Autor Thema: Blumenfelder  (Gelesen 21301 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

manurtb

  • Gast
Re: Blumenfelder
« Antwort #45 am: 25.06.09, 16:38 »
Was mir jetzt ein paar mal passiert ist: Ich bin auf einem Blumenfeld und werde gefragt, ob ich weiss, welche Blumen welche sind.
Da steht nur geschrieben die Blumenart und was die kostet, aber die meisten Leute wissen nicht, welche Blume welche ist.

Wie habt ihr das gemacht? Steht nur die Blumenart dort oder habt ihr hingemalt, wie die aussieht?
Glaubt ihr, dass Eure Kundschaft da ehrlich ist oder wird eher der niedrigste Betrag genommen, auch wenn man die teueren Blumensorten wählt?

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3095
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Blumenfelder
« Antwort #46 am: 17.10.09, 11:32 »

Ich werde das Feld wohl jetzt abräumen, sind eh nur noch Dahlien und Zinnien da,aber ob ich im nächsten Jahr wieder anfangen soll ????


Hallo mano,

wie ist es weitergegangen bei euch ?

Mir ist in diesem Jahr ein sehr großer Teil meiner Kürbisse gestohlen worden.  :o :o
Habe den Leiterwagen jetzt auch spontan abgeräumt.........mir ist die Lust vergangen.

Liebeäugle im Moment mit einer Blühfläche und  habe mich schon damit auseinandergesetzt.  ::)

Für ein Feld am Orteingang suche ich etwas was Anfang Juni blüht, da hat das Dorf ein Jubiläum
und ich würde gerne etwas in diese Richtung machen  ;)
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline Heti

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blumenfelder
« Antwort #47 am: 17.10.09, 17:22 »
Margeritten !!
Die fallen doch schon von weitem auf.
Außerdem haben die irgendwie ländlichen Charme.
Schön wären vielleicht schon Ableger, die würden dann passend blühen, Neussat warscheinlich erst später ...
Gruß Hedwig

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3095
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Blumenfelder
« Antwort #48 am: 18.10.09, 14:03 »
Hallo Heti,

hast du das schon einmal gemacht ? Gibt es da günstigen Samen ?
Und wo würde ich so viele Ableger auftreiben können ?

Ansonsten wären Margeritten schön  ;)
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1268
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blumenfelder
« Antwort #49 am: 18.10.09, 15:47 »
Wie wärs mit Bartnelken oder Akeleien? Da ginge nur vorgezogenes ....Oder Klatschmohn  :D :D und kornblumen --ein blühendes kornfeld?  Kann man jetzt noch säen sind dann früher dran...
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Mogli

  • Gast
Re: Blumenfelder
« Antwort #50 am: 18.10.09, 15:53 »
Ich hab auch spontan an Klatschmohn gedacht. Ich freu mich immer, wenn ich so ein Feld seh mit Klatschmohn und Margeriten. Ich weiß aber nicht, wie man das gewollt bewerkstelligen kann. :-[ LG Helga

MamaErde

  • Gast
Re: Blumenfelder
« Antwort #51 am: 18.10.09, 20:19 »
Hallo Mogli,
weiß ich leider auch nicht. ??? Ist aber bestimmt eine wunderschöner Anblick  :)
Hätte auch eine andere Frage an Euch.
Dachte dieses Jahr auch an ein Sonnenblumenfeld.
Hätte aber gerne rote Sonnenblumen, oder andere ähnliche Raritäten draussen, die man sonst nicht überall findet.
Hättet Ihr Ideen, wo man diese preisgünstig bestellen kann?
Kann man auch von den roten Sorten Samen für das nächste Jahr abnehmen?
Wäre nett, was von Euch dazu zu hören
Vg Sandra

Christel Nolte

  • Gast
Re: Blumenfelder
« Antwort #52 am: 19.10.09, 10:11 »
Meine Sämereien beziehe ich über die Firma Nebelung. Nicht billig aber gut, zuverlässig und wenn du Beratung braucht, kommt evtl sogar ein Vertreter. ansonsten war mal ein Herr Scheeßeel oder Schevel für den Bereich Blumenfelder zuständig. Die habenh sich auf diesen Absatzbereich eingestellt und auch immer mal tipps und INfos versandt.  Habe aber länger nichts bekommen...mal nachfragen. 

www.kiepenkerl.com

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1268
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blumenfelder
« Antwort #53 am: 20.10.09, 09:54 »
http://www.bio-saatgut.de/product_info.php/info/p334_Getreidemischung-mit-Wildblumen.html 

Manche roten Sonnenblumen ( naja Hybridsaatgut halt nicht unbedingt und pollenfrei auch nicht) bilden Samen, ja klar!
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

annica

  • Gast
Re: Blumenfelder
« Antwort #54 am: 29.04.12, 23:48 »
Hallo Solli,

wird dir jetzt zwar nix mehr nützen, aber ich hab jetzt nochmal den Tulpenacker inspiziert (bin sowieso dran vorbeigekommen)...

Kosten tun die Tulpen EUR 0,40/Stück - hab woanders jetzt nochmal ein Feld gesehen, Preis war aber gleich.

hallo, habe über suchmaschinen diese seite hier gefunden, weil ich auf der suche nach erfahrungswerten mit blumenfeldern bin.

zara, kannst du mir den besitzer der blumenfelder nennen (kontaktdaten), denn ich würde gerne mit ihm kontakt aufnehmen zwecks erfahrungsaustausch. diese felder sehen nämlich klasse aus. danke im vorab.

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3666
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Blumenfelder
« Antwort #55 am: 30.04.12, 08:15 »
zara, kannst du mir den besitzer der blumenfelder nennen (kontaktdaten), denn ich würde gerne mit ihm kontakt aufnehmen zwecks erfahrungsaustausch. diese felder sehen nämlich klasse aus. danke im vorab.

Annica, da wirst du kein Glück haben.....zara ist schon seit über drei Jahren nicht mehr hier im Forum gewesen.

Vielleicht kann dir ja jemand anders helfen.  ;)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli