Autor Thema: Was ist auf euren Höfen schon passiert?  (Gelesen 12467 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2311
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #30 am: 28.07.20, 17:19 »
Puh, Du machst ja Sachen  :o
Da hattest Du ja noch Glück im Unglück mit Deiner taffen Enkeltochter. Zu Deinem Mann sage ich als geborene Schwäbin mal nichts. Unfälle in der Ernte sind immer ungelegen und auch sonst überhaupt nicht nötig.
Ich wünsche Dir eine gute Besserung und daß Du nichts zurück behältst.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 812
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #31 am: 28.07.20, 17:41 »
Holladiewaldfee!! Ich wünsche dir eine gute und vollständige Genesung!

Weiss man mittlerweile wie es passiert ist bzw. was ursächlich war?

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2100
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #32 am: 28.07.20, 17:42 »
tönt gar nicht gut :-\
 wünsch dir gute Besserung und häb Sorg zu Diär
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1451
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #33 am: 28.07.20, 18:22 »
Puh, Du machst ja Sachen  :o
Da hattest Du ja noch Glück im Unglück mit Deiner taffen Enkeltochter. Zu Deinem Mann sage ich als geborene Schwäbin mal nichts. Unfälle in der Ernte sind immer ungelegen und auch sonst überhaupt nicht nötig.
Ich wünsche Dir eine gute Besserung und daß Du nichts zurück behältst.

LG Mathilde
Danke Mathilde, das Glück ist hoffentlich auf meiner Seite :-)
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1451
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #34 am: 28.07.20, 18:24 »
Holladiewaldfee!! Ich wünsche dir eine gute und vollständige Genesung!

Weiss man mittlerweile wie es passiert ist bzw. was ursächlich war?
ursächlich war wohl, dass ich den Oberkörper zurückgebeugt habe um meiner Enkeltochter einen Wink für den nächtsen Arbeitsschritt  zu geben. Aber das ist nur eine Vermutung. Wissen tu ich nichts mehr.
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 482
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #35 am: 28.07.20, 19:16 »
So eine unfreiwillige Zwangspause ist immer ungut......
aber, ich wünsche dir gute Genesung und gute  Nerven !
Die braucht man , wenn nicht so kann, wie man es gerne hätte......
(  eigene Erfahrung ! ;D)
Meta

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1132
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #36 am: 28.07.20, 20:01 »
gute Besserung und schnelle Genesung auch von mir.

So schnell ist was passiert...innerhalb von Sekunden steht auf einmal alles Kopf.

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1689
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #37 am: 28.07.20, 21:03 »
Oh man, du machst Sachen. Ich wünsche dir gute Genesung.
Wegen der Blutergüsse und Oedeme: frag deinen Arzt mal, ob du Bromelain bzw Wobenzym nehmen darfst. Hat meine Ärztin mir vor Jahren nach einem treppensturz verschrieben. Mir hats geholfen.
Liebe Grüße
Peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 812
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #38 am: 28.07.20, 21:26 »
Wobenzym bzw. Karazym kann ich auch empfehlen. Ist ein teurer Spass aber echt gut (mit Arzt absprechen!).

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1132
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #39 am: 29.07.20, 09:49 »
das hilft wirklich sehr gut. Früher gabs das sogar noch auf Kassenrezept.

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1451
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #40 am: 29.07.20, 15:21 »
Bromelain nehme ich schon. Verordnung vom KKH. Es ist auch schon eine Besserung eingetreten.
Leider hockt der dicke Kloss noch im Knie. Ein 90 Grad Winkel ist noch nicht möglich.
Wir, Therapeut und ich, arbeiten ab dran. Danke für Eure Genesungswünsche :-* :-*
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1132
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #41 am: 29.07.20, 19:27 »
ich fürchte da wirst du noch eine Weile Geduld haben müssen,
bis sich der Kloss oder Erguss komplett aufgelöst hat.



Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1451
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #42 am: 30.07.20, 11:28 »
ich fürchte da wirst du noch eine Weile Geduld haben müssen,
bis sich der Kloss oder Erguss komplett aufgelöst hat.



Ja das fürchte ich auch. Heute sind es 3 Wochen her.
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1132
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #43 am: 30.07.20, 11:41 »
Meine Mama hatte mal bei der Hochdruckpresse nach dem Knüpfer geschaut und genau in dem Moment kam die Nadel und
ist einmal quer durch den Daumen. Selbst der war wochenlang dick geschwollen.

Du hast da sicher noch einen Bluterguss drin und die Flüssigkeit. Von der OP ist das bestimmt auch noch recht gereizt.
Das dauert seine Zeit bis es abgebaut ist.
Man kann es zwar unterstützen, aber so schnell wie es passiert ist, geht es leider nicht weg.
Weiterhin alles gute.

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1451
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Was ist auf euren Höfen schon passiert?
« Antwort #44 am: 01.08.20, 11:13 »
Meine Mama hatte mal bei der Hochdruckpresse nach dem Knüpfer geschaut und genau in dem Moment kam die Nadel und
ist einmal quer durch den Daumen. Selbst der war wochenlang dick geschwollen.

Du hast da sicher noch einen Bluterguss drin und die Flüssigkeit. Von der OP ist das bestimmt auch noch recht gereizt.
Das dauert seine Zeit bis es abgebaut ist.
Man kann es zwar unterstützen, aber so schnell wie es passiert ist, geht es leider nicht weg.
Weiterhin alles gute.
Es wurde schon besser. Ich brauch Geduld und muss viel üben.
Liebe Grüsse
Freilandrose