Autor Thema: Faxmodem ??  (Gelesen 5460 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Uschi-

  • Gast
Faxmodem ??
« am: 28.06.04, 15:20 »
Hilfe !
Hab gerade mal wieder eine Stunde damit verplempert, die Einladungen des Landwirtsch. Ortsvereins rumzufaxen  ::)
Mein Mann ist da Schriftführer, also taucht sowas regelmäßig auf, und Frau soll das dann mal eben schnell machen  :(
Habe Windows XP, Fax schon "installiert", jetzt fehlt mir noch die Modemkarte.
Wir haben ISDN-Anschluß mit 3 belegten Leitungen.

Frage: Schließe ich jetzt ein Modem an, blockiere ich dann einen der Anschlüsse, oder ist das so wie beim surfen im Internet über eine der Leitungen  ??

Wer kann mir helfen, Danke im voraus
verzweifelte Grüße

Uschi

Uschi-

  • Gast
Re:Faxmodem ??
« Antwort #1 am: 29.06.04, 17:48 »
Hab mich jetzt schon soweit informiert, dass ich eigentlich nur noch die Freischaltung benötige.

Aber, wo find ich die ??  ???

ratsuchende
Uschi

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6017
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re:Faxmodem ??
« Antwort #2 am: 29.06.04, 22:01 »
Hallo Uschi,
lese Deine Frage jetzt erst. Muß Dich aber gleich mit einer Frage überfallen: Wie kommst Du denn ins Internet? Hast Du da nicht schon ein Modem oder eine ISDN - Karte?
Extra Modem brauchst Du nämlich nicht.
Mit der Software von Modem bzw. ISDN - Karte ist sicher da auch die Software enthalten, womit Du faxen kannst.
Du mußt halt dann auf Datei und Drucken gehen und im folgenden Menü statt Deines Druckers den Faxdrucker auswählen.
Liebe Grüße
Martina

Offline Cashy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 620
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Faxmodem ??
« Antwort #3 am: 29.06.04, 22:07 »


Frage: Schließe ich jetzt ein Modem an, blockiere ich dann einen der Anschlüsse, oder ist das so wie beim surfen im Internet über eine der Leitungen  ??



Normalerweise ist es so, daß wenn Du über ISDN mit einem faxmodem bzw.ISDN Karte faxen willst, Du eine der 3 Anschlüsse für den Faxanschluß "blockierst".
Also Rufnummer 1 für Telefon, 2 für Internet und  3 für Fax senden und Empfang.
Wie Du das genau auseinanderklamüsterst müßte eigentlich in der Anleitung der ISDN Karte stehen.
Gruß
Cashy

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6017
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re:Faxmodem ??
« Antwort #4 am: 29.06.04, 22:25 »
Hallo Uschi,
ich habe mein Fax des PC's unter der gleichen Nummer laufen, wo  ich auch das Fax stecken habe. Ich meine gleiche MSN. Habe ich PC an und auf Empfang, dann fängt praktisch der PC die Faxe ab. Ist PC aus, dann empfängt mein analoges Faxgerät
Liebe Grüße
Martina

Uschi-

  • Gast
Re:Faxmodem ??
« Antwort #5 am: 30.06.04, 10:52 »
hallo,

danke für Eure Antworten  :)
Hab mich gestern voll damit auseinandergesetzt, ´nen Freund von der telekom befragt, rausgekommen ist dabei folgendes :

Ich brauche noch das "Fritz"-Modem, wenn das installiert ist (69,- Euro), müßte ich per PC faxen können u. so einstellen können, wie ich´s gedacht hatte:
Senden per PC u. Analog möglich,
Empfangen aber nur auf analogem Fax !  :D

Jetzt ist aber ein neues Problem aufgetaucht, hatte nur mal kurz den Stecker vom analogem Fax rausgezogen, der ging dann nicht wieder rein, da wir aus irgendeinen Grund (damaliger Installationsfehler) über die "mittlere" Leitung der Telekomsteckdose faxen müssen.
Neuer Stecker (passender) gekauft, angeschlossen, nix geht mehr  :( >:(

nerven liegen blank,
jetzt muß wohl unser damaliger Telekommensch kommen.

Uschi


Uschi-

  • Gast
Re:Faxmodem ??
« Antwort #6 am: 30.06.04, 17:23 »
Alles o.k.  :D   :D

Habs dann doch selbst wieder hingekriegt, mußte ja, sind ja geschäftlich fast abhängig von dem Sch...Ding.

Dabei hab ich auch wieder so einiges Neues gelernt.  ;)

Erleichterter Gruß
Uschi

Offline Frieder

  • Süddeutschland
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 173
  • Geschlecht: Männlich
Modem-Probleme
« Antwort #7 am: 02.04.06, 21:34 »
Ich habe folgendes Problem:

Mit meinem "normalen" PC kann ich mich nicht mehr ins Internet einwählen. Verbaut ist ein INTERNES analoges 56k-Modem bzw. Steckkarte oder wie man das auch nennt. Kabelverbindungen sind ok, bin momentan über die gleiche Telefonleitung und das selbe Kabel mit dem Notebook im Netz.

Vermutlich ist das interne Modem defekt.

Fragen:
1. Wie kompliziert ist es, wenn man keine Ahnung hat, das Modem selber auszubauen?
2. Kann ich evtl. ohne Ausbau ein externes 56k-Modem (das hier noch rumliegt) nutzen, quasi indem ich nur den Stecker entsprechend hinten am PC einstecke?
3. Was gibt es sonst für Möglichkeiten, die SCHNELL gehen, damit der Internetzugang wieder funkioniert? Ich sollte nämlich spätestens morgen mit diesem PC wieder ins Internet, denn das Notebook, das ich gerade nutze, gehört nicht mir?

Vielen Dank schon mal für Antworten!

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7047
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Faxmodem ??
« Antwort #8 am: 02.04.06, 21:53 »
Hallo

hast du dir schon mal den Gerätemanager angeschaut ???

Vielleicht kannst du dort den Treiber aktualisieren

Wirklich Ahnung hab ich nicht ... nur so aus dem Bauch raus

Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Cashy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 620
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Modem-Probleme
« Antwort #9 am: 02.04.06, 21:55 »


Fragen:
1. Wie kompliziert ist es, wenn man keine Ahnung hat, das Modem selber auszubauen?
2. Kann ich evtl. ohne Ausbau ein externes 56k-Modem (das hier noch rumliegt) nutzen, quasi indem ich nur den Stecker entsprechend hinten am PC einstecke?
3. Was gibt es sonst für Möglichkeiten, die SCHNELL gehen, damit der Internetzugang wieder funkioniert? Ich sollte nämlich spätestens morgen mit diesem PC wieder ins Internet, denn das Notebook, das ich gerade nutze, gehört nicht mir?


1. Sehr... ;)

2. Normalerweise ja, Du mußt das interne Modem im BIOS deaktivieren. (meist F1 oder "Entf" Taste beim       Systemstart drücken)
   Dann kannst Du Dein externes Modem anschließen sofern ein passender Anschluß vorhanden ist. Hast Du die      Treiber für das Modem?

3. außer evtl. morgen ein anderes Modem zu kaufen, falls Dein altes MOdem micht funktioniert wird es da wenig Alternativen geben.
Gruß
Cashy

Offline Frieder

  • Süddeutschland
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 173
  • Geschlecht: Männlich
Re: Modem-Probleme
« Antwort #10 am: 03.04.06, 00:16 »
2. Normalerweise ja, Du mußt das interne Modem im BIOS deaktivieren. (meist F1 oder "Entf" Taste beim       Systemstart drücken)
   Dann kannst Du Dein externes Modem anschließen sofern ein passender Anschluß vorhanden ist. Hast Du die      Treiber für das Modem?

3. außer evtl. morgen ein anderes Modem zu kaufen, falls Dein altes MOdem micht funktioniert wird es da wenig Alternativen geben.

Danke schon mal Cashy und auch für die KMs.

Vorhandenes Modem ist nicht mehr brauchbar, habe ich festgestellt, ich bekomme aber morgen ein anderes samt Treiber für XP.

Was ich noch fragen wollte:
MUSS ich das vorhandene im BIOS deaktivieren?
Oder reicht, wenn ich auf Systemsteuerung gehe, dann Telefon- und Modemoptionen, dann auf Modems und hier das vorhandene (Generic SoftK56 COM3) entferne, und danach das neue (externe) Modem installiere, nachdem ch dieses angeschlossen habe??

SHierling

  • Gast
Re: Faxmodem ??
« Antwort #11 am: 03.04.06, 08:04 »
Hallo,
Frieder, ich würds genau so machen wie Du unten schreibst.
Erstmal das neue Modem installieren und gucken ob geht. (Modems sollten dann beide im Gerätemanager auftauchen und in der SW kannst Du auswählen, welches Du benutzen möchtest).

Wenn das nicht geht, dann das alte / interne Modem im Gerätemanager abschalten (nicht deinstallieren oder entfernen, sonst taucht es evtl. bei jedem booten wieder auf).

Am saubersten ist es natürlich, da hat Cashy recht,  das Teil im BIOS abzuschalten, (das ist so gut wie ausbauen, ausbauen direkt sollte nicht nötig sein und kommt auf den PC an, bei Billig, Aldi- und Angebots-PCs sind die Teile oft gelötet statt gesteckt, dann gehts gar nicht.

Grüße
Brigitta

Offline Cashy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 620
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Faxmodem ??
« Antwort #12 am: 03.04.06, 12:33 »
Sicherer ist es schon, wenn Du es im Bios abschaltest, denn manche Treiber reagieren mit den komischten Fehlern wenn ihnen ein anderer Treiber oder ähnliche Hardware "dazwischenfunken". ;)
Gruß
Cashy