Autor Thema: Zuckeraustauscher wegen Unverträglichkeit  (Gelesen 4618 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline christianaTopic starter

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Weiblich
Zuckeraustauscher wegen Unverträglichkeit
« am: 11.04.13, 20:49 »
Hallo,
meine Tochter leidet schon länger an einer Fructoseunverträglichkeit.
Nun waren wir mal bei einer anderen Heilpraktikerin und Osteopathin und diese hat uns nun zu einer 4wöchigen zuckerfreien Ernährung geraten um ihrem Darm die Möglichkeit zu geben sich noch weiter zuerholen.
Meine Tochter darf Honig(den sie trotz FI gut verträgt) essen und sie meinte,ich könnte es noch mit Xu..cker probieren.
Hat eine von Euch das kochen/backen damit schon erprobt? Da es sich bei uns nur um eine kurze(ca4-6Wochen) Zuckerfreie Zeit handelt,möchte ich meine Küche nicht ganz umstellen und mich womöglich noch ärgern.
LG Christiana

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6240
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Zuckeraustauscher wegen Unverträglichkeit
« Antwort #1 am: 11.04.13, 22:15 »
Hallo Christiana,

habe mir den X.....er zwar nur für die Zahnpflege gekauft, dann aber doch mal versuchsweise einen Käsekuchen gebacken und nur ca. 2 Eßl. normalen Zucker und den Rest X. genommen. Der Kuchen ist gut geworden und hat auch gut geschmeckt. Über den Unterschied zu meinem sonstigen Käsekuchen kann ich nicht wirklich etwas sagen, weil ich irrtümlich zu wenig Quark hatte und stattdessen noch Frischkäse genommen habe. Das Zeug schmeckt  tatsächlich wie Zucker, ist von der Konsistenz so und kann wohl auch 1:1 oder in jedem gewünschten Anteil ersetzt werden. Allerdings sollte der tägliche Konsum eine bestimmte Menge (ich glaube es sind 60 g) nicht übersteigen. Auch muss sich bei vielen erst einmal der Darm daran gewöhnen. Darum soll man langsam umstellen und nicht von einem Tag auf den anderen. Sonst kann es wohl zu Blähungen und Durchfall kommen. Verglichen mit anderen Süßungsmittel gibt es hier angeblich keine gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen. Damit kenne ich mich aber nicht wirklich nicht aus. Ich gehöre nicht zur Süßstofffraktion, bin normalerweise Zuckeresser. Der deutlichste Unterschied zwischen X....er und Zucker ist der Preis  :o

LG
Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline christianaTopic starter

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zuckeraustauscher wegen Unverträglichkeit
« Antwort #2 am: 12.04.13, 20:56 »
Danke für Deine Antwort.
Hab schon ein bißchen im www gelesen und gerade diese "Gewöhnungsnebenwirkungen" wie Durchfall schrecken mich doch sehr ab,da meine Tochter damit immer sehr schnell reagiert.Ich werde wohl beim Honig bleiben und ein paar Wochen ohne Süßigkeiten tun uns allen gut.
Für weitere Erfahrungsberichte bin ich trotzdem dankbar,denn die Fructoseintoleranz wird wohl bleiben und alles mit Traubenzucker backen/kochen funktioniert auch nicht immer gut :( (gute Fructosefreie Backrezepte nehme ich auch gerne).
LG Christiana

Beatnikse

  • Gast
Re: Zuckeraustauscher wegen Unverträglichkeit
« Antwort #3 am: 16.04.13, 07:32 »
Hallo Christiana,

ich nehme Xu..er seit geraumer Zeit nur noch. Ich schmecke keinen Unterschied zu herkömmlichem Zucker.
Bei uns hat niemand Durchfall bekommen.
Klar ist der teuer, aber ich denke, ein Versuch wäre es doch wert.

LG Beatnikse

Offline christianaTopic starter

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zuckeraustauscher wegen Unverträglichkeit
« Antwort #4 am: 16.04.13, 09:23 »
Bestellst Du das im I-net oder bekomme ich den auch im Reformhaus oder so?
Hast Du auch schon Produkte wie Süßigkeiten von Xu... ausprobiert?
LG Christiana

Beatnikse

  • Gast
Re: Zuckeraustauscher wegen Unverträglichkeit
« Antwort #5 am: 16.04.13, 10:31 »
Bestellst Du das im I-net oder bekomme ich den auch im Reformhaus oder so?
Hast Du auch schon Produkte wie Süßigkeiten von Xu... ausprobiert?
LG Christiana

Ich bestelle es dirket bei xu..er.de .... ich glaube, der ist auch am günstigsten. Hatte letzten Herbst grade ne 5kg Box bestellt und auch alle Weihnachtskekse damit gebacken. Ich schmecke da keinen Unterschied und ich merke das sonst bei allen Austauschstoffen.
Reformhaus hat es auch .... meist unter dem Namen BIRKENZUCKER .... ist aber teuer.
Ich wohne ja in der Schweiz, da bekommt man das auch, aber hier bezahle ich für 1kg fast soviel wie im Inet für 5kg. >:(
Ich persönlich hatte noch keine Süssigkeiten (ausser Kaugummi, das war als Gutchen bei der Lieferung und das war o.k.)
Kann mir aber vorstellen, dass die gut schmecken.