Autor Thema: Reha für Kinder  (Gelesen 1705 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline maria02Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1402
Reha für Kinder
« am: 10.06.12, 15:21 »
Hallo,

hat von euch schon jemand mal eine reine Kinderkur  bei der lak beantragt?
Ich würde gerne wissen wie lange man auf genehmigung oder ablehnung warten muss.
wer kennt Kliniken an der Ostsee die von der LSV in Vertrag sind?
Bis zu welchen alter wird eine Begleitperson genehmigt?

Lieber Gruß
Maria

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1771
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Reha für Kinder
« Antwort #1 am: 10.06.12, 21:09 »
Hallo Maria,

ist schon lange her ( 14 Jahre), aber ich war mit dem Jüngsten 2 mal zur Kur / Reha. Erst hieß es allergisches Asthma, dann Infekt - Asthma. Er war 4 Jahre alt als wir 4 Wochen in Oberjoch waren und genauso krank nach Hause gefahren sind wie vorher.
2 Jahre später waren wir 4 Wochen auf Amrum. Danach haben wir das Inhaliergerät eingemottet und die Medikamente auf Grund vom Ablaufdatum entsorgt.
Ich war beide Male als Begleitperson mit. Auf Amrum sogar unser älterer Sohn wegen fehlender Betreuung für 14 Tage ( mein Mann ist LU und in der Getreideernte entsprechend unterwegs, Oma oder Schwägerin wegen eigenen Betrieben nicht zusätzlich belastbar) . Die LKK hat sogar die Fahrt - und Übernachtungskosten von meinem Mann bezahlt, der den Älteren gebracht hat.
Wie lange das Verfahren damals gedauert hat kann ich nicht mehr sagen. Und Kliniken an der Ostsee kann ich dir leider auch nicht nennen.
Wichtig ist bei der Frage bis zu welchem Alter eine Begleitperson genehmigt wird, was der behandelnde Arzt in den Antrag schreibt. Ist es für die Genesung des Kindes von Vorteil eine Bezugsperson dabei zu haben , sollte das auch vermerkt werden. Meine Ärztin hielt es für:" dringend erforderlich".

Eine Bekannte fährt als Begleitperson im Oktober für 4 Wochen mit der Tochter ( 8 Jahre) in eine Diabetes-Klinik. Vielleicht kommt es auch auf die Art der Erkrankung an.

Ich wünsche Dir viel Glück mit dem Antrag und alles Gute für Dein Kind.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline maria02Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1402
Re: Reha für Kinder
« Antwort #2 am: 11.06.12, 19:01 »
Hallo Peka,


vielen dank für deine Antwort!
Das mit der Begleitperson hab ich heute schon vorab mit einen Anruf bei der LAK geklärt
solange er noch kein Schulkind ist, ist das überhaupt kein Problem!
Mal sehen ob ich überhaupt eine Reha genehmigt bekomme!

Lieber Gruß
Maria