Autor Thema: Befall von Kokzidien  (Gelesen 14370 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline samy

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1641
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Befall von Kokzidien
« Antwort #30 am: 11.02.19, 20:21 »
Ich nehme an es ist Eucanel® von Dr. Schätte. Findest du bei der Firma im Onlineshop.

Offline irene33

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Befall von Kokzidien
« Antwort #31 am: 13.02.19, 15:20 »
Hallo,leider hat diese Firma das Öl aus dem Programm genommen.
Gruss
Irene

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5565
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden

Offline irene33

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Befall von Kokzidien
« Antwort #33 am: 13.02.19, 18:28 »
Hallo,

Eucanel ist lieferbar, aber nicht das Eukalyptus öl, dies wurde aus dem Programm genommen.
Grusd

Offline allgäurenate

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 182
Re: Befall von Kokzidien
« Antwort #34 am: 14.02.19, 10:14 »
Hallo,

ihr behandelt Kokzidien mit Öl? Wie wendet ihr dieses an? Wir haben zur Zeit auch wieder vermehrt Probleme mit Kokzidien.

Oder was macht ihr vorbeugend?

Liebe Grüße aus dem sonnigen Allgäu - Allgäurenate

Offline samy

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1641
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Befall von Kokzidien
« Antwort #35 am: 14.02.19, 11:20 »
Wir reinigen unser Kälberboxen , vor der Neubelegung, mit dem Hochdruckreiniger und sprühen anschließend mit Neopredisan®.
Dann bleiben die einige Tage zum Trocknen leer.
Bisher hat das super funktioniert.