Autor Thema: Blumenkästen bepflanzen  (Gelesen 20682 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Blumenkästen bepflanzen
« Antwort #90 am: 28.05.19, 07:50 »
Was ist genau der Unterschied zwischen betunien und surfinien?🙈🙈

Danke!
Sei mir nicht böse Kathi, aber das kann man ganz leicht googlen und da ist das dann auch gleich viel besser erklärt, wie wir es können....wie so vieles.

Gib einfach bei Google ein:
Unterschied Survinien Petunien. Da werden sie geholfen.  :D

Find ich nicht ok- Man kann wirklich alles googlen, und damit schließt sich der Kreis zu Martinas knallroter Untersignatur, dass das Forum keine Zeitung ist.
Ich frag hier auch oft mal was, obwohl ich es googlen könnte. Einfach, damit das Forum am Leben bleibt.
LuckyLucy

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Blumenkästen bepflanzen
« Antwort #91 am: 28.05.19, 07:54 »
Zwei Blumenkästen sind noch vom Vorjahr bestückt mit Hängeerdbeeren und Kräuterpflanzen.
In einem Kasten habe ich Pflücksalat gesät, ein anderer ist mit zwei Ampeltomaten und Basilikum bepflanzt.

Mir geht Nutzen vor Blütenpracht.  ;)
LuckyLucy

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5812
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Blumenkästen bepflanzen
« Antwort #92 am: 28.05.19, 08:10 »
Es ist ja eine Hybridsorte ( erklärung googeln )


 ;) ;D
Chapeau!

Ja, ich frag auch oft was, wenn es um persönliche Ratschläge geht oder ich weiss, dass hier Leute sind, die Fachwissen haben oder ich nichts im Internet gefunden habe.
Fakten mag ich lieber googlen.  ;)
Ich hätte es nicht detailliert erklären können und das wollte ich zum Ausdruck bringen.



Mir geht Nutzen vor Blütenpracht.  ;)
Mir auch.
Aber an einem grossen alten Bauernhaus mit ehemals 48 Blumenkästen- reduziert auf 25 ist das mit den Nutzpflanzen eher nicht meins.
Am liebsten hätte ich nur an der Vorderfront ein paar wirklich bunte Blumenkästen und seitlich nichts, aber das kann ich meiner Schwiegermutter zu Lebzeiten nicht antun.

Jeder so, wie er mag find ich.
Und schön, dass es hier verschiedene Meinungen gibt.
Damit das Forum am Leben bleibt.

« Letzte Änderung: 28.05.19, 08:20 von gatterl »
Die meisten Menschen riskieren lieber in ihrer Suppe zu ertrinken, als einen Blick über den Tellerrand zu wagen
© K. Ludemann

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5812
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Blumenkästen bepflanzen
« Antwort #93 am: 28.05.19, 08:22 »
Auf besonderen Wunsch wie es zur Zeit bei mir ausschaut...
Schaut schön aus......
Geli, ich dachte Du hast auch Speicherkästen?
Hast Du das nicht mal geschrieben?

Diese Eternitkästen hatte ich ganz ganz früher auch irgendwo.
Sie sind elendig schwer kann ich mich erinnern, dafür stürzen sie bei Trockenheit und Wind nicht gleich ab
Die meisten Menschen riskieren lieber in ihrer Suppe zu ertrinken, als einen Blick über den Tellerrand zu wagen
© K. Ludemann

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3732
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Blumenkästen bepflanzen
« Antwort #94 am: 28.05.19, 09:32 »
Nein, ich hab keine Speicherkästen. Vielleicht gönn ich mir das mal, dann brauch ich nur noch alle drei Tage alle Fenster öffnen  ;)

Die Eternitkästen hab ich von SM übernommen. Du hast recht, die bleiben wo sie sind.... :D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Blumenkästen bepflanzen
« Antwort #95 am: 28.05.19, 10:49 »
Wenn ich die Möglichkeit hätte, vor den Fenster BluKä zu hängen, würde ich vielleicht auch Blühendes pflanzen. Vor allem, wenn es mehr Fenster gibt als man an Nutzpflanzen am Ende verwerten kann.
LuckyLucy

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6689
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Blumenkästen bepflanzen
« Antwort #96 am: 22.07.19, 16:00 »
sehr, sehr schön.
Die gesprengelten da hab ich eine Pflanze in rosa, die gefällt mir sehr gut.
Bei mir werden die immer nicht so toll, ich bin, wenn auch widerwillig, wieder zurück zu Geranien an den Fenstern.

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1246
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blumenkästen bepflanzen
« Antwort #97 am: 22.07.19, 16:09 »
Sehr schöne Bilder von den Blumen. Leider weiß ich nicht wie das mit dem Bilder einstellen hier funktioniert sonst hätte ich auch welche.
Liebe Grüße Samira

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1224
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blumenkästen bepflanzen
« Antwort #98 am: 22.07.19, 16:11 »
Die Blumen sind ja wirklich wunderschön. :)

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6689
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Blumenkästen bepflanzen
« Antwort #99 am: 22.07.19, 16:45 »
Die Petunien die ich in Töpfen am Boden stehen hab oder im Beet, die werden schön. 
Balkon hab ich nicht und ich vermute dass es ihnen am Fenster zu warm ist, dort speichert sich die Wärme der Hauswand.
Mir ging es auch wie Dir, ich wollte keine Geranien, hab als ich es dann machte auch ausprobiert, aber bevor ich ab Anfang August die Pflanzen eingehen mach ich doch wieder Geranien. Die sind einfach am pflegeleichtesten.
Ich habe immer neidisch auf die schönen Balkone in Oberbayern oder Österreich geschaut, vermutlich spielt da Klima auch mit rein.

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1408
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Blumenkästen bepflanzen
« Antwort #100 am: 22.07.19, 19:34 »
Petunien /- Survinien brauchen viel Wasser u. Dünger.
Sie mögen Sonne und Wärme sehr, aber dann auch viel Wasser.
Einmal die Woche giessen  reicht dann wirklich nur mit Speicherkaesten.

@Gatterl tolle Blumen und ich finde auch tolle Farben.

Lg hamster
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline Trudi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 472
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Blumenkästen bepflanzen
« Antwort #101 am: 22.07.19, 19:55 »
Schon einige Jahre hatte ich nur noch in den Blumenkistchen Pelargonien eingepflanzt.
Aber diesen Frühling habe ich wieder einmal in2 Kistchen Surfinen.Eine ist dunkelblau
weiss gesprenkelt diese gefällt mir ganz besonders.

         Trudi.

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3592
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blumenkästen bepflanzen
« Antwort #102 am: 22.07.19, 21:05 »
So schön deine Balkonkästen Gatterl.
Ich hab auch Petunien /- Survinien und die brauchen viel Wasser auf der Südseite.
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1847
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Blumenkästen bepflanzen
« Antwort #103 am: 22.07.19, 21:27 »
Sehr schön Gatterl :) ich habe ja auch ein paar Petunien zwischen den Geranien, aber heuer sind die Geranien stärker und lassen den Petunien wenig Platz :-\
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!