Autor Thema: Verschwundene Haus- und Hoftiger  (Gelesen 14625 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1337
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Verschwundene Haus- und Hoftiger
« Antwort #45 am: 27.01.19, 09:00 »
Unsere Katzen sind scheue Hofkatzen.

Also ohne regelmäßige Impfung/Entwurmung?
LuckyLucy

Offline Doris70

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 169
Re: Verschwundene Haus- und Hoftiger
« Antwort #46 am: 27.01.19, 10:29 »
Entwurmt ja, da achtete schon Tierarzt mit drauf. Die Katzen werden von Tochter gefüttert. Jede Katz hat ihren Topf fürs Futter im Hof. Und da wurde das Wurmmittel mit ins Futter gegeben.
Bis auf Armlänge lassen einen die Katzen ran. Auch so wurde schon mal Wurst mit Tablette verabreicht.
Aber Impfen - da beißts aus.
Vor einigen Jahren haben wir mal drei kleine, fast Angorakatzen, zum impfen gebracht. Alle drei innerhalb einer Woche eingegangen. Woran es lag, weiß keiner. Event zu jung, da wir ja nicht wissen, wann die geworfen werden.


Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4092
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Verschwundene Haus- und Hoftiger
« Antwort #47 am: 15.10.19, 20:44 »
Wir haben ja vom Wurf unserer Katzendame alle drei Jungen behalten. Seit 13. August ist das Mädel spurlos verschwunden. Nachdem ich hier schon mal geschrieben habe, dass 2016 unser Kater wie vom Erdboden verschluckt war, hat es uns um so mehr getroffen, dass wieder eine Katze weg ist. V.a. die Ungewissheit ist das Schlimmste. Immer ist man beim Autofahren oder auch Laufen am Schauen, ob man sie irgendwo sieht.
Heute ruft mich mein Mann an. Dachte erst, er will Bescheid sagen, dass er länger arbeiten muss. Er meinte, ich soll sofort in ein paar Schuhe schlüpfen, er holt mich jetzt ab und muss mir was zeigen. Er ist gefahren und hat nix gesagt. Mir sind die tollsten Ideen durch den Kopf gegangen, was er mir zeigen will. Am Ortsrand des Nachbardorfes hält er an einem großen Feld an und meint, ob das unsere Kim ist. Ich bin aus dem Auto raus wie ferngesteuert und dachte, ich seh nicht recht. Ich hab sie gerufen und gelockt. Erst war sie skeptisch und dann kam sie angerannt und hat sich hoch nehmen lassen. Anstandslos ist sie ins Auto und hat sich hingesetzt, als wäre es das Normalste. Zuhause ist sie rein, zu den Fütternäpfen und hat geschaut, wo ihrer ist. Echt, wir sind so froh, das kann ich gar nicht sagen. Nun liegt sie auf ihrer Decke als wäre sie nie weg gewesen.
Wird sie da bleiben, oder wieder weglaufen? Anscheinend gefällt es ihr, sie will auch nicht raus. Vielleicht ist sie froh, wieder daheim zu sein, hat nicht mehr nach Hause gefunden.... Sind ja doch fast 2km entfernt, wo sie heute war. Abgemagert ist sie nicht, aber Hunger hatte wie wie verrückt. Tja da schau einer in den Katzenkopf rein. Was mag sie denken? Ich hoffe, sie bleibt nun da. Wir hängen halt sehr an unseren Tieren.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2622
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Verschwundene Haus- und Hoftiger
« Antwort #48 am: 16.10.19, 22:32 »
Hallo Pauline,
Glück gehabt :D.
Manchmal gehen Katzen auch in den Motorraum von warm gefahrenen Autos. So hier passiert. Die kommen dann erst wieder raus, wenn das Auto steht u. sind km weit weg.
Freue mich für euch.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline Annina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 331
  • Geschlecht: Weiblich
  • hab Sonne im Herzen
Re: Verschwundene Haus- und Hoftiger
« Antwort #49 am: 20.10.19, 11:17 »
Unsere Katze ist seit Mitte August weg. Im Sommer sehen wir sie nicht so oft, weil keine Kühe da sind gibts keine Milch. Sie hatte bis jetzt jeweils im Frühjahr junge. Dieses Jahr war sie ein zweites Mal trächtig, aber eben, jetzt ist sie verschwunden. Deine Geschichte, Pauline, lässt mich immer noch hoffen, aber es wäre ein Wunder, wenn sie wieder kommen würde. Ich vermisse sie sehr, war eine sehr zutrauliche Katze, oft ist sie GöGa hinterhergelaufen, wenn er den Zaun für die Kühe versetzt hat...
Liebe Grüsse, Annina

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.  Aristoteles

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2134
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: Verschwundene Haus- und Hoftiger
« Antwort #50 am: 20.10.19, 17:53 »
Unsere Katze ist seit Mitte August weg. Im Sommer sehen wir sie nicht so oft, weil keine Kühe da sind gibts keine Milch. Sie hatte bis jetzt jeweils im Frühjahr junge. Dieses Jahr war sie ein zweites Mal trächtig, aber eben, jetzt ist sie verschwunden.
Geht auch (fast) so bei uns. Im Sommer gehen unsere Katzen irgendwohin (zu den umliegenden Alpen) und kommen eventuell im Herbst wieder heim. Aber dieses Jahr sind 4 Katzen verschwunden, der Fuchs ist halt bei uns sehr nah.....
Im Moment haben wir "nur" drei Katzen, leider alles Kater. Vielleicht kommt noch eine Katze wieder heim.
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1473
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Verschwundene Haus- und Hoftiger
« Antwort #51 am: 23.10.19, 21:18 »
Mir fehlen auch 2 Katzen. Dafür hat eine, die ich verloren glaubte, seit paar Tagen ihre 3 Jungen gebracht. Ich glaube, dass sie das ist, denn die faucht immer, wenn sie mich sieht und das war vorher auch so.
Liebe Grüsse
Freilandrose