Autor Thema: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet  (Gelesen 44125 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20109
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #135 am: 25.08.16, 10:50 »
*schubs*
Neues Schuljahr - neue Kosten.

Auf dem Bücherzettel für den 9. Klässler standen im Mai keine Arbeitshefte für Englisch (Workbook) und Deutsch drauf, da hab ich mich schon gewundert, als ich die Ausleihe beantragt und bezahlt hab. Prompt kam in der ersten Schulwoche die Nachricht aus der Schule, dass man die doch noch kaufen müsse.
Unser hiesiger Buchladen hatte immer alle Schulbücher auf Lager, aber dessen neue Besitzerin kriegt das nicht so gut auf Reihe wie die alte, also hätten wir die Dinger da auch erst bestellen müssen. Da kann ich auch selber gleich bei Amazon zuschlagen :rolleyes:

Da dachte ich, es wird jetzt ruhiger, weil ja nur noch einer in der regulären Schule ist, aber da ist die FOS und die Fachschule und überall braucht man Bücher und Stifte und Schreibkram und jeder was anderes.

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1703
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #136 am: 25.08.16, 12:32 »
martina,
meine grosse hatte heute ihren ersten schultag im gymnasium. sie hat schon die erste bestellung nach hause gebracht. 260.-- franken für bücher und pc programme.  :o sie hat die elektronische variante für ihr material gewählt, das kommt billiger als die konservative version. ich will garnicht wissen, wieviel andere eltern bezahlen müssen ::)

meine kleine primarschülerin und mein sekundarschüler sind bis jetzt noch nicht zu teuer. das kommt dann ende schuljahr, wenn schulreise und lager auf dem programm stehen.
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Christel Nolte

  • Gast
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #137 am: 25.08.16, 12:40 »

Da dachte ich, es wird jetzt ruhiger, weil ja nur noch einer in der regulären Schule ist, aber da ist die FOS und die Fachschule und überall braucht man Bücher und Stifte und Schreibkram und jeder was anderes.

ja, aber ab 10 Klasse können/dürfen/müssen sie sich selber umn ihren Kram kümmern. Das entlastet ungemein!

lucia, das ist ja eine tolle Idee!

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20109
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #138 am: 25.08.16, 13:12 »
Genau, ab einem bestimmten Alter ist das deren eigene Sache.

Ich kauf halt ab und an einen 10er -Pack Hefte, die meisten Lineaturen kennt man dann ja und Collegeblöcke sowie die gängigsten Mappenfarben hab ich auch im Vorrat.

Lucia, das ist eine tolle Idee. Aber bei uns muss man Bücher entweder KAUFEN oder kann sie von der Schule leihen. Ich sag schon immer, die Jungs sollen gucken, dass sie fertig eingebundene Bücher kriegen, klappt aber nicht immer. Also hab ich neulich wieder eine kleine Stunde gesessen und Bücher eingeschlagen. Nach *zähl* 16 Schuljahren hat man da ja Übung und das geht beim Fernsehen nebenbei - oder andersrum ;)


Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2391
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #139 am: 25.08.16, 13:40 »
Die große Tochter braucht nur noch einen karierten Block und Ordner -  fertig. War bei uns damals in der Oberstufe schon so.
Bei den von der Schule ausgeliehen Bücher hat inzwischen der Schmarrn aufgehört, dass die Einbände am Ende von Schuljahr weg mussten und der nächste Schüler das wieder neu einbinden musste-  was noch in Ordnung ist bleibt dran. Bin ich froh darüber.
Für meinen Viertklässer hält sich die Liste diese Mal auch in Grenzen...was die andern brauchen weiß ich noch nicht...wird mit der Zeit echt entspannter. Richtig heftig wars, als die größeren drei alle in der Grundschule waren.
Das, was so richtig teurer wird, wenn die Kinder größer werden, sind die Schulfahrten -  da schlucke ich fast jedesmal, wenn ich wieder so einen Zettel in die Hand bekomme :-\
.
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #140 am: 13.09.16, 16:22 »
Also, ich kann schon mal "Zwischenbilanz" ziehen. Für die 2.Klässlerin und den 4.Klässler zusammen genau 100,00 €,
ok, da war so Zeugs wie Füller, Zirkel etc. dabei.... bei meinen 10. und 8. Klässlern wird das dann nicht mehr so
dramatisch. Dafür darf ich für Tochter (Gymnasium, 10. Klasse) sage und schreibe 10!!! Bücher einbinden, und das
sind noch nicht mal alle bei ihr..... :P
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3306
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #141 am: 13.09.16, 17:18 »
In der 10. Klasse könnte das deine Tochter auch selber machen, bzw. lernen, wie mans macht, oder?
LG
Tina

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2347
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #142 am: 13.09.16, 17:48 »
Dafür darf ich für Tochter (Gymnasium, 10. Klasse) sage und schreibe 10!!! Bücher einbinden, und das
sind noch nicht mal alle bei ihr..... :P

Hallo Dunja,

da würde ich aber höchstenfalls noch helfen. In dem Alter habe ich das alleine gemacht und soviel ich noch weiss sogar ab der 4. Klasse schon mit meiner Schwester zusammen. Bei meinen Kindern habe ich das auch schon bald abgeschafft und nur noch sporadisch geholfen.
Lasst doch die Kinder selbst Verantwortung übernehmen.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #143 am: 13.09.16, 17:49 »
Och, das Büchereinbinden ist Meditation für mich, und Töchterlein darf dafür anderes erledigen  ;)
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2455
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #144 am: 13.09.16, 18:02 »
Och, das Büchereinbinden ist Meditation für mich,   ;)

Mamaimdienst, Meditation ist das für dich, für mich war das immer ein Grus und hat Nerven gekostet.

Wieviele Jahre bist du nun schon im Forum dabei????????????? (;-) Habe eine lange, lange Leitung......dein Nickname.....Mama...im... Dienst

Herrlich!

silberhaar



Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2391
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #145 am: 13.09.16, 18:56 »
Soll ich dir noch ein paar Bücher vorbeischicken zum Meditieren?
Ich mag das überhaupt nicht.
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #146 am: 13.09.16, 20:37 »
@Silberhaar: beinahe 8 Jahre  ;D :o
@Daggl: ich bekomme morgen sicher Nachschub  ;) Von den anderen Kids
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20109
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #147 am: 14.09.16, 08:27 »
Bücher einschlagen hab ich immer vor dem Fernseher gemacht, da gibt es Arbeiten, die ich viel weniger mag und irgendwann ist es Routine.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3804
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #148 am: 14.09.16, 08:44 »
Bücher einschlagen hab ich immer vor dem Fernseher gemacht, da gibt es Arbeiten, die ich viel weniger mag und irgendwann ist es Routine.

Trotzdem sollen die Kinder das auch mal selber können und wenn es immer Mutter macht, dann lernen die das ja nie.
Meine 16-jährige hat ihre Bücher alle selber eingebunden, letztes Jahr haben wir uns die Arbeit noch geteilt.... ;)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20109
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Auf in´s nächste Schuljahr .... was das wieder kostet
« Antwort #149 am: 14.09.16, 08:49 »
Da hast Du natürlich irgendwo auch wieder Recht, allerdings haben meine Jungs in der Hinsicht jeder 2 Linke Hände, bzw. meine Linkshänder dann 2 rechte ;) und irgendwo hab ich es nicht eingesehen, die fertigen Schutzumschläge zu kaufen, die haben schon zu einer Schulzeit nicht richtig gehalten und dann hat jedes Buch ein anderes Format und ich schleppe nicht alle Bücher in den Schreibwarenladen, um da für jedes Buch einen anderen Umschlag zu kaufen. Da bin ich mit Folie und Tesa schneller.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!