Autor Thema: Bäuerliche - hauswirtschaftliche Aus- und Weiterbildung  (Gelesen 63134 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Chrissi

  • Gast
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #15 am: 02.07.03, 10:11 »
Hallo Beate,
Interesse besteht bei mir!
Nur wie soll denn so was ablaufen ???
Ich hab auch irgendwie Angst, dass ich es zeitlich nicht so packe!
*lg* Chrissi

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6664
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #16 am: 31.07.03, 18:30 »
Hallo

am

6. Aug. 2003 um 20 Uhr


findet in Darmstadt ( Bartningstr.57) im
Sitzungssaal der LSV  
http://www.lsvd.de/hrs/01vorstellung/01verwaltungssitz_darmstadt/

eine Info Veranstaltung zum Pilotprojekt

Ausbildung zur Agrarbürofachfrau
[/size]

statt.

Ich hoffe wir sehen uns, es sollen schon einige aus dem
Bereich Starkenburg angemeldet sein ...
wer ? ? ? Conni ???

Ich denke mal es wird ein schöner Kreis ...

Also dann ... bis Mittwoch :):)

Liebe Grüße
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Katharina

  • Rheinhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1696
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #17 am: 04.08.03, 21:51 »
Hallo Beate,

hast du den link oben schon mal ausprobiert?

Ich vermute, da ist ein Fehler drinn ;D

Das müsste der richtige sein:
http://www.lsv-d.de/hrs/01vorstellung/01verwaltungssitz_darmstadt/
« Letzte Änderung: 04.08.03, 21:56 von Katharina »
Liebe Grüße
von Uta (Katharina)

   Glück findest du nicht, wenn du es suchst,
   sondern wenn du zulässt, dass es dich findet

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6664
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #18 am: 04.08.03, 22:00 »
Hallo

ups ... die hätten dort bestimmt ihren Spaß wenn da Bäuerinnen auftauchen ...

Ne  ne ...

da muß nach lsv ein - hin ...

versteh ich nicht so ganz ... hab den Link kopiert ...

Gruß
Beate

Uta wär das nicht was für dich ... ???
nach Darmstadt ist es doch nicht weit ... bring noch ein paar Damen mit ;););)  
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Katharina

  • Rheinhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1696
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #19 am: 04.08.03, 22:27 »
Ja Beate, reizen würde es mich.

Bist du dir sicher, dass das von der Landw. Sozialversicherung angeboten wird?

Und hast du eine Ahnung, wie viele Stunden der Kurs umfasst?
Liebe Grüße
von Uta (Katharina)

   Glück findest du nicht, wenn du es suchst,
   sondern wenn du zulässt, dass es dich findet

Offline Kerstin-44

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 53
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #20 am: 04.08.03, 22:32 »
also ich hätte da auch starkes interesse.gibt es sowas auch in rheinland-pfalz?
und mehr infos könnte ich auch gebrauchen;-)

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6664
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #21 am: 05.08.03, 07:28 »
Hallo

@ Katharina ...

das wird über den Regionalverband Starkenburg angeboten ...

NUR die Info Veranstaltung ist in den Räumen der LSV ;)

@ Kerstin

in Bad Kreuznach ?_?_? wird glaub ich auch soetwas angeboten

Gruß
beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Inka

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der verlorenste aller Tage, ist der , an dem man nicht gelacht hat.
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #22 am: 05.08.03, 14:14 »
Hallo Beate, hallo Uta

ich komme auch, hatte mich vor ca 3-4Wochen auf einen Artikel im Hessenbauer bei dem Landfrauenverband erkundigt und wurde jetzt angeschrieben.

Ich denke es kommen noch mehr aus der "Bäuerinnenrunde des Kreises Groß-Gerau"

Ich freue mich wenn wir uns da treffen.  :)
Liebe Grüße
Inka

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6664
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #23 am: 05.08.03, 14:58 »
Hallo Inka ;) hallo Uta  ;) hallo ? ? ?

und was machen wir nach der Info ?

Wenn ich schon auf Tour bin ...
muß ich das auch ausnutzen  :-* :-* ;D ;D :P :P

Wo ich doch sssooooo lange brav war

Liebe Grüße
Beate

Inka ... ist deine einladung echt für den 7. Aug.???
meine ist für morgen Abend !!!
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6664
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #24 am: 07.08.03, 16:22 »
Hallo

also nach dieser Vorstellung von gestern Abend bin ich mehr als enttäuscht ...

SO wie sich das die Damen von LFV vorstellen ist das ganze
unterste Stufe

ich versuch mal die gescannte Seite anzufügen ...
keine Ahnung ob das geht

Eure Meinung dazu würde mich schon interessieren ...

ich denke das ist für absolute Neueinsteiger
aber für die Bäuerinnen die sich schon länger mit den Büroarbeiten auseinander setzen ist das nichts neues ...

wie gesagt ... meine Meinung

Gruß
Beate

Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6664
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #25 am: 08.08.03, 15:05 »
Hallo

erst mal SORRY , das mit dem einscannen funzt nicht so wie ich das gerne hätte ...
Dieser blöde Scanner redet italienisch mit mir ...
und ich bin PC platinplant ;)

Also so irgendwie ... hab ich den Text jetzt doch ins WORD bekommen ...
nur die Datei kann ich ja nicht anhängen ... also wird kopiert :(

____________________________________________
Landfrauenverband Hessen e.V.

Inhalte: Die Schulung ist in 5 inhaltliche Blöcke aufgeteilt

1. Büroorganisation und Kommunikation

Bedeutung des Büros als Betriebszentrale
Einrichtung eines Büros
Organisation der Büroarbeit
Informationsspeicherung? und Schriftgutablage
Schriftliche Kommunikation Mündliche Kommunikation                                      
ca. 16 Stunden

2. Datenverarbeitung

Auswahl der Hardwareausstattung
Installation von Anwenderprogrammen
Textgestaltung
Tabellenkalkulation
Nutzung des Internet      
ca. 21 Stunden

3. Förderung in der Landwirtschaft

Fristenplanung und Grundsätzliches zum Antragswesen
Flächenzahlungs - Verordnung
Tierprämien
Sonstige Förderprogramme: HEKUL, HELP, Ausgleichszulage, AFP
Sonstige Förderprogramme
Dünge Verordnung
Vergütung nach Agrar - Dieselgesetz  
ca. 23 Stunden
   
4. Buchführung und Steuerrecht

Besonderheiten der Besteuerung
Einkommenssteuer
Landwirtschaftliche Buchführung                                                                     ca. 20 Stunden

5. Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht

Zahlungsverkehr
Privates Vertragsrecht, Vertragsarten
Störungen bei der Abwicklung von Kaufverträgen
Arbeitsverhältnisse
Risikomanagement                    
ca. 20 Stunden
_____________________________________________

das war´s ... dafür liegen die Kosten ohne Sponsoren bei ca. 300 €

SORRY aber das ist dann doch wohl nicht´s für
Bäuerinnen die sich schon länger mit Büroarbeit rumschlagen ...
sondern für - sagen wir mal - Frischlinge ....

Ich könnte mir vorstellen, wenn ein Mädel, das von LW keine Ahnung hat ...
dass das Mädel bei so einem Kurs echt was lernt ...

Tja und dann ist es auch so ...
die Kurse hält niemand von den Landfrauen ...
nein man ** bucht ** das Wissen von anderen ...

Die Dame die den Kurs vorgestellt hat wußte noch nicht mal, dass es auch im Odenwald Kühe und Schweine gibt ...
geschweige denn, dass es Sonderkulturen wie Gemüse ...
an der Bergstraße und im Ried gibt.

Wenn ich mir das so überlege ...
sind die Kurse an der  Friedrich-Aereboe-Schule in Darmstadt
** wirkungsvoller **

Und was noch für die Füß´ist ...
man braucht noch nicht mal ein Prüfung zu machen ...
wer 90 % der Stunden hat bekommt ein Zertifikat !!!!

Mein Hintergedanke war ja ... toll du machst eine ** Ausbildung **
und dann gründest du z.B. eine ICH - AG ...
so als Investition für die zukunft ...

Dann war noch eine Dame vom BZ www.bzffm.de da ...
cool was die alles anbieten  
dann geb ich lieber mein Geld für z.B. so einen Kurs aus

http://www.bzffm.de/Daten/edv_3_Hanau.htm

Ach und dann kann ich die ausbildung ja auch gar nicht machen ...
ich bin keine Landfrau :(:(:( und dafür werd ich auch keine !!!

Also werd ich wohl oder übel mit dem Regionalverband Starkenburg
versuchen einen anspruchsvollen Kurs - Weiterbildung
auf die Beine zu stellen

Gruß
Beate  
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Inka

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der verlorenste aller Tage, ist der , an dem man nicht gelacht hat.
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #26 am: 08.08.03, 16:28 »
Hallo Beate, hallo Mädels,

ich kann mich da nur Deiner Meinung anschließen.
Noch nie hatte ich so deutlich das Gefühl, dass der Landfrauenverband mit den Bäuerinnen von heute überhaupt nichts zu tun hat.

Es ist wohl endlich an der Zeit, dass die Bäuerinnen sich dessen bewußt werden und sich neu und vor allem selbstständig organisieren.
Die Bäuerinnen brauchen eine Interessenvertretung auf breiter Ebene die fachlich qualifizierte Aussagen machen kann.
Dieser Frau Wirxner eine  Frage in landwirtschaftlichem Fachbereich zu stellen war vollkommen unnötig, denn sie wußte keine Antworten.

Irgendwie wurde ich das Gefühl nicht los, dass die ca 60 Frauen, die sich an diesem heißen Abend auf den Weg nach Darmstadt begeben hatten, von den Leuten "da vorne" gar nicht richtig ernst genommen wurden.

Da laden die uns ein und trauen sich auch noch als ersten möglichen Termin den Oktober 2004 zu nennen.

Tja Beate nichts wird da aus unserer Weiterbildung.
Den Gedanken mit der Ich-AG hatte ich übrigens auch schon. ???

Seit ich durch den Tod meines Bruders dazu gezwungen wurde mich mit all den Landwirtschaftlichen Themen auseinanderzusetzen wünsche ich mir eine qualifizierte Möglickeit für die Weiterbildung von Bäuerinnen.

Lass uns mal überlegen wie wir auf anderem Weg  schlauer werden können.




Liebe Grüße
Inka

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6664
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #27 am: 08.08.03, 20:18 »
Hallo Inka,

na den Spaß kannst du haben ...
da muß Herr Gheorgean ran ...

Mal sehen was wir da so auspaldobern , wenn er aus den Urlaub zurück ist .

Ist doch meine Rede ...
was wollen die Landfrauen mit aktiven Bäuerinnen ???

Selbst die Stammtische ... haben nicht die richtigen Themen ...

oder glaubt irgend wer von euch Frau Mos. kann einen flächenantrag ausfüllen ???
sicher nicht ...

Und wie schon Ortrud sagt ... haben IT Landfrauen aber keine HP !!!
schon mal keine gute Werbung

eines ist sicher ... irgenwann mach ich den Club der Bäuerinnen auf  ...

WER MACHT MIT ...


Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6664
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #28 am: 06.10.03, 12:13 »
Hallo

ich bin mal wieder auf der Suche nach

Aus und - oder Weiterbildung

für uns Bäuerinnen ...

Beim BZ - > Bildungszentrum des Hess. Handels  www.bzffm.de

Hab ich folgende Weiterbildung gefunden.

http://www.bzffm.de/Daten/weiter_30.htm

Ich will noch mit dem Arbeitsamt telefonieren ...
wegen der Kosten

Tja und wie sollte es anders sein ... den Oberhammer :(
was die Kosten angeht hab ich auch  :\'( :\'( :\'(

Das Angebot ... Effektives Zeit- und Selbstmanagement

genau was ich suche ...

http://www.weiterbildung.de/anbieter/details.asp?anbieter=1678&kurs=4123

aber setzt euch wenn ihr den Preis dafür lest


Das Lastminut Angebot für  Rhetorik und Moderation

http://www.weiterbildung.de/anbieter/details.asp?anbieter=1678&kurs=4125

Na toll  >:( :o ::)

Ich dachte mir das eigentlich etwas günstiger ...

gefrustete Grüße
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline marame

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hilflos ist der Bauer, ohne Frauenpower!
Re:Weiterbildung und Kurse für aktive Bäuerinnen in Hessen
« Antwort #29 am: 06.10.03, 22:18 »
Hi,
morgen startet hier in Nordhessen das Pilotprojekt Agrarbürofachfrau........wenn man euch so liest, sollte ich da lieber nicht mitmachen........... ???
Nee, Bange machen gilt nicht!!! :(
Ich glaube die Referenten drehen das schon so hin, wie sie meinen das die Ansprüche liegen. Bei uns ist viel Grünland, Mais und viel Rindvieh......ein paar Schweineleute machen natürlich auch mit, aber ich glaube schon das man was lernt, auch wenn man (Frau) schon seit 15 Jahren hier im Büro "rumwurschtelt".
Werde euch nach dem 16. März mal erzählen, ob ich was gelernt habe oder ob ich schon alles wußte (was ich wohl eher nicht glaube!!).
Man darf mal nicht so schwarz sehen. Ich denke schon das da was vermittelt wird.
Und ohne Prüfung find ich auch okay. Wenn du danach oder davor meinst du bist echt fit, dann kann man ja als Externe eine Prüfung als Agrar-Betriebssekretärin machen.
« Letzte Änderung: 06.10.03, 22:21 von MaRaMe »
Viele Grüße von marame