisabeth,

in die Karte könntest du ja dann auch einen Gutschein für ein Baby-Sitting oder so mit einpacken. Oder einen Kuchen auf Bestellung.
Bei unserm jüngsten Kind haben wir auch einen Korb voll mit "Alltagssachen" bekommen - Creme, Gläschen, DM-Gutschein usw.
Und von einer Tante von meinem Mann haben wir im Krankenhaus schon das "Weisert" bekommen. Ein Kuvert und einen Gutschein für einen Besuch bei uns daheim,
wo sie den Kuchen mitbringt. War auch sehr schön.

Du findest schon das richtige!

Sabine
Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind. Albert Schweitzer

Offline christiana

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 479
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Babygeschenke
« Antwort #18 am: 03.06.13, 11:28 »
Hi,
ich verschenke meistens "L.E.G.O.-D.U.P.L.O." zur Geburt, da gibt es so viel in jeder Preiskategorie und oft auch noch passend zum Beruf oder Hobby der Eltern.
Bisher haben sich alle Eltern darüber gefreut und die meisten Kinder spielen ja auch sehr gerne mit diesem Spielzeug.
LG Christiana

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1757
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Babygeschenke
« Antwort #19 am: 03.06.13, 11:41 »
Hallo!

Ich habe zur Geburt zweier Nichten, jedes mal ein Obstbäumchen verschenkt. Damals sind die Eltern gerade in ein neues Haus mit Garten gezogen. Die Bäume sind inzwischen gewachsen und tragen jedes Jahr Früchte.
Eine andere Nichte bekam eine Rose, die gab es zufällig mit dem Namen des Babys (Sophies Rose).

lg gundi
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Clara

  • Gast
Re: Babygeschenke
« Antwort #20 am: 03.06.13, 16:40 »
Hallo in die Runde,

ich packe dann einfach mal Storchenpost zusammen... und da kommt rein, was ich gerade da habe und sich so findet beim Einkauf in Haus und Hof...

Ach ja, es sorgt stets für einiges Gelächter, weil alle Familienmitglieder der jungen Familie was bekommen, wenn ich mit der Familie verwandt oder gut bekannt bin.

Ich nadle je nach "Verpflichtung" Mützchen in 2 Größen und merke, dass die besonders gut ankommen,weil Kindermützen tierisch teuer sind. Das weiss ich, seit ich ab und an mal durch Kinderläden stöbere.

Oder ich nadle auch mal Kinderdecken, die so gross sind, dass sie Kinder recht lange begleiten. Mindestmass ist ungefähr 80 mal 80 cm und größer, je nach Materialvorrat. Bilder habe ich auch dazu inzwischen einige, allerdings kann ich sie hier nicht veröffentlichen aus Datenschutzgründen, da ich nicht die Urheberin der Bilder bin. ;-))

Ansonsten gebe ich auch mal ein Moltontuch schick verpackt in die Runde.

Und auf jeden Fall schreibe ich eine persönliche Karte dazu für den kleinen Sonnenschein.

Beste Grüße,

Anja

KATHRINA H:

  • Gast
Bräuchte Rat bei einem Geschenk fürs Baby
« Antwort #21 am: 10.08.13, 10:47 »
Hallo! meine längste und vor allem beste Freundin bekommt in wenigen Tagen ihr erstes Baby,
Ich freue mich sehr für sie, weil sie auch lange drauf gewartet hat!

Aber Anziehsachen möcht ich ihr nicht schenken, hat sie schon viel, auch von meinen Jungs ;)
Hab in einem Katalog ein süßes Badetuch gesehn, eine Art Poncho, und einen Kalender wo die Eltern das erste Jahr
mitbegleiten können. Wie findet ihr das? Oder ein Gutschein, Geschirr für später?

Bin mir unsicher, das Tuch ist 95 mal 95cm groß, gibts auch mit Namen, was es wird weiß sie nicht. Hätte jemand zufällig e. schönen
Spruch zur Geburt, auf bayrisch?

An e. Decke hab ich auch gedacht, Kuscheldecke, na ja, find hoffentlich was nettes, Danke für Tipps!!

Gruß Kathrin

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Bräuchte Rat bei einem Geschenk fürs Baby
« Antwort #22 am: 10.08.13, 11:21 »
Hallo

Ich bekam beim 1. Kind  "Mein erstes Buch" geschenkt. Das hab ich mir für die anderen dann auch gewünscht.
Da kann man die Fortschritte der Kleinen eintragen, die erste Haare reinkleben, wer zur Taufe war reinschreiben, erste Worte, später Kindergartenfreunde usw.

Diese Bücher nehme ich immer gerne zur Hand und meine Kinder sind inzwischen erwachsen.

Marianne

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18013
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Bräuchte Rat bei einem Geschenk fürs Baby
« Antwort #23 am: 10.08.13, 12:08 »
Katharina, Du hast doch selber 2 Kinder, über welche Geschenke zu den Geburten hast DU Dich denn besonders gefreut? Dann hast Du doch schon mal einen Anhaltspunkt für ein gutes Geschenk?


Von den kleinen Kapuzenbadetüchern halte ich nicht viel, die nimmt man wirklich nur im ersten Jahr. Dann lieber eins, was so 1m*1m ist, ohne Kapuze, aber mit Namen.

Ich habe neulich gleich Duschtücher verschenkt mit Namen, die Mama hat sich sehr drüber gefreut und meinte, das sei klasse, weil die Kinder ja eh schnell groß würden. Sie hat Zwillinge und da waren die Namenshandtücher mehr als willkommen, eben auch im Hinblick auf spätere Schwimmkurse oder Badbesuche.


Aufmerksam ist auch, wenn man für die Mama ansich etwas mitschenkt und nicht nur das Baby. Also vielleicht eine cremende Duschlotion, oder eine Gesichtsmaske, Massagegutschein. Eben etwas, was auch der Mama zu Gute kommt.


Für das nächste Baby, welches im Bekanntenkreis im Anmarsch ist, habe ich schon ein Kirschkernkissen liegen, mit Treckerdruck auf dem Stoff, weil der Vater so ein begeisterter Treckerfahrer ist.
Wir sehen uns in Weimar. Ich freue mich auf Euch.

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6251
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Babygeschenke
« Antwort #24 am: 10.08.13, 13:32 »
hm.. da gibt es so eine Serie von BVLGARI. Will hier keine Werbung machen. Aber Parfum wie auch die anderen Körperpflegeartikel sind vom Duft her so für stillende Mütter abgestimmt, dass sie nicht so vorherrschend sind und auch das Kind glücklich machen.
Hat meine Tochter zur Geburt ihrer Ältesten bekommen. Das Geschenk stammte von jemanden die es wissen musste. Hatte nämlich selber mal Babyausstattungsgeschäft. Weiß nicht, ob meine Tochter das noch verwendet. Sie hatte noch mal nachgekauft weil es ihr so angenehm war.
Dazu hatte sie damals eine Babydecke bekommen. Diese war allerdings leihweise. Das war eine französische Marke und total leicht und hautsympathisch angenehm weil sie sich so anschmiegte. Leider weiß ich den Namen der Firma nimmer. War so ein tolles Teil und stellte alles Dagewesene in den Schatten...
Liebe Grüße
Martina

Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1417
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Babygeschenke
« Antwort #25 am: 10.08.13, 13:37 »
Hallo

Ich habe neulich dieses http://www.hotelwaesche.de/kapuzen-badetuch-traumchen-238113.html?searchSku=65774 Badetuch im 140x140 cm verschenkt.
Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 861
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
Re: Babygeschenke
« Antwort #26 am: 10.08.13, 14:06 »
Meine 11jährige benutzt heute noch sehr gern ihre Kapuzenbadetücher. Sie hat ein kleines und ein größeres (ich glaube, das ist von Jako-o und war auch personalisierbar, d.h. ihr Name ist eingestickt).
Von mir gibt es immer selbstgenähte Dinge, entweder Kosmetiktaschen oder Babydecken, Beutel mit Bauernhofmotiven oder Kleidchen bzw. Pullover.
Da ich ja nun selbst bald Oma werde, tun sich da völlig neue Möglichkeiten auf  ;D, allerdings reicht die Zeit nicht für alle Vorhaben...

LG
Müllerin


Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1230
Re: Babygeschenke
« Antwort #27 am: 10.08.13, 15:39 »
Hallo,

ich hab ein paar mal für Neugeborene Jungbauern u. Bäuerinnen
original OshKosh Latzhosen gr 80/86 verschenkt und die wurden auch gerne und viel getragen....

Die sind  ja eigentlich fast  unverwüstlich und halt ein klassiker!
Ich warte nun mal darauf, dass es bald Strampler  von Strauss gibt ;D

Lieber Gruß
Maria
 

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Babygeschenke
« Antwort #28 am: 10.08.13, 16:05 »
gibt's die noch nicht?? ;D ;D  die haben doch fast alles.

Marianne

Offline SiegiKam

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1122
  • Bayern
Re: Babygeschenke
« Antwort #29 am: 10.08.13, 17:48 »
Was mal ganz gut angekommen ist war eine Nachttischlampe fürs Kinderzimmer, die dreht und bunte Bilder an die Wand wirft. Hab grad keinen Link, da gibts ziemlich günstige, die sich durch die Wärme der Glühbirne drehen und teuerere, die einen Motor haben. Kommt halt drauf an in welchem Verhältnis man zum Kind steht.

Siegi
Leben und leben lassen