Autor Thema: Übersicht Kälberpreise  (Gelesen 88004 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2036
  • Geschlecht: Männlich
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #180 am: 15.09.19, 11:47 »
HF und Bio, das ist ja dann schon Dreinutzungsrind. Fleckvieh verzeiht das nicht Ausfüttern des genetischen Leistungspotentials eher.

Kochsalami wird aus Schweinefleisch  gemacht.
Ach ja? Unser Metzger macht die aus Rindfleisch und Schweinespeck


 
Zitat
Übrigens...meine Kunden fahren nicht zwengs der Gaudi aus M hierher.

Und weil wir gerade schon beim Speck sind...… Im Speckgürtel um München sind die Möglichkeiten der Direktvermarktung eine andere, als hier auf dem breiten Land.
« Letzte Änderung: 15.09.19, 13:02 von Internetschdrieler »

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17881
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #181 am: 15.09.19, 12:20 »
Bei uns gibt es auch einen Schlacher, der nur schwarze Mastbullen kauft.

Das weniger am Schlachterlös macht sich ja eigentlich fast wett mit den niedriegerem Einkaufspreis bei den Kälbern.

Unser Schlachter hat damals auch am liebsten unsere schwarzbunten Bullen gekauft. Wenn ich für ein Bullenkalb 14tägig nur 80 Euro bekomme, Platz und Futter habe, dann kann ich dann auch aufstellen und mästen. 
Als dieser Schlachter dann aufgehört hat, wurde es schwieriger mit der Vermarktung und seit fast 4 Jahren ist das Thema ja eh Geschichte für uns.


Wir sehen uns in Weimar. Ich freue mich auf Euch.

Offline Isarland

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 70
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #182 am: 15.09.19, 15:29 »
HF und Bio, das ist ja dann schon Dreinutzungsrind. Fleckvieh verzeiht das nicht Ausfüttern des genetischen Leistungspotentials eher.

Kochsalami wird aus Schweinefleisch  gemacht.
Ach ja? Unser Metzger macht die aus Rindfleisch und Schweinespeck


 
Zitat
Übrigens...meine Kunden fahren nicht zwengs der Gaudi aus M hierher.

Und weil wir gerade schon beim Speck sind...… Im Speckgürtel um München sind die Möglichkeiten der Direktvermarktung eine andere, als hier auf dem breiten Land.

60% Schweinefleisch, 20% Schweinespeck und 20% Rindfleisch.

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2036
  • Geschlecht: Männlich
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #183 am: 15.09.19, 16:34 »
60% Schweinefleisch, 20% Schweinespeck und 20% Rindfleisch.

Das ist wohl das gängige Rezept des Metzgers deines Vertrauens. Mein Metzgermeister braucht keines, oder er hat das Schweinefleisch geschenkt bekommen und nicht auf die Rechnung geschrieben ;D


PS. Man kann auch einzelne Textpassagen aus einem Beitrag zitieren
« Letzte Änderung: 15.09.19, 16:43 von Internetschdrieler »